Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Mais - 9 Rezepte

Mais

Aubergine-Mais Gemüse

Saison Sommer Personen 4 Aufwand einfach


Zutaten

1 große Aubergine - 1 Zitrone - Salz - Pfeffer - Olivenöl - 4 EL Olivenöl - 1 Maiskolben - 1 Paprikaschote - 1 Prise Cayennepfeffer - 1 EL Butter - 1 Bund Petersilie


Zubereitung

Die Aubergine waschen und ungeschält in Scheiben schneiden (größere Scheiben nochmals halbieren). Die Scheiben mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz bestreuen und zugedeckt ca. 15 Minuten stehen lassen. Den Mais 10 Min. in Salzwasser kochen und dann die Maiskörner abschnieden. In einer Kasserolle das Öl erhitzen und darin die trockengetupften Auberginenscheiben kurz anbraten, dann die Maiskörner mit etwas Flüssigkeit daruntermischen und die in Streifen geschnittene Paprikaschote zugeben. Das Gemüse auf kleiner Flamme 10 Minuten garen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Cayenne würzen, die Butter unterziehen und mit gehackter Petersilie bestreut anrichten.

Mais

Frischer Maissalat (VEGAN)

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

8 frische Maiskolben - 1 Tomate - 1 Zucchini - 1 Gurke - 1-2 rote Zwiebeln - 1 rote Paprika - Vinaigrette-Dressing


Zubereitung

Die Blätter vom Mais abziehen und Maiskörner abschneiden. Tomaten, Zucchini, Gurken, Zwiebeln und Paprika würfeln und alles in eine große Schüssel geben. Mit dem Dressing übergießen und alles gut vermischen. Vor dem Verzehr eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Mais

frischer Zuckermais

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 frische Maiskolben - je 1 Prise Salz und Zuckerzum Kochen: 1 EL Butter zum Bestreichen - Salz zum Bestreuen


Zubereitung

Bei frischen Maiskolben die grünen Blätter entfernen und den so genannten Bart an der Spitze des Kolbens, entfernen. In einem großen Topf reichlich leicht gesalzenes Wasser mit einer Prise Zucker zum Kochen bringen. Die Maiskolben ins kochende Wasser einlegen und gut 20 Minuten, bei älterem Mais 30 Minuten kochen lassen. Die Maiskolben heraus nehmen, abtropfen lassen. Auf einen Teller legen und sofort ringsum mit Salz bestreuen, mit Butter bestreichen und sofort sehr heiß servieren.Ein Tipp, um die heißen Kolben besser halten zu können ist, an beiden Enden des Kolbens je einen Zahnstocher bis zur Hälfte eindrücken, daran festhalten und ringsum abnagen.Gekochte Maiskolben können auch noch zusätzlich in der Pfanne in reichlich Butter rundum leicht gebraten werden, dann erst salzen. In diesem Fall braucht man sie nicht mehr mit Butter einstreichen. Oder man legt die gekochten Maiskolben, mit etwas gutem Öl bestrichen, auf den Holzofengrill, danach erst salzen.

Mais

gegrillte Maiskolben mit Parmesan-Basilikum-Butter

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Maiskolben - 60g Butter - 4 EL Parmesan, frisch gerieben - 1 TL Meersalz, grobes - 1/2 TL Pfeffer aus der Mühle - 1 TL fein gehackter Knoblauch - 1 TL fein gehackter Basilikum


Zubereitung

Alle Zutaten außer den Maiskolben in einer Schüssel vermischen. Die Maiskolben mit der Parmesan-Basilikum-Butter bestreichen. Am besten geht das mit einem Messer. Auf dem Grill oder im Backofen bei mittlerer Hitze (170 – 220 °C) grillen. Öfters drehen, nicht eine Seite gleich goldbraun grillen, da die Stelle noch genug Hitze beim Drehen abbekommt. Die restliche Butter nah an den Grill (bzw. Backofen) stellen, damit sie zerläuft.Wenn die Maiskolben rundum goldbraun sind, vom Grill nehmen. Die flüssige Butter darüber gießen und servieren.

Mais

Mais-Zucchini-Frittata

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Maiskolben - 200g Zucchini - 4 Eier - 50g Schafskäse - 1 Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 2 El Sahne - Salz - Pfeffer - Muskat - 2 El Olivenöl - 1 El Thymian


Zubereitung

Eier, Sahne, 1 Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen. Schafskäse grob zerbröseln. Zucchini längs halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Mais vom Kolben trennen. Zwiebel in Streifen schneiden. Knoblauchzehe hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Mais etwa 2 Min. braten. Zwiebel, Knoblauch und Thymian zugeben und weitere 2 Min. mitbraten. Gemüse salzen und pfeffern. Käse über das Gemüse streuen, mit der Ei-Sahne-Mischung begießen und bei mittlerer Hitze 5 Min. stocken lassen. Dann im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 10 Min. backen.

Mais

Maiscremesuppe mit Mandelmus (VEGAN, GLUTENFREI)

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 frische Maiskolben - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 2 EL Olivenöl - 2 Stangen Sellerie - 1200 ml Gemüsebrühe - 1 Lorbeerblatt - 4 EL weißes Mandelmus - Salz & Pfeffer - 1 Limette - ½ Bund Koriandergrün


Zubereitung

Maiskörner der Länge nach mit einem großen Messer vom Kolben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken und langsam in dem Olivenöl dünsten. Sellerie in Scheiben schneiden, mit dazu geben und alles mit Topfdeckel 10 Minuten bei leichter Hitze dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Lorbeerblatt und Maiskörner dazu geben und 20 Minuten köcheln, dann kurz abkühlen lassen. Mandelmus mit etwas heißem Wasser glattrühren und salzen. Limette auspressen und Koriander hacken. Lorbeerblatt entfernen und 4 EL Maiskörner beiseite legen. Suppe fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Mais

Palatschinken mit Maisfülle

Saison Sommer/Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Palatschinken: 120g Weizenmehl, 125ml Milch, 125ml Mineralwasser, 2 Eier, Salz, Rapsöl zum AusbackenFülle: 250g Tofu, etwas Öl, 2 - 3 Maiskolben, 4 EL Bärlauchpesto, Salz, Pfeffer, Prise Chili, 8 Salatblätter, 150g Emmentaler (gerieben)Knoblauchsoße: 125ml Joghurt, 3 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 3 EL gemischte Kräuter


Zubereitung

Für die Palatschinken alle Zutaten zu einem glatten, flüssigen Teig verrühren, etwa 15 Minuten stehen lassen und in Rapsöl acht Palatschinken ausbacken. Für die Fülle Mais von den Kolben schneiden. Tofu in Würfel schneiden, in wenig Öl ausbacken, Maiskörner dazugeben, kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Palatschinken mit Bärlauchpesto bestreichen, mit einem Salatblatt belegen und die Maisfülle darauf verteilen. Für die Knoblauchsoße Joghurt, Knoblauch, Salz, Pfeffer und gehackte Kräuter verrühren. Palatschinken zu einer Trichterform zusammenrollen, über die Öffnung einige Löffel Knoblauchsoße gießen und mit geriebenem Käse bestreuen.

Mais

Quesadillas mit Zucchini und frischem Mais

Saison Sommer/Herbst Lecker Aufwand einfach


Zutaten

ergibt 2 Quesadillas, geteilt in je 4 Viertel:2 kleine oder 1 großer frischer Maiskolben - 2 kleine Zucchini - 1 kleine Zwiebel - 1 kleine Handvoll vietnamesischer Korianderblätter (alternativ auch normaler Koriander oder Petersilie oder auch Basilikum) - 1 TL Kreuzkümmel (oder Königskümmel) - 1 Prise scharfes Chillipulver - 1 TL Limettensaft - 4 Tortillas - 4 kleine Hände geriebener kräftiger Gouda - Butter


Zubereitung

Evtl. den Ofen aufheizen, um die Quesadillas warmzuhalten. Den Mais auf dem Grill oder in einer Grillpfanne rundherum grillen. Die Kerne abschneiden. Die Zucchini grob raspeln und in einem Tuch auspressen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Mais, Zucchini, Zwiebel, Koriander, Kreuzkümmel, Chilipulver und Limettensaft verrühren. Ein wenig Butter in einer Pfanne schmelzen und eine Tortilla hineinlegen. Ein Viertel auf der Tortilla verteilen, dann etwa die Hälfte der Zucchini-Mais-Mischung und dann noch ein Viertel Käse auf der Gemüsemischung verteilen. Mit einer weiteren Tortilla bedecken. Backen bis die Tortilla unten goldbraun ist, dann die Tortilla wenden und backen, bis auch die andere Seite goldbraun und der Käse geschmolzen ist. Um die Tortilla zu wenden einen großen Teller auf die Pfanne legen und beides gleichzeitig umdrehen, dann die Quesadilla vom Teller in die Pfanne gleiten lassen.

Mais

Zuckermaisbrot

Saison Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Abgeschnittene Körner von 3 Kolben Zuckermais - 2 EL Butter - ½ Tasse gehackte Zwiebeln - ¼ Tasse Butter mit 3 Eigelb - 1,5 Tassen geriebener Hartkäse - 1,5 Tassen Maisgrieß - 1 TL Salz - ½ TL Trockenhefe - 2/3 Tassen Milch - 3 steife Eiweiß


Zubereitung

Die Maiskörner im Mixer pürieren. Die Butter schmelzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Butter und Eigelb zu einer Creme schlagen. Dann Käse, Zuckermaispüree und Zwiebeln hinzugeben. In einem anderen Gefäss Maisgriess, Salz und Hefe mischen. Zunächst Zuckermaispüree und dann die Milch langsam beimengen. Anschliessend das Eiweiss unterheben und das Ganze in einer gefetteten Form im vorgeheizten Ofen während 35 Minuten bei 200 Grad garen, bis das Maisbrot goldgelb ist. 5 Minuten abkühlen lassen, aus der Form nehmen und noch warm mit Butter servieren.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen