Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

KW 20 / 11 Rezepte

Auberginen

Auberginen-Frikadellen

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

800g Auberginen - 100g Brot (fein gewürfelt) - 3 EL Olivenöl extra nativ - 2 EL Milch - 50g Petersilie - Salz - Pfeffer - 1/2 TL Basilikum - 1 Zweig Thymian (gehackt) - 1 Zweig Oregano (gehackt) - 1 Knoblauch­zehe (gequetscht) - 4 Eier - 120g Parmesan - 50g frischer Pecorino - 80g Paniermehl - 1 EL Erdnussöl zum Frittieren


Zubereitung

Auberginen waschen, in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und im Backofen 40 Minuten bei 180 Grad garen. Etwas abkühlen lassen. Danach Stiele entfernen. Auberginen schälen, in ein Sieb geben und mit einem Holzlöffel vorsichtig pressen, um überschüssiges Wasser austreten zu lassen. Brotwürfel mit der Milch benetzen, 1 EL Olivenöl und gehackte Petersilie hinzufügen. Auberginenfleisch in einer Glasschüssel mit einer Gabel zerdrücken, salzen und pfeffern. 1/2 TL Basilikum, Thymian und Oregano, die Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 3 Eier, die eingeweichten Brotwürfel, Parmesan und Pecorino hinzufügen. Alle Zutaten gut vermengen. Mit den Händen Frikadellen daraus formen und zuerst in einem verquirlten Ei, danach in Paniermehl wenden. In einer beschichteten Pfanne Walnussöl auf 170 Grad erhitzen und die Frikadellen 5 Minuten lang darin frittieren, bis sie schön goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Tablett abtropfen lassen.

Quelle www.sz-magazin.sueddeutsche.de
Bataten

Auberginen-Süßkartoffel (Bataten)-Eintopf

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Aubergine - 500g Süßkartoffeln - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen in Scheiben - 3 EL Öl - 1 TL Chilipulver - 250ml Gemüsebrühe - 1 EL Kreuzkümmel - 2 TL Kurkuma - 1 TL Salz - 1 El körniger Senf


Zubereitung

Zuerst die Aubergine und Süßkartoffeln in Würfel und die Zwiebel in Ringe schneiden. Den Kreuzkümmel und den Senf in einer Pfanne erhitzen bis es leicht duftet. 3 EL Öl hinzugeben, Zwiebel, Knoblauch, Chilipulver und Kurkuma 1 bis 2 Minuten leicht anbraten. Als Nächstes die Aubergine und die Süßkartoffeln dazu geben. Mit 250ml Gemüsebrühe ablöschen und alles bei kleiner Hitze ca. 10 bis 15 Minuten garen lassen bis das Gemüse weicht ist. Zum Schluss alles mit Salz abschmecken und servieren

Rhabarber

Crêpes mit Erdbeer-Rhabarber-Sauce

Saison Frühling Personen 12 Crêpes Lecker Aufwand normal


Zutaten

2 Eier - 225 ml Milch - 100ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser - 1 EL Honig - 1 Prise Salz - 200g Dinkelvollkornmehl - Schokocreme, z.B. Samba von Rapunzel - Fett zum Ausbacken Für das Erdbeer-Rhabarber-Kompott: 500g Rhabarber - 200g Erdbeeren - 2 EL Vanillezucker - TL Kardamom


Zubereitung

Eier, Milch, Wasser, Honig und Salz mit einem Mixer gut verrühren. Dabei esslöffelweise Mehl dazugeben. Dann 1 Stunde zugedeckt kühl stellen.Für das Kompott den Rhabarber putzen, die Stängel je nach Dicke in 1-2 cm lange Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen und entstielen. Die Hälfte der Erdbeeren pürieren, den Rest je nach Größe halbieren oder vierteln. Rhabarber, Erdbeerpüree, Vanillezucker und Kardamompulver bei niedriger Hitze kochen, bis der Rhabarber knapp weich ist. Etwas abkühlen lassen, die restlichen Erdbeeren beifügen.In einer kleinen, beschichteten Pfanne wenig Fett heiß werden lassen. So wenig Teig wie möglich in die Pfanne geben, den Teig verlaufen lassen. Überschüssiger Teig kann aus der Pfanne wieder ausgeschwenkt werden. Den Crêpe backen, bis die Oberfläche Blasen wirft. Die Crêpes wenden, fertig backen und warm stellen, bis alle gebacken sind. Die Crêpes dünn mit Schokocreme bestreichen und zu Hörnchen zusammenlegen. 2-3 Crêpes auf einen Teller legen, Rhabarber-Erdbeer-Kompott dazugeben.

Bataten

Gefüllte Süßkartoffeln

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 Süßkartoffeln - 1 Dose weiße Bohnen - 1 EL Olivenöl - Meersalz - schwarzer Pfeffer (aus der Mühle) - 1 TL Oregano (getrocknet) - 1 TL Thymian (getrocknet) - 1 Handvoll Pekannusskerne - 1 Avocado (davon das Fruchtfleisch) - 150g Frischkäse - Zitronensaft (nach Gefühl) - 100ml Weißweinessig - 4 Ei - 1 Handvoll Kresse (zum Garnieren)


Zubereitung

Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Die Kartoffeln mit einer Gabel mehrmals einstechen und auf mittlerer Schiene 30–40 Minuten weich garen. Die Bohnen in ein Sieb abgießen und abbrausen. Mit Öl, Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian mischen und in die Form geben. Für 20 Minuten zu den Süßkartoffeln in den Ofen schieben. Die Pekannüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen. Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit Frischkäse, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Für die pochierten Eier 2 l Wasser und den Weißweinessig in einem Topf kurz aufkochen. Die Eier einzeln in jeweils eine kleine Tasse aufschlagen. Dann mit einem Kochlöffelstiel einen Strudel im Wasser erzeugen und die Eier nacheinander vorsichtig in das siedende Wasser gleiten lassen, dabei das stockende Eiweiß mit zwei Esslöffeln über das Eigelb ziehen. Die Eier 3–4 Minuten garen. Anschließend mit einer Schaumkelle herausheben und etwas abtropfen lassen. Die Kartoffeln so halbieren, dass die Hälften noch zusammenhängen. Mit der Avocadocreme und den Bohnen füllen. Je ein Ei daraufsetzen und mit den Pekan- nüssen und Kresse bestreut servieren.

Quelle www.livingathome.de
Auberginen

Herzhafte Stulle mit gegrillter Aubergine und Cheddar

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Für das Brot: 4 Brotscheiben - Butter zum Bestreichen - 2 Handvoll gemischter Salat - 2 Auberginen - 1 Handvoll geriebener Cheddar - Salz - Öl zum Einstreichen Für die Dattel-Speck-Creme: 12 Datteln - 12 Scheiben Bacon - 1 TL flüssiger Honig


Zubereitung

Backofengrill auf 230 Grad vorheizen. Für das Brot Auberginen in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden und salzen. 5 Minuten ruhen lassen, austretende Flüssigkeit abtupfen und Scheiben mit Öl einreiben. Auberginenscheiben in eine große Auflaufform legen und auf der 2. Schiene von oben im heißen Ofen 5 Minuten rösten. Einmal wenden und weitere 5 Minuten grillen. Auberginenscheiben aus dem Ofen nehmen und mit Cheddar bestreuen. Weitere 2 Minuten in den Ofen geben. Für die Creme Datteln in Speck einwickeln und 5 Minuten mit in den Backofen zu den Auberginenscheiben geben. Datteln aus dem Ofen nehmen und in ein hohes Gefäß geben. Zusammen mit Honig zu einer dicken Creme pürieren. Brotscheiben mit Butter einstreichen und Salat darauf verteilen. Überbackene Auberginenscheiben auf die Broten legen und mit Dattel-Speck-Creme servieren.

Quelle www.springlane.de
Mai-Rübchen

Mairübchen in Petersilienbutter

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 EL Butter - 2 Mairübchen - einige Blätter, von den Rübchen - 50ml Hühnerbrühe - ½ TL Zucker - Salz - Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen - etwas Chilipulver - 2 Frühlingszwiebeln - 1 Handvoll Petersilie - 4 EL Sahne


Zubereitung

Rübchen schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Rübchenblätter, Petersilie und Frühlingszwiebeln waschen und hacken. Butter in einem großen Topf zerlassen und die Rübchen darin von allen Seiten anbraten. Mit wenig Hühnerbrühe ablöschen und die Rübchenblätter zugeben. Ungefähr 10 Minuten in sehr wenig Flüssigkeit dünsten. Wenn nötig, etwas Brühe zufügen. Mit Salz, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, Zucker und etwas Chilipulver abschmecken. Sahne zugeben und gut mischen. Jetzt Petersilie und Frühlingszwiebeln zugeben, durchrühren und servieren.

Quelle www.chefkoch.de
Mai-Rübchen

Mairübchen mit Apfel, frischem Dill und Pinienkerne

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Salat: 2 Mairübchen geschält und in dünne Scheiben geschnitten - 1 Braeburn-Apfel, oder ein anderer knackiger Apfel, geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten - 25g Pinienkerne, leicht geröstet oder auch nicht, je nach Wunsch - 1 EL Schnittlauch, geschnitten Dressing: 4 EL natives Olivenöl extra - 1 Becher griechischer Joghurt - 2 EL Weißweinessig - 1 EL frisch gepresster Zitronensaft - 1 EL frisch geschnittener Dill - 1 Knoblauchzehe, klein geschnitten - Meersalz - frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Die dünnen Rettich-Scheiben und Apfel mit dem Joghurt, dem Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Dill, dem Knoblauch, dem Salz und dem Pfeffer vermischen. Alles gut umrühren und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen. Zum Servieren noch den Schnittlauch darüber streuen.

Quelle www.ellerepublic.de
Pakchoy

Pakchoy mit mariniertem Rindfleisch

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Rumpsteaks - 4 EL Shoyusauce - 1 TL Speisestärke - 2 Pakchoy - 2 mittelgroße Möhren - 2 Lauch-/Frühlingszwiebeln - 20g Ingwer - 1 Knoblauchzehe - 4 EL Erdnussöl - 2 TL Sesamöl - 100ml Gemüsebrühe - Salz - frische Korianderblättchen - 1 TL schwarzer Sesam


Zubereitung

Rumpsteak quer in feine Streifen schneiden. Shoyusauce und Speisestärke verrühren und das Fleisch darin ca. 1 Stunde marinieren. Pakchoy waschen und den Strunk etwas großzügiger abschneiden, so dass sich die Blätter von selbst lösen. Möhren schälen, in Stifte schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Mariniertes Fleisch mit der Hälfte Ingwer und Knoblauch in 2 EL Erdnussöl scharf im heißen Wok anbraten. Dann unter Rühren ca. 3 Minuten weiterbraten und dann herausnehmen. In die Pfanne nun die restlichen 2 EL Öl hineingeben und erhitzen. Gemüse mit Rest Ingwer und Knoblauch und etwas Sesamöl hingeben, alles scharf anbraten und anschließend ca. 3 Minuten unter Rühren weitergaren. Dabei portionsweise mit etwas Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Sesamöl und Sojasoße abschmecken. Rindfleisch zum Gemüse geben. Kurz mitbraten. Vor dem Servieren: Korianderblättchen leicht zerkleinern, mit Sesam darübergeben.

Quelle www.kitchengirls.de
Stielmus

Rübstiel-Gratin

Saison Frühling Lecker Aufwand normal


Zutaten

1 Kg Kartoffeln - 400g Rübstiel - 400g Emmentaler - 1 Bund Petersilie - 1 Bund Schnittlauch - 1 Bund Dill - 125ml Milch - 125ml Schmand - 1 Ei - Pfeffer - Salz - 20g Butter


Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen, in Salzwasser garen, in Scheiben schneiden. Rübstiel in 3 bis 5 cm lange Stücke schneiden. Emmentaler hobeln. Kräuter waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Kartoffeln, Rübstiel, Kräuter und Käse abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten (oberste Schicht: Käse). Milch mit Schmand, Ei, Pfeffer und Salz verquirlen und über das Gratin geben. Butter in Flöckchen darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.

Quelle www.bioladen.com
Mai-Rübchen

Spinat-Mairübchen-Lasagne

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

6 Lasagneblätter - 3 Mairübchen - 400g Spinat - 300g Tomaten - 60g Butter - Salz - weißer Pfeffer - Muskat - 1 EL Mehl - ½ l Sahne - 2 Schalotten - 200g frisch geriebener Pecorino - 4 EL Crème fraiche - 1 Eigelb


Zubereitung

Mairübchen in 2 mm starke Scheiben, zarte Blätter in Streifen schneiden, beides in Butter anschwitzen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und mit Mehl bestäuben. Milch und Sahne angießen, 10 Minuten köcheln lassen, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Schalotten schälen und hacken, Spinat putzen und mit den Schalotten in Butter anschwitzen: Danach unter die Mairübchen mischen. Tomaten blanchieren, Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Lasagneblätter in Salzwasser 5 Minuten kochen lassen, abseihen, kalt abschrecken, auf feuchtem Tuch glatt auslegen und abdecken. Lasagneform mit Butter ausstreichen, abwechselnd Lasagneblätter, Gemüse, Tomatenstreifen und Käse einschichten, letzte Schicht Nudelplatten mit verrührter Crème fraiche und Eigelb bestreichen.

Quelle www.gemuesekiste.com
Bataten

Vegane Bataten-Pancakes mit Äpfeln

Saison Frühling Personen 16 Stück Lecker Aufwand normal


Zutaten

200g Bataten - 150g Dinkelvollkornmehl - Salz - 1 Vanilleschote - 2 EL Ahornsirup (ersatzweise Agavendicksaft) - 7 EL neutrales Pflanzenöl - 250ml Pflanzenmilch (Soja oder Hafer) - 1 Apfel - 100ml Sprudelwasser - 1 1/2 TL Backpulver - 1 TL Zimtpulver (nach Belieben) - 125g Heidelbeeren zum Garnieren (nach Belieben)


Zubereitung

Die Bataten waschen, schälen und in 4cm große Würfel schneiden. Die Würfel knapp mit Wasser bedecken und in 7-10 Minuten zugedeckt weich kochen. Dann in ein Sieb abgießen und ausdampfen lassen. Inzwischen Mehl und 1 Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Ahornsirup und die Süßkartoffeln sehr fein pürieren. Mit 1 EL Öl und der Pflanzenmilch zum Mehl geben und dann mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Apfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Den Apfel in 16 Scheiben, ca. 2 mm dünn, schneiden. Das Sprudelwasser und Backpulver zum Teig geben und nochmals gut mischen. Aus dem Teig nacheinander 16 Pancakes ausbacken. Dazu 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen 1 EL Teig in die Pfanne geben und zu einem Kreis von 10-12 cm Durchmesser ausstreichen. Je 1 Apfelscheibe mittig in den Teig drücken und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 1 Minute braten. Aus dem Teig und den Äpfeln so insgesamt 16 Pancakes backen. Die Pfannkuchen leicht überlappend mit der Apfelseite nach oben auf vier Teller verteilen, nach Belieben mit Ahornsirup beträufeln und mit etwas Zimtpulver bestäuben. Heidelbeeren waschen, abtropfen lassen und über die Pfannkuchen streuen.

Quelle www.kuechengoetter.de

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -