Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Burger mit Spinat, Porree und Rote Bete - 1 Rezepte

Porree

Burger mit Spinat, Porree und Rote Bete

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand aufwändig


Zutaten

1-2 Stangen Porree, in Ringen - 400g Rote Bete, geschält, sehr dünn geschnitten - 400g Möhren, geschält, in Scheiben - 100g Spinat - 100g Zwiebeln, fein gehackt - 500g Rinderhack - 1 TL Salz - 2 EL Olivenöl - 1 kleines Stückchen Chili (Peproni), fein gehackt (1/4 TL) - getrocknete Kräuter (z.B. Thymian, Oregano) - 1-2 TL Senf (je nach Geschmack) - Pfeffer - Mango-Ananas-Chutney - 200g Frischkäse - 4 Vollkornbrötchen


Zubereitung

Zunächst das Gemüse für den Burger-Belag zubereiten. Rote-Bete-Scheiben, etwas Öl, einen Teil Chili und Salz in eine gefettete Ofenform geben und ca. 35-40 Minuten bei 175 Grad Umluft rösten, zwischendurch umrühren. Möhrenscheiben, Porreeringe, restliches Salz, Öl, Chili und ggf. ein paar getrocknete Kräuter in einer zweiten gefetteten Auflaufform vermengen und im Backofen bei gleicher Temperatur etwa 25-30 Minuten rösten, dabei ebenfalls zwischendurch ein bis zwei Mal mit einem Löffel vermengen. Während der Garzeit des Gemüses aus Rinderhackfleisch, Zwiebeln, Senf, Salz und Pfeffer eine homogene Masse kneten und vier gleich große Patties (Frikadellen passend für den Burger) formen. Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Patties darin von beiden Seiten scharf anbraten. Weitere fünf bis zehn Minuten bei mittlerer Hitze bis zur gewünschten Garstufe (Medium/ Well-done etc.) garen. Kleine Spinatblätter, Chutney und Frischkäse bereitstellen und die Burgerbrötchen halbieren und kurz im Ofen rösten, sodass sie lauwarm und die Schnittflächen leicht knusprig sind. Beide Schnittseiten der Brötchen mit Frischkäse bestreichen. Darauf folgt das geröstete Gemüse, etwas Chutney, das Pattie, etwas weiteres Gemüse, Spinatblätter und die zweite Brötchenhälfte. Die Burger mit Spießen fixieren, servieren und genießen. Falls Ofengemüse übrig geblieben ist, einfach als Beilage zum Burger servieren. Tipp: Gelingt auch wunderbar auf dem Gril!


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen