Saisonkalender

PDF-Datei

Rezepte

Aktuelle Rezepte
Zur Übersicht Fruchtinfo

Rumpsteak unter Kräuterkruste mit Auberginen-Gratin - 1 Rezepte

Auberginen

Rumpsteak unter Kräuterkruste mit Auberginen-Gratin

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

Für das Auberginen-Gratin: 2 Auberginen - 2 rote Zwiebeln - 18 Cherrytomaten - 2 Knoblauchzehen - 4 EL Olivenöl - 1 EL gereifter Balsamico - Salz - Pfeffer - 300g Schafskäse Für die Steaks: 4 Rumpsteaks - 200g (z.B. von Dinkeltoast) Dinkelsemmelbrösel - 2 Knoblauchzehen - 1 rote Zwiebel - 4 Zweige Thymian - 6 Stängel Petersilie - 5 TL grobkörniger Senf


Zubereitung

Die Stiele der Auberginen abschneiden und die Haut mit einem Sparschäler entfernen. Dann quer in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne anbraten, bis sie schön braun sind. Die Cherrytomaten waschen, den Strunk entfernen und die Tomaten quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Tomaten mit Olivenöl, Balsamico, 1 guten Prise Salz und dem geschälten, grob geschnittenen Knoblauch in ein Mixgefäß geben und mit einem Pürierstab zerkleinern. Die gegrillten Auberginenscheiben abwechselnd mit den Tomatenscheiben in eine Auflaufform schichten. Die gewürfelten Zwiebeln darübergeben. Alles mit der Tomatenmarinade übergießen und zum Schluss den Schafskäse gleichmäßig darüber bröseln. Den Auflauf bei circa 160 Grad etwa 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen überbacken. Falls sich zu viel Flüssigkeit in der Form bildet, kurz vor dem Ende abgießen. Die Steaks sollten vor der Zubereitung etwa eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur "atmen" können. Das Fleisch gart so entspannter, der Temperaturschock ist nicht so groß und es tritt weniger Fleischsaft aus. Vor dem Braten das Fleisch von beiden Seite großzügig mit groben Salz bestreuen und mindestens 5 Minuten ruhen lassen. Für die Kruste den Knoblauch schälen und grob hacken. Kräuter zupfen und klein schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Alles unter die Semmelbrösel mischen. Nach dem Einziehen das übrige Salz leicht abklopfen. Eine Grillpfanne kräftig vorheizen und die Steaks kurz scharf anbraten, sodass sich eine schöne braune Kruste bildet. Das Fleisch nicht ständig wenden, da es sonst viel Saft verliert. Sobald das Fleisch braun angeröstet ist, auf einen Teller geben und jedes Stück großzügig mit Senf bestreichen. Darauf die lockere Semmelbrösel-Mischung geben und leicht andrücken. Den Backofen auf 100 Grad herunterschalten und das Auberginen-Gratin auf die unterste Schiene setzen. Einen Grillrost auf die mittlere Schiene schieben und darauf die Steaks mit der Kruste etwa 10 Minuten ziehen lassen. Dabei das Fleisch am besten genau über dem Gratin platzieren. So kann der Fleischsaft in den Auflauf tropfen.

Quelle www.ndr.de

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -