Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Bananen - 6 Rezepte

Bananen

Bananen-Zitronen-Kuchen

Saison Ganzjährig Personen 10 Aufwand einfach


Zutaten

300g Mehl - 1 TL Salz - 1,5 TL Backpulver - 175g hellbrauner Zucker - 1 TL abegriebene Zitronenschale - 1 Ei, verquirlt - 1 Banane, mit 1 EL Zitronensaft püriert - 150g fettarmer Frischkäse oder Quark - 115g Sultaninen - getrocknete Bananenchips, zum Garnieren - fein abgeriebene Zitronenschale, zum GarnierenGLASUR: 115g Puderzucker - 1-2 TL Limettensaft - 1/2 TL fein abgeriebene Zitronenschale


Zubereitung

Eine Springform (18 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. - Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben, dann Zucker und Zitronenschale einrühren. - In der Mitte der Mehlmischung eine Vertiefung drücken. Dann Ei, Banane, Frischkäse sowie Sultaninen hineingeben und gut vermengen. - Den Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und in einem auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen, bis er fest ist. - Den Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter setzen. - Für die Glasur den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Zitronensaft zu einer geschmeidigen, nicht zu dünnflüssigen Masse verrühren, dann die Zitronenschale unterrühren. Die Glasur über den Kuchen träufeln und an den Ränden herablaufen lassen.

Bananen

Exotische Reispfanne mit Bananen und Kokosraspeln

Saison Ganzjährig Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Parboiled-Reis - 1 große Zwiebel - 500g Putengeschnetzeltes - 2EL Curry - 100g grob gehackte Cashewnüsse (Bruch) - 4EL Rosinen - 2EL Kokosraspeln - 1 Banane - Salz, Pfeffer, Chili-Würzsauce zum Abschmecken - Öl zum Anbraten


Zubereitung

Den Reis mit der anderthalbfachen Menge Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze gar kochen.Inzwischen Putengeschnetzeltes von allen Seiten anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Zwiebelwürfel glasig dünsten, Currypulver darüber streuen und leicht anschwitzen lassen.Cashewnüsse, Rosinen und Kokosraspeln unterrühren. Einige Esslöffel Wasser zugeben und abschmecken. Banane in halbe Scheiben schneiden. Reis und Banane in die Pfanne geben und das Ganze nochmals abschmecken.

Bananen

Gegrillte Bananen mit Schoko-Erdnuss-Creme (VEGAN)

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 reife Bananen - 150ml Sojasahne - 1 EL Agavendicksaft - 100g dunkle Schokolade - 3 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse - 3 Stängel Minze


Zubereitung

Für die Schoko-Erdnuss-Creme die Sojasahne mit dem Agavendicksaft in einem Topf erhitzen. Schokolade hacken, zufügen, Temperatur verringern und die Schokolade unter Rühren schmelzen lassen. Topf vom Herd ziehen. Erdnüsse hacken und zwei Drittel davon unter die Schokomasse rühren. Schokomasse in ein Schraubverschlussglas füllen, abkühlen lassen, erst danach das Glas verschließen. Bananen in die Glut oder auf den Grill legen und bei mittlerer Hitze garen, bis die Schalen schwarz und die Bananen weich sind (ca. 15 Min.). Minzblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Bananen der Länge nach öffnen, jeweils einen großen Klecks Schoko-Erdnuss-Creme in die Mitte geben und die Bananen mit den restlichen Erdnüssen und den Minzblättchen bestreuen.

Bananen

Knusprige Puffer mit Bananen-Dip

Saison Frühling/Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Bananen - 500g Kartoffeln - 1 Zwiebel - 1 EL Mehl - Salz - Bratöl - 500g Quark - 1 Zitrone - Zimt - Zucker


Zubereitung

Kartoffeln und Zwiebel raspeln, Mehl hinzu geben, salzen und in heißem Öl Puffer daraus backen. Bananen mit einer Gabel schaumig schlagen, Zitronensaft und Quark unterheben. Mit Zucker und Zimt süßen und mit den heißen Puffern servieren.

Bananen

Türkisches Halva-Dessert mit Bananen

Saison Herbst/Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Packung Halva - 2 Bananen - 1 Zitrone - 250 ml Sahne


Zubereitung

Halva mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Saft einer Zitrone vermischen. Die Sahne steif schlagen und die Bananen in Scheiben schneiden. 2/3 der Bananenscheiben mit dem Halva und der Sahne verrühren, bis eine geschmeidige Crme entsteht.

Bananen

Wrap mit Bananenquark und Schokolade

Saison Ganzjährig Personen 8 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Für die Wraps: 250g Dinkelvollkornmehl - 1 TL Backpulver - 1 TL Salz - 8 EL Olivenöl - 150 ml lauwarmes WasserFür die Füllung: 3 Bananen - 80g Walnüsse - 600g Quark - 100g Schokotropfen - 100 ml Ahornsirup - 100g Zucker - 1 Prise Salz


Zubereitung

Für die Wraps Mehl, Backpulver und Salz mischen, 4 EL Öl zufügen, mit einem Teil des Mehls verrühren, Wasser dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Teig in 8 Teile teilen und unter einer warmen Schüssel 15 Minuten ruhen lassen.Walnüsse kurz in einer Pfanne anrösten, abkühlen, kleinschneiden.Quark mit Ahornsirup, Zucker und einer Prise Salz verrühren. Gewürfelte Bananen, Walnüsse und Schokotropfen unterrühren und abschmecken.Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen, mit jeweils ½ Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite 30 Sekunden anbraten.Die Wraps mit der Quarkmasse belegen, aufrollen, schräg durchschneiden und auf Tellern anrichten.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen