Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Veganes Gulasch mit Pfannenknödel und Rotkohl - 1 Rezepte

Zwiebel

Veganes Gulasch mit Pfannenknödel und Rotkohl

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand aufwändig


Zutaten

Für das Gulasch: 150g Soja-Schnetzel - 1 Zwiebel - 3 EL Senf - 3-4 EL pflanzliches Öl - 6 Gewürzgurken und 50ml vom Gurkenwasser- 3 EL Mehl - 3 EL Tomatenmark - 200ml veganer Rotwein - 400-600ml Gemüsebrühe - 2 Nelken - 2 Lorbeerblätter - Salz - Pfeffer Für die Knödel: 200g Semmelbrösel/ Paniermehl - 2 kleine Zwiebeln - 15g Petersilie - 400ml pflanzliche Milch - 50g Mehl - Salz - Pfeffer - eine Prise Muskat - Olivenöl 1 Paket abgepackter Rotkohl


Zubereitung

Für das Gulasch: Soja-Schnetzel mit heißer Gemüsebrühe aufgießen bis sie weich sind, das dauert etwa 5-10 Minuten. Danach die Brühe abgießen und das Wasser sorgfältig aus den Soja-Stücken herausdrücken, sonst schmecken sie später zu wässrig. Die Stücke in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern und 3 EL Senf dazugeben. Das ganze mit den Händen vermengen, damit die Stücke schön mit allem eingerieben sind. Etwas Öl in einer goßen Pfanne erhitzen und die Soja-Stücke gut darin von beiden Seiten anbraten. Eine Zwiebel würfeln und die Gewürzgurken in kleine Stücke schneiden. Diese zu den Soja-Stücken in die Pfanne geben und zusammen 5 Minuten anbraten. Damit das Gulasch am Ende schön sämig ist, 3 EL Mehl und 3 EL Tomatenmark in die Pfanne geben und gut verrühren, damit alles damit bedeckt ist. Für 2-3 Minuten so braten lassen, bis das Tomatenmark schon leicht bräunlich wird. Mit 400ml Gemüsebrühe langsam aufgießen - dabei unbedingt sorgfältig rühren, damit die Sauce nicht klumpig wird. Wenn die Gemüsebrühe vollständig drin ist, 200ml Rotwein und 50ml vom Gewürzgurken-Wasser dazugeben, sowie Nelken, Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer. Das ganze kurz aufkochen lassen und danach bei niedriger Temperatur mindestens 15 Minuten weiterköcheln lassen. Zum Schluss nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und Lorbeerblätter und Nelken rausfischen. Für die Pfannenknödel: Zwiebeln schälen und klein schneiden. In einer Schüssel alle Zutaten bis auf die pflanzliche Milch vermischen. Die pflanzliche Milch nach und nach hinzugeben und alles gut mit den Händen kneten. Kleine flache Knödel daraus formen. Ungefähr so groß, wie die Handfläche. Wenn es zu sehr klebt, die Hände gut mit Wasser befeuchten. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die flachen Knödel für 5 Minuten von beiden Seiten gut braten. Den servierfertigen Rotkohl aufwärmen und alles zusammen servieren.

Quelle www.zuckerjagdwurst.com

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
    Diese Website verwendet nur System relevante Cookies. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung