Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Spinatkuchen - 1 Rezepte

Spinat

Spinatkuchen

Saison Frühling/Sommer Aufwand normal


Zutaten

750 g Spinat | 350 g Schichtkäse oder leicht ausgedrückter Quark oder Knoblauch-Frischkäse | 3 EL Öl | 70 g Allgäuer oder Schweizer Käse | 2-3 EL süße Sahne | evtl. Mandelsplitter oder 2 Tomaten | Butter und Brösel;Kräuter: Oregano, Basilikum, reichlich Petersilie, Majoran, Zwiebel, Kräutersalz


Zubereitung

Das Gemüse fast ohne Wasser kurz dämpfen, abtropfen lassen (Tropfwasser für Suppe verwenden), fein hacken. Zwiebeln klein schneiden, in 1 EL Öl und EL Wasser dünsten. Schichtkäse bzw. ausgedrückten Quark mit Öl, Sahne und geriebenem Käse verrühren, mit Zwiebeln, Spinat und Gewürzen mischen, herzhaft abschmecken. Achtung: 3/4 des Teigs auslegen, Teig einstechen (Luftblasen!), 10 Minuten vorbacken. Leicht mit Bröseln bestreuen, den Gemüsebelag darüber streichen, den restlichen Teig dünn ausrollen, in Streifen schneiden, als Gitter über den Belag legen, mit geschmolzener Butter bestreichen. Oder: statt Gitter obenauf Brösel und Butterflöckchen streuen, den Rand mit Mandelsplittern oder Tomatenscheiben belegen.Backzeit bei 200°C etwa 20-30 Minuten


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen