Naturkost Schniedershof - Biofrisch vom Niederrhein
Naturkost Schniedershof - Biofrisch vom Niederrhein

Ihre Kundennummer ist %customer.id%.


Guten Tag %Anrede% %Vorname% %Name%




Matthias Merholz berichtet
Neues vom Schniedershof, aus der Bio-Landwirtschaft und rund um Naturkost


Situation der Frühkartoffeln - Video vom Schanzenhof

Ruth Laakmann von unserem Partnerbetrieb berichtet über die aktuelle Lage der Frühkartoffeln und den Herausforderungen des Anbaus.

Matthias berichtet Artikel 23/2024

Unsere aktuellen Angebote

Montag, 10. Juni 2024 bis Freitag, 14. Juni 2024

Angebote anschauen

%ticker.15.html1%

Aktuelle Rezepte KW 25

Palmkohl
Fruchtinfo: Palmkohl

Palmkohl-Bruschetta

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

400g Palmkohl - 4 Strauchtomaten - 8 Scheiben Vollkorntoast - 1 Knoblauchzehe - Salz - 2 EL Olivenöl - Pfeffer

Zubereitung

Die Palmkohlblätter ablösen und den Strunk entfernen. Dann die Blätter waschen und in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Die Blätter herausnehmen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und würfeln. Nun das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Knoblauch und Palmkohl darin kurz dünsten. Anschließend mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und warm halten. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Das Brot toasten und einmal diagonal durchschneiden. Zum Schluss die Toastdreiecke mit Palmkohl belegen und mit Tomatenstücken garniert servieren.

Weisskohl
Fruchtinfo: Weisskohl

Kabeljau mit gebackenem Weißkohl an Dijonsenf-Sauce

Saison Frühling/Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

1 kleiner Kopf Weißkohl - 4 EL Olivenöl - 2 EL klein geschnittene Frühlingszwiebeln - Salz - Pfeffer - 2 Kabeljaufilets Für die Sauce: 2 El Dijon Senf - 1 TL Apfelessig - 1 ½ TL frisch gepresster Zitronenesaft - Pfeffer - ½ TL Honig (optional)

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Kohl waschen und trocknen und in 6 bis 8 Keile schneiden. Den Kohl auf das Backblech legen, mit Olivenöl von beiden Seiten einpinseln und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Kohl im Backofen bei ca. 35-40 Minuten backen bis der Kohl goldbraun und weich ist. Die Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die Kabeljaufilets mit Pfeffer und Salz würzen und in der Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 4-5 Minuten braten. Den fertigen Kohl und das Filet mit der Senfsauce besprenkeln und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Spinat
Fruchtinfo: Spinat

Spinat Frittata mit Räucherlachs & gerösteter Paprika

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

100g Blattspinat - 8 Eier - 120g Räucherlachs in Scheiben - 150g körniger Frischkäse - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 2 Spitzpaprika - 2 EL Olivenöl, nativ extra - Salz nach Geschmack - Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Spinat und Paprika gründlich säubern und trocknen. Paprika in feine Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Räucherlachs in Stücke schneiden. Die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben. Den körnigen Frischkäse hinzugeben und gründlich vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin glasig dünsten. Die Paprika hinzugeben und kurz anbraten. Den Spinat hinzugeben und leicht andünsten, bis dieser zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen und alles gut vermischen. Die verquirlten Eier mit in die Pfanne geben und diese gut schwenken. Dann 6 bis 8 Minuten bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel braten, bis die Unterseite der Frittata gar ist. Das Omelett mit Hilfe eines großen Tellers wenden und zurück in die Pfanne geben. Die Räucherlachsstücke gleichmäßig darauf verteilen. Nun auch diese Seite erneut 6 bis 8 Minuten leicht anbraten (ohne Deckel). Letztlich in vier gleich große Stücke teilen und auf Tellern anrichten.

Spinat
Fruchtinfo: Spinat

Rindfleisch mit Spinat

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

400g Blattspinat - 2 Schalotten - 2 Knoblauchzehen - 500g Rumpsteak - 2 EL Öl - 1 TL Speisestärke - 6 EL Sojasoße - 3 EL Mirin Reiswein (ersatzweise trockener Sherry) - 2 EL Sesam - 250g Jasminreis

Zubereitung

Den Reis nach Packungsangabe zubereiten. In der Zwischenzeit den Spinat putzen, waschen und die harten Stielenden entfernen. Spinat in grobe Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Fleisch trocken tupfen und evtl. den Fettrand entfernen. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. 1 EL Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Spinat zugeben und unter Rühren 2-3 Minuten dünsten. Herausnehmen. Stärke und 1 EL Wasser glatt rühren. 1 EL Öl im Wok erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 30 Sekunden anbraten. Sojasoße und Reiswein zugießen. Angerührte Stärke einrühren und kurz auf­kochen. Den Spinatmix dazugeben und kurz wieder erhitzen. Sesam darüberstreuen. Jasminreis dazu servieren.

Eissalat
Fruchtinfo: Eissalat

Salatwraps mit Thunfisch

Saison Frühling/Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

1 Lauchzwiebel - 1 halbe Paprikaschote - 100g Cherrytomaten - 1 Dose Thunfisch mit eigenem Saft - 6 große Blätter Eissalat - 2 EL Mayonnaise - 1 EL Zitronen- oder Limettensaft - ½ TL Edelsüßpaprika

Zubereitung

Lauchzwiebel, Paprikaschote und Tomaten putzen und waschen. Bundzwiebel in dünne Ringe schneiden, Paprika und Tomaten klein würfeln. Thunfisch abtropfen lassen. Salatblätter abbrausen und trocken tupfen, die Stielansätze wegschneiden. Mayonnaise, Zitronen- oder Limettensaft und Paprikapulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse und Thunfisch untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jeweils im unteren Drittel jedes Salatblattes etwas Thunfischmasse als länglichen Streifen verteilen. Das Salatblatt einmal über die Füllung schlagen, dann die Ränder einschlagen und das Blatt nach oben hin aufrollen. Auf diese Weise 6 Wraps zubereiten.

Bataten
Fruchtinfo: Bataten

Süßkartoffel Toast mit Erdbeeren, Ziegenfrischkäse und Minze

Saison Frühling/Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

1 große Süßkartoffel - 150g Ziegenfrischkäse - 150g Erdbeeren - 1 Bündel Rucola - 1 Portion frische Minze - 1 Schuss Balsamico - etwas Olivenöl - Salz - Pfeffer

Zubereitung

Süßkartoffel schälen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und leicht mit Olivenöl bestreichen und salzen. Auf einem Backblech im Ofen bei 200 Grad backen bis sie weich sind. Erdbeeren waschen, den Mittelteil entfernen und in Scheiben schneiden. Den Ziegenfrischkäse ebenfalls in Scheiben schneiden. Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico miteinander mischen und auf den Ziegenfrischkäse geben - etwas ziehen lassen. Frische Minze in feine Fäden hacken. Den Süßkartoffel Toast auf einen Teller anrichten, zunächst den Rucola und dann die Ziegenfrischkäsescheiben darauf geben, mit den Erdbeerscheiben und den Minzfäden garnieren.

Bataten
Fruchtinfo: Bataten

Veganer Döner-Teller mit Süßkartoffel-Fritten

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

500g Süßkartoffeln - 500g Austernpilze - 3 rote Zwiebeln - 10-11 EL Olivenöl - Salz - Edelsüß­paprika - Chiliflocken - Pfeffer - Räucher­paprika - 4 EL Limettensaft - 2 Avocados - 2 Mini-Salatgurken - 250g Sojaquark - 1 TL Tomatenmark - Agavendicksaft

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden. Mit 2-3 EL Öl, je 1 TL Salz und Edelsüßpaprika auf einem mit Back­papier ausgelegten Blech ­mischen. Im heißen Ofen (E-Herd: 220 Grad/Umluft: 200 Grad) ca. 30 Minuten backen. Inzwischen Knoblauch schälen, hacken. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Pilze putzen, in Streifen zerzupfen und mit je 2/3 Zwiebeln und Knoblauch mischen. 1 TL Chili, 1/2 TL Salz, 2 TL Edelsüßpaprika und 4 EL Öl verrühren, Pilzmix damit auf einem zweiten mit Backpapier ausgelegten Blech mischen und im heißen Ofen ca. 15 Minuten mitbacken. Inzwischen Rest Zwiebelstreifen mit 3 EL Limettensaft mischen. Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Gurken waschen und längs in Stücke schneiden. Für den Dip Sojaquark, Rest Knoblauch und 1 EL Limettensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die BBQ-Soße Agavendicksaft, 1 EL Räucherpaprika, Tomatenmark und 4 EL Öl verrühren. Pilze aus dem Ofen nehmen und auf den Blechen mit der BBQ-Soße mischen. Dann nacheinander unter dem heißen Ofengrill auf der obersten Schiene 2–5 Minuten leicht knusprig grillen. Fritten, Pilze, Gurken, Avocados und Zwiebeln anrichten. Dip dazu reichen und servieren.

Auberginen
Fruchtinfo: Auberginen

Tamari-Auberginen vom Grill

Saison Frühling/Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

1 große Aubergine - ca. 3 EL Olivenöl - Tamari Sauce - Salz - Pfeffer - Bundzwiebeln - Sesam Für den Dip: 200g griechischer Sahnejogurt - 1 TL flüssiger Honig - 1 EL Limettensaft - Pfeffer - Salz - Oregano - 1 Bund Minze

Zubereitung

Die halbierte Aubergine auf den Grill legen und mit Tamarisauce bestreichen. Wenn Sie die gewünschte Bräune hat, vom Grill nehmen und mit Sesam und geschnittenen Bundzwiebeln bestreuen. Für den Dip die Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Mit Joghurt, Honig und Limettensaft verrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit 1 TL Oregano bestreuen

Ananas
Fruchtinfo: Ananas

Ananas-Minz-Eis

Saison Frühling/Sommer Personen 6 Lecker Aufwand einfach

Zutaten

1 Ananas - ½ Bund Minze - Saft von 3 Limetten - 2 EL Rohrzucker

Zubereitung

Ananas schälen, längs vierteln, den Strunk entfernen. Fruchtfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Ananaswürfel gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Tablett oder auf einer ins ­Gefrierfach passenden Form verteilen, mindestens 3 Stunden gefrieren lassen. Dann die Ananas etwas antauen lassen. Mit Minze, Limettensaft, Zucker und 50-100 ml Wasser in einen Standmixer geben und evtl. portionsweise fein mixen. Eis sofort anrichten oder nochmals ins Gefrierfach geben, vor dem Servieren ca. 20 Minuten antauen lassen.

Rhabarber
Fruchtinfo: Rhabarber

Schmand-Schokocreme mit karamellisiertem Rhabarber

Saison Frühling/Sommer Personen 8 Personen Lecker Aufwand einfach

Zutaten

500g Rhabarber - 250g Erdbeeren - 100g Zartbitterschokolade - 400g Schlagsahne - 350g Schmand - 8 EL Zucker - ca. 4 EL Kirschsaft

Zubereitung

Für die Creme Schokolade hacken und 1/4 davon beiseitelegen. Sahne steif ­schlagen, dabei 5 EL Zucker einrieseln lassen. Schmand mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig aufschlagen. 1/4 Sahne kalt stellen. Rest Sahne portionsweise unter den Schmand heben. Zum Schluss Schokolade unter die Creme heben. Den Rhabarber putzen, waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Erdbeeren ­verlesen und waschen. 3 EL Zucker in einem Topf karamellisieren. Rhabarber zufügen und im Karamell wenden. Unter Rühren mit Kirschsaft ablöschen, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln, bis der Rhabarber leicht zerfällt. Erdbeeren, bis auf einige zum Verzieren, zufügen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Schmandcreme in Dessertgläser verteilen. Karamellisierten Rhabarber und Erdbeeren samt Saft daraufgeben. Rest Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Sahnetuffs auf die Früchte spritzen und mit übrigen Erdbeeren und Schokolade verzieren.


Top

Naturkost Schniedershof - Biofrisch vom Niederrhein

Naturkost Schniedershof - Biofrisch vom Niederrhein