Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Bundmöhren - 2 Rezepte

Bundmöhren

Bulgur-Paprika-Salat mit Koriandermöhren

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g schlanke Bundmöhren - 250ml Tomatensaft - 100g Bulgur - 1 TL Koriandersamen - 3 EL Olivenöl - Salz - Pfeffer - 1 ½ EL flüssiger Honig - ½ Limette - 1 gelbe Paprikaschote - ½ Bund Schnittlauch - 1 Knoblauchzehe - 5 Stiele Koriander


Zubereitung

Tomatensaft in einem Topf aufkochen. Bulgur unterrühren und auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt etwa 35 Minuten quellen lassen. Inzwischen die Möhren putzen, waschen, schälen und quer halbieren. Den Koriander in einem Mörser zerstoßen. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Möhren bei mittlerer Hitze andünsten. Mit zerstoßenem Koriander, Salz und Pfeffer würzen. 4-5 EL Wasser zufügen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 7-8 Minuten dünsten. Den Honig unterrühren und die Flüssigkeit offen einkochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Limettenhälfte auspressen. Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln. Schnittlauch abspülen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse geben. Alles in eine Salatschüssel geben. Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken. Mit Bulgur, Limettensaft und restlichem Olivenöl ebenfalls in die Schüssel geben. Salzen, pfeffern und alles gut mischen.Bulgursalat mit den Koriandermöhren anrichten und servieren.

Bundmöhren

Lachsfilet mit Honig-Bundmöhren

Saison Frühling/Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

750g Bundmöhren (geputzt ca. 500g) - 250g TK Lachsfilet (2 Stück) - 2 EL Zitronensaft - 2 EL Ketchup - 2 EL Sonnenblumenöl - 1 TL Salz - 1 EL Butter - 2 EL flüssiger Honig - 4 kräftige Prisen grobes Meersalz aus der Mühle - 4 kräftige Prisen bunter Pfeffer aus der Mühle - 2 halbe Scheiben Zitrone - 2 Stängel Möhrenkraut zum Garnieren(Quelle: www.kochbar.de)


Zubereitung

Lachsfilets auftauen lassen, unter kaltem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Zitronensaft ( 2 EL ) und Ketchup ( 2 EL ) ca. 10 Minuten marinieren. Sonnenblumenöl ( 1 EL ) in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Lachsfilets von beiden Seiten darin anbraten, die Marinade darüber träufeln und zugedeckt bei kleiner Temperatur ca. 8 – 10 Minuten garen. Die Bundmöhren vom Kraut abschneiden und dabei ca. 1 cm Kraut stehen lassen. Möhren mit dem Sparschäler schälen/putzen, waschen, in Salzwasser ( 1 TL ) ca. 5 Minuten kochen und herausnehmen. In einer großen Pfanne Sonnenblumenöl ( 1 EL ) und Butter ( 1 EL ) erwärmen, die Möhren dazu geben , mit flüssigem Honig ( 2 EL) beträufeln und ca. 8 – 10 Minuten bei mittlerer Temperatur braten, dabei immer wieder drehen. Zum Schluss mit grobem Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und buntem Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) würzen.Lachsfilet auf 2 Teller mit jeweils ½ Zitronenscheibe verteilen und mit der Bratensauce beträufeln. Die Honig-Bundmöhren dazulegen und mit Möhrenkraut garniert servieren.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen