Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Rouladen mit Porree-Maronifüllung - 1 Rezepte

Porree

Rouladen mit Porree-Maronifüllung

Saison Winter Personen 5 Lecker Aufwand normal


Zutaten

9 Rouladen (wenn vom Schwein, dann dünn geklopft) - gekochte Maronen, klein geschnitten - 1 Stange Porree - 8 Scheiben dünn geschnittenerFrühstücksspeck - Senf - frischer Spinat (alternativ Wirsing) - 3 Scheiben Toastbrot - 1 Ei - Rosmarin, nach Geschmack - Thymian, nach Geschmack - Salz - Pfeffer - pürierte Röstzwiebeln, nach Bedarf - Rapsöl zum Braten - 1 Schuss Riesling - 2 Zitronen - 2 Zweige Rosmarin - 500g Kartoffeln - Raps- oder Olivenöl - 1 Chicorée - Butter - Pfeffer - Salz


Zubereitung

In einer Pfanne den geputzten und klein geschnittenen Porree zusammen mit etwas klein geschnittenem Speck anbraten. Dazu ein paar klein geschnittene Maronen geben. Kurz mitrösten und in eine Schüssel geben. Den Rest der Maronen pürieren und dazugeben. Die 3 Toastscheiben in Wasser einweichen, ausdrücken und in die Masse geben. Anschließend das Ei dazufügen, sowie Pfeffer, Salz, Rosmarin und Thymian.Die Rouladen auslegen und mit Senf bestreichen. Gut mit Pfeffer und Salz würzen. Spinatblätter auf der Roulade verteilen. Jetzt die Maronenmasse dünn aufstreichen und langsam Rollen formen und zum Ende hin 2 Speckscheiben quer legen und die Seiten damit verschließen.In heißem Rapsöl anbraten. Alle Seiten kurz anrösten und mit Riesling ablöschen. Dann alles in einen Bräter geben. Außerdem die pürierten Röstzwiebeln dazugeben und langsam im Backofen mit schmoren lassen - ca. 1 Stunde bei 180 °C.Danach die Fleischrollen entnehmen. Die Soße gut einköcheln lassen. Es muss kaum nachgewürzt werden, alternativ noch mit etwas Senf. Die Fleischrollen in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Für die Zitronen-Rosmarinkartoffeln die Kartoffeln mit Schale gut bürsten bzw. waschen und vierteln. Die Zitronen ebenfalls (auch mit Schale) vierteln. Danach alles in einen Bräter geben und mit Rapsöl oder Olivenöl begießen. Deckel auf den Bräter geben und bei 180 °C in den Backofen geben. Wenn die Kartoffeln gar sind, Deckel abnehmen und noch etwas bräunen lassen. Jetzt erst die Nadeln Rosmarin-Zweige darüber streuen (sonst werden diese zu braun).Den Chicorée halbieren und den Strunk herausschneiden. In einer Pfanne mit Butter leicht braun rösten und mit Pfeffer und Salz würzen.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen