Note!

Matthias berichtet 2021 18/2021

Schniedershof matthias traktor 2018 mg 08Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein

Es reicht! Schluss mit den Märchen in der Agrar-Debatte

Hallo und guten Tag, die allermeisten Menschen, mit Sicherheit auch Sie, wollen eine Landwirtschaft, die das Wasser nicht verschmutzt, die Vielfalt der Arten erhält, Tiere nicht quält und auch kleinen und mittleren Landwirten ein ausreichendes Einkommen ermöglicht.

Heute schreibt Thilo Bode, Geschäftsführer von Foodwatch

Doch das Gegenteil ist der Fall: Mehr als eine Billion Euro an Subventionen sind die letzten 20 Jahre in die europäische Landwirtschaft geflossen – doch nichts ist besser geworden: Die massive Umweltzerstörung, die Qualen der Tiere, die Klimaerwärmung, und das Höfe-Sterben halten an.

Aber der Bio-Boom ist doch ein Wandel zum Besseren, wird nicht der Bio-Marktanteil immer größer? Leider ist der Bio-Boom nur ein Märchen.

20 Jahre nach Einführung des Bio-Siegels liegt der Marktanteil von Biolebensmitteln bei 6,4%. Das heißt: Fast 94% der in Deutschland verkauften Lebensmittel werden konventionell erzeugt, bei Fleisch sogar 97%. 

Drei Prozent Biofleisch? Wo ist hier der vielbeschworene Bio-Boom? Wenn Julia Klöckner behauptet, das Bio-Siegel zeige, „welche enorme Hebelwirkung ein staatliches Positiv-Kennzeichen haben kann“, steckt dahinter nur eine durchsichtige Strategie: Sie will uns vorgaukeln, in der Landwirtschaft sei alles auf einem guten Weg.

Das Gerede vom Bio-Boom lenkt von den nötigen Reformen in der Landwirtschaft ab. Helfen Sie uns, dieses Gerede als Märchen zu entlarven und unterstützen Sie uns mit einer Fördermitgliedschaft!

Märchen Nummer zwei: Das Tierwohl-Label! Aber das Tierwohl-Label bedeutet kein Ende der Tierquälerei. Denn die „Haltungsform“ ist kein Garant für guten Tierschutz. Hinzu kommt, dass nur eine geringe Anzahl der Tiere überhaupt davon profitiert, weil – wie beim Bio-Siegel – freiwillige Appelle, tiergerechtes und daher teureres Fleisch zu kaufen, kaum etwas bewirken. Und auch Fleisch- und Milchprodukte, die exportiert werden, tragen natürlich nicht das Tierwohl-Label. Wir wollen aber kein Tierschutz-Luxus-Segment für wenige Tiere, die zufällig das Glück haben auf einem „Tierwohl-Label-Hof“ zu leben. Wir möchten strenge gesetzliche Regeln, die allen Tieren zugutekommen. Märchen helfen uns und den Tieren nicht weiter.

Aber zumindest beim Klimaschutz in der Landwirtschaft gibt es deutliche Fortschritte, behauptet die EU-Kommission. Und das ist Märchen Nummer drei! Denn: Echte Fortschritte gibt es nicht. Außerdem importiert die EU große Mengen an energieintensiv erzeugtem Mineraldünger sowie an Konsumgütern (z.B. Kaffee, Palmöl) und Futtermitteln, die in den Herkunftsgebieten zur Regenwald-Abholzung und zu einem Anstieg der Treibhausgase beitragen. Auf 50-100% höher als in der offiziellen Statistik ausgewiesen, schätzen Studien die Treibhausgasemissionen der EU-Landwirtschaft, zählt man diese indirekten Effekte hinzu.

Fakt ist: 70% der Treibhausgasemissionen in der europäischen Landwirtschaft entfallen auf die Tierhaltung.

Um diese Treibhausgase wirksam und langfristig abzusenken, müssen letztlich die Tierbestände verringert werden – bei gleichzeitigem Schutz vor Billig-Importen. Die Konsequenz: Wirksamer Klimaschutz in der Landwirtschaft heißt höhere Preise für Fleisch und Milchprodukte!

Diese unbequeme Wahrheit muss endlich auf den Tisch. Märchen und Fantasiezahlen helfen nicht gegen den weltweiten Temperaturanstieg. Unterstützen Sie uns dabei, denn wir machen uns damit nicht nur Freunde! Werden Sie Fördermitglied!

Was ist denn die Lösung?

Meine Antwort ist: Am Anfang steht immer, die Probleme ehrlich beim Namen zu nennen. Ohne schonungslos über die wirkliche Situation zu berichten und stattdessen der Bevölkerung weiter unbequeme Wahrheiten zu verschweigen, wird es keine ernsthafte Debatte geben. Und damit auch keine Lösungen, die die tatsächlichen Probleme angehen, anstatt sich an Märchen zu orientieren.

Wir sehen es als eine wesentliche Aufgabe von foodwatch an, unbequeme Wahrheiten auszusprechen und eine ehrliche Diskussion über die tatsächlichen Probleme in unserer Landwirtschaft und mögliche Lösungen anzustoßen.Bitte unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe mit Ihrer Fördermitgliedschaft! Denn an einer grundlegenden Neuausrichtung der Agrarpolitik und der Landwirtschaft führt kein Weg vorbei. Sonst werden die Steuergelder für den Agrarsektor weiter steigen und alles geht weiter wie bisher: eine Landwirtschaft auf Kosten von Mensch, Tier und Umwelt.

Am Ende also eine Landwirtschaft auf Kosten unser aller Zukunft.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Ihr     

Thilo Bode

Geschäftsführer foodwatch


  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Demeter

Demeter steht für Produkte der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Bioland

Bioland ist der führende ökologische Anbauverband in Deutschland. Die Wirtschaftsweise der Bioland-Betriebe basiert auf einer Kreislaufwirtschaft – ohne synthetische Pestizide und chemisch-synthetische Stickstoff-dünger. Die Tiere werden artgerecht gehalten und die Lebensmittel schonend verarbeitet. Dies ermöglicht eine umweltverträgliche und nachhaltige Lebensmittelerzeugung.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Naturland

Die Entwicklung von Richtlinien und ihre Umsetzung in der Praxis ist das Herzstück der Arbeit eines ökologischen Landbauverbandes. Im Zentrum aller Naturland-Richtlinien steht ein ganzheitlicher Ansatz, nachhaltiges Wirtschaften, praktizierter Natur- und Klimaschutz, Sicherung und Erhalt von Boden, Luft und Wasser sowie der Schutz des Verbrauchers. Naturland-Richtlinien gab es längst, bevor die ersten gesetzlichen Regelungen der EU zum ökologischen Landbau verabschiedet wurden.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Bio-EU

Alle Produkte, die das EU-Bio-Logo tragen, sind gemäß der EU-Verordnung zum ökologischen Landbau hergestellt worden, und fördern so das Vertrauen der Verbraucher in die Herkunft und Qualität ihrer Nahrungsmittel und Getränke. Ab Juli 2010 besteht für alle vorverpackten Biolebensmittel innerhalb der Europäischen Union Kennzeichnungspflicht mit dem Bio-Logo. Unverpackte Bioprodukte, die aus der EU stammen oder importiert werden, können auf freiwilliger Basis mit dem Bio-Logo gekennzeichnet werden.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Die Ökokiste

100 % Bio: Dafür machen wir uns stark – als Lieferservice und Verband.

Wer wir sind und was wir tun

„Ökokiste“ ist die gemeinsame Marke von rund 40 zertifizierten Lieferbetrieben in ganz Deutschland und garantiert Ihnen 100 % Bio: von Obst und Gemüse über Fleischwaren und Molkereiprodukte bis zu Brot, Eiern und anderem. Unsere Lebensmittel stammen aus kontrolliert ökologischem Landbau und haben schon 40.000 Kunden überzeugt. Ganz gleich ob Familien, Singles, Firmen, Schulen oder Kindergärten – sie alle lassen sich von Ökokisten-Betrieben ganz bequem beste Bio-Qualität frisch ins Haus liefern.

Unser Bio-Lieferservice ist Teil eines umfangreichen Programms, mit dem der Verband Ökokiste e. V. die Idee „Bio“ vorantreibt. Im Mittelpunkt steht die Förderung des ökologischen Landbaus. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Tier- und Umweltschutz, engagieren uns für soziale Produktionsbedingungen und unterstützen die Existenz heimischer Bio-Betriebe.



 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Biokreis

Als viertgrößter Anbauverband in Deutschland verbindet der Biokreis ökologisch wirtschaftende Landwirte und Lebensmittelverarbeiter sowie ernährungsbewusste Verbraucher. Bundesweit nutzen knapp 1.000 Landwirte mit einer Gesamtfläche von ca. 39.000 ha sowie 120 Verarbeiterbetriebe das Biokreis-Siegel, rund 200 Verbraucher unterstützen unsere Aktivitäten durch ihre Mitgliedschaft.

Wir betreuen unsere Mitgliedsbetriebe in Fragen der Umstellung, Betriebsführung sowie der Herstellung und Verarbeitung von biologischen Qualitätsprodukten. Unser Ziel ist es, in überschaubaren Regionen Netzwerke zwischen  Landwirten und Verarbeitern zu knüpfen und zu fördern und so die ursprünglich bäuerliche Landwirtschaft auf der Basis des Ökologischen Landbaus lebensfähig zu erhalten. Der Biokreis setzt auf regionale Strukturen, da sie vertrauensvolle und verbindliche Marktpartnerschaften ermöglichen, die Ökobilanz der Lebensmittel begünstigen und die Regionen nachhaltig stärken und prägen.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

ecoinform

Seit 15 Jahren wächst ecoinform mit der Branche. So konnten alle Prozesse laufend optimiert und an die Bedürfnisse angepasst werden. Das Ergebnis:

- Eine einzigartige Datenbank für Bioprodukte und nachhaltige Erzeugnisse

- Eine umfassende Vernetzung, die Synergie-Effekte für alle Beteiligten schafft

- Genaue Kenntnis der Anforderungen der Naturkost Branche

- Individuelle Lösungen – schnell, flexibel, preisgünstig

- Große Kundennähe durch detaillierte Branchenkenntnis


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

CSE

Geprüft nachhaltiges Unternehmen


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -