Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Champignon - 29 Rezepte

Champignon

Pilze auf Clementinen-Bulgur

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Bulgur - 700ml Gemüsebrühe - 2 Clementinen - 8 sehr große Champignons (oder entsprechend kleinere ca. 750g) - 1 kleine Stange Porree (ca. 120g) - 1 Zwiebel - 2 EL Sonnenblumenöl - 100g Fetakäse - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Bulgur in der Gemüsebrühe aufkochen, Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Clementinen schälen. In Scheiben schneiden. Champignonstiele herausbrechen. Enden abschneiden. Stiele hacken. Porree putzen, längs vierteln und quer in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilzstiele darin 2 Minuten braten, Lauch und Zwiebeln zugeben. Weitere 2 Minuten braten. In einer Schüssel den Feta zerbröseln. Mit dem Lauch mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bulgur mit Clementinen mischen. In einen Bräter oder Auflaufform geben. Pilze drauf verteilen, sodass die Unterseite oben liegt. Mit der Lauch-Käsemischung füllen. Im Backofen bei 180 Grad Umluft 10 Minuten garen.

Champignon

Asia-Pilzpfanne mit Tofuwürfeln

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Steinchampignons - 100g Zuckerschoten - 150g Möhren - 1/2 Bund Lauchzwiebeln - 2 rote Peperoni (milde Sorte) - 1 kleine Zwiebel - 400g Tofu natur - 6 EL Pflanzenöl - 1 EL Sojasoße - 150ml Gemüsebrühe - 1 El Curry ( milde Sorte) - etwas Salz - etwas Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Den Tofu trocken tupfen und in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln und Peproni in kleine Ringe schneiden, Zwiebel schälen und fein hacken. Die Champignons vierteln. Möhren halbieren und schräg in feine Halbmonde schneiden. Zuckerschoten in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Hälfte des Öls im Wok oder in einer gusseisernen Pfanne erhitzen. Tofu bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Mit der Sojasoße ablöschen, kurz einkochen lassen. Den Tofu aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Restliches Öl in die Pfanne geben, kurz erhitzen. Zwiebel und Peperoni andünsten. Karotten sowie Zuckerschoten beimengen und 5 Minuten mitdünsten. Curry einrühren. Champignons dazugeben und weitere 3 Minuten braten. Schließlich die Tofuwürfel und die Lauchzwiebeln unterheben. Gemüsebrühe angießen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Champignon

Bandnudeln mit Porree-Champignon-Sauce

Saison Herbst/Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

3 Porreestangen - 500g Champignons - 3 EL Butter - Salz - Pfeffer - Cayennepfeffer - 125ml Weißwein - 250ml Sahne - etwas Muskat - 500g Bandnudeln - 80g Parmesan


Zubereitung

Das Nudelwasser aufsetzen. Den Porree waschen, die Champignons putzen und beides in Streifen schneiden. Unter Rühren in der Butter kurz anschwitzen.Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Den Wein und die Sahne angießen und 8 Minuten köcheln lassen. Mit Muskat abschmecken. Inzwischen die Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abgießen und auf Teller verteilen.Die Porree-Champignons-Sauce darüber geben und mit etwas Parmesan bestreuen.

Champignon

Champignon-Gemüse-Pfanne (VEGAN)

Saison Sommer/Herbst Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

350g Champignons - 300g Möhren - 400g Lauch - 300g Tomaten - 300g Zucchini - 1 rote Zwiebel - 4 EL Kokosöl - Prise Salz - Prise Pfeffer


Zubereitung

Zwiebeln, Tomaten und Möhren würfeln, Zucchini in Stücke, Champignons in Scheiben und Lauch in Ringe schneiden. In einer großen Pfanne wird das Bio-Kokosöl erhitzt. Zwiebeln und Karotten anbraten, danach die Champignons hinzugegeben. Anschließend die Zucchini und zum Schluss die Lauchringe und Tomatenwürfel hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer alles gut abgeschmeckt.

Champignon

Champignon-Porree-Geschnetzeltes

Saison Frühling Personen 2-3 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Geschnetzeltes (Hähnchen, Pute oder Schwein) - 250g Champignons - 1 Stange Porree - 1 EL Öl - 1 Knoblauchzehe - Salz - Pfeffer - Creme fraiche - 250 ml Sahne - Gemüsebrühe - frische Kräuter


Zubereitung

Das Öl in der Pfanne stark erhitzen und das Fleisch dazugeben. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Den Porree waschen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse zu dem Fleisch geben und verrühren. 1 Knoblauchzehe ganz klein würfeln und zu dem Fleisch geben. Salz und Pfeffer dazugeben und einrühren. Die Hitze der Herdplatte um 1-2 Stufen reduzieren. 150 ml Creme fraiche, 250 ml Sahne und 1/2 TL Gemüsebrühe dazugeben und einrühren, Kräuter klein hacken und dazugeben und noch etwa 3 Minuten kochen.

Champignon

Champignon-Reis-Salat

Saison Sommer Personen 2 oder 3 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Langkornreis – etwas Salz –250g Tomaten – 75g Schwarze Oliven (nach Belieben) – 200g Champignons – 1/2 Zitrone – ½ Bd Schnittlauch – ½ Bd Petersilie – 1 Knoblauchzehe – 4 El Milch – 150g Joghurt – 1-2 El Tomatenmark – etwas Salz – etwas weißer Pfeffer – nach Belieben Honig


Zubereitung

Den Reis nach Packungsangabe zubereiten. Die Tomaten halbieren und in Spalten schneiden. Die Oliven entsteinen und grob zerschneiden. Die Pilze putzen, waschen, in dünne Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Den gekochten Reis abkühlen lassen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und die Petersilie fein hacken. Die Milch, den Joghurt und das Tomatenmark glatt rühren. Den zerdrückten Knoblauch und die Kräuter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.Reis, Tomatenspalten, Oliven und Champignons mischen. 4 EL Salatsoße vorsichtig unterrühren und etwas durchziehen lassen. Nochmals abschmecken, restliche Soße extra zum Salat reichen.

Champignon

Champignons und Kartoffeln mit Kräuterdip

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g kleine Kartoffeln, fest kochend - 400g Champignons - 2 EL Dinkelvollkornmehl - 1 Eiweiß - 3 EL Gemüsebrühe oder Wasser - 5 EL Vollkornbrösel - 2 EL Sesam, ungeschält - 1/2 TL Kräutersalz - 10g ungehärtetes KokosfettFür den Dip: 100g Frischkäse - 70g Magerquark - 1/2 TL Senf, mittelscharf - 1/2 TL Meersalz - Prise Pfeffer - 3-4 EL Kräuter, fein geschnitten


Zubereitung

Kartoffeln abbürsten und bißfest dämpfen. Schneller geht's im Dampfdrucktopf. Champignons abbürsten bzw. waschen und Stiel begradigen. Champignons in Mehl wenden, durch zerkleppertes (verquirltes) Eiweiß-Wasser-Gemisch ziehen und in der Vollkornbrösel-Sesam-Kräutersalzmischung panieren.Im Kokosfett bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braten. Dip: Frischkäse, Magerquark und Senf verrühren. Mit Würzzutaten und Kräutern abschmecken. Gebratene Champignons mit Kräuterdip und Kartoffeln anrichten.

Champignon

Cremige Polenta mit Mascarpone und Pilzen

Saison Winter Personen 2 Lecker Aufwand normal


Zutaten

1 Zwiebeln – 2 EL Margarine – 750ml Gemüsebrühe – 125g Polenta ( Maisgrieß ) – 300g Pilze (Champignons, Austern-Pilze, Kräuterseitlinge) – 2 EL Olivenöl – Salz – Pfeffer – 2 EL Mascarpone – Cayennepfeffer


Zubereitung

Zwiebeln fein würfeln. Margarine in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin hell dünsten. Gemüsebrühe zufügen und aufkochen. Polentagrieß in die kochende Gemüsebrühe einrühren. Bei schwacher Hitze und unter Rühren ca. 15 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 10 Minuten ausquellen lassen. Pilze mit einem feuchten Tuch putzen und klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Pilze bei starker Hitze kurz darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mascarpone unter die Polenta rühren und mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken.

Champignon

Feldsalat mit Honigchampignons

Saison Winter Personen 6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Champignons - 200ml Orangensaft - 500g Feldsalat - 1 Orange - 200g Parmesan am Stück - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - Öl und Butter - Balsamico - Olivenöl - Salz und Pfeffer - Zucker - Honig - Gewürze nach Geschmack


Zubereitung

Salat putzen und waschen. Eine saure Salatsoße aus der kleingeschnittenen Zwiebel, Balsamico Essig, Olivenöl und Knoblauchzehen herstellen. Mit Salz und Pfeffer und weiteren Gewürzen nach eigenem Geschmack würzen.Die Orange schälen. Den Orangensaft einkochen auf ca. 1/3 bis 1/4 seiner Menge. Die Pilze vierteln, in Butter mit etwas Öl mit Salz und Pfeffer anbraten, wenn sie fertig sind, eine Prise Zucker überstreuen und mit ca. 2-3 Esslöffeln Honig in der Pfanne übergießen, umrühren, das Ganze sollte leicht karamellisieren. Den Salat in die Salatsoße geben, vermischen, dann die Pilze auf dem Salat "häufchenweise" verteilen und mit dem eingedickten Orangensaft übergießen. Dünne Orangenscheiben auflegen. Reichlich Parmesan klein hobeln und die Parmesanstücke auf den Salat geben.

Champignon

Frühlingsleichter Spaghettisalat

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500 g Dinkel-Spaghetti - je 1 kleine grüne, gelbe und rote Paprika - 2 große Strauchtomaten oder 200 g Cocktailtomaten - 100 g frische Champignons -frisches Basilikum - Olivenöl - Weißer Balsamico - Salz, Oregano, Rosmarin, Thymian, Gemüsebrühe, Schwarzer Pfeffer, Brauner Zucker


Zubereitung

Die Dinkelspaghetti in kochendem Salzwasser, dem ein kleiner Schuss Öl beigefügt wurde, bissfest kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen. Bevor die Spaghetti abkühlen, diese in eine Schüssel geben, 1 EL Olivenöl dazu und gut vermengen – dann kleben die Nudeln nicht aneinander. Für die Sauce 1 TL gekörnte Brühe in 3 EL heißem Wasser auflösen und abkühlen lassen. 1 EL Olivenöl mit 2 EL weißem Balsamicoessig verrühren, die Brühe, Salz, etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, ganz wenig braunen Zucker und Kräuter dazugeben, gut vermischen und ziehen lassen. Unterdessen die Paprika waschen, Stielansatz, Kerne und Scheidewände entfernen und schmale, rechteckige Stückchen schneiden. Die Strauchtomaten würfeln bzw. Cocktailtomaten halbieren. Die Champignons säubern, am Stiel eine dünne Scheibe wegschneiden und die Pilze dann in feine Scheiben schneiden. Frische Basilikumblätter abzupfen, waschen und in breite Streifen schneiden.Paprika, Tomaten und Champignons zu den Spaghetti geben und mit der Sauce übergießen. Gründlich unterheben, grob geschroteten schwarzen Pfeffer aus der Mühle darüberstreuen und den Spaghettisalat mit Basilikumstreifen garnieren. Dazu passt ein frischer, spritziger Wein – ob rot oder weiß ist ganz Ihrem Geschmack überlassen.

Champignon

Gegrillte Pilzspieße

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Champignons - 1 Bund Frühlingszwiebeln - 2 rote Paprika - 250g Fetakäse - 8 Holzspieße, 10 Minuten eingeweicht - 2 EL Olivenöl - Salz - schwarzer Pfeffer - 2 EL gehackter Rosmarin


Zubereitung

Grill aufheizen. Frühlingszwiebeln schräg in 3 cm große Stücke schneiden. Paprika vierteln, entkernen, ebenfalls in 3 cm große Stücke schneiden. Feta würfeln. Abwechselnd Zwiebeln, Paprika, Pilze und Feta auf die Spieße stecken. Mit Olivenöl beträufeln, mit Salz, Pfeffer und dem gehackten Rosmarin bestreuen. Die Spieße ca. 15 Minuten grillen.

Champignon

Geschnetzeltes mit Champignons

Saison Herbst/Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Fleisch (Rind, Schwein oder Geflügel) - 300g Champignons - 3 Zwiebeln - Öl - 700ml Gemüsebrühe - Paprika edelsüß - Estragon getrocknet - Liebstöckel - Salz - schwarzer Pfeffer aus der Mühle - Chiliflocken


Zubereitung

Fleisch in schmale Streifen schneiden und diese halbieren. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Fleisch im heißen Öl rundum anbraten, herausnehmen und warm stellen. Im Öl die Zwiebeln goldbraun anbraten. Die Champignons dazu tun und unter Rühren braten. Mit Brühe ablöschen und mit den Gewürzen abschmecken. Das Fleisch zur Soße geben und alles 15 Min. schmoren. Die letzten 5 Min. unter starker Hitze die Soße einreduzieren.

Champignon

Gnocchi-Pilz-Pfanne

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Gnocchi - 400g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Austern-Pilze, Kräuterseitlinge) - 2 Zweige Blattpetersilie - 1 Stange Porree - 2- 3 EL Olivenöl - 3 EL Shoyusoße - 200ml Sahne - 100ml Gemüsebrühe - Meersalz - Pfeffer - 1 TL Speisestärke, mit etwas kaltem Wasser angerührt


Zubereitung

Gnocchi nach Packungsangabe garen. Pilze putzen und je nach Größe nochmals halbieren oder vierteln. Blattpetersilie fein hacken. Porree putzen, waschen, in dicke Scheiben schneiden und in heißem Olivenöl in einer großen Pfanne anschwitzen. Pilze zufügen, kurz mitbraten, dann mit Sojasoße ablöschen, Sahne und Brühe dazugießen und etwas einkochen lassen. Pilzragout mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas angerührter Stärke leicht binden. Gnocchi und gehackte Petersilie untermischen.

Champignon

Hähnchen-Champignon-Spieße mit Chili-Öl

Saison Ganzjährig Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

320g Hähnchenbrustfilet - 400g Champignons - 4 kleine rote Chilischoten - 2 TL Olivenöl - Salz - 2 Bund Koriander8 Holzspieße


Zubereitung

Holzspieße in lauwarmem Wasser einweichen (damit sie nicht verbrennen).Chilischoten waschen, längs halbieren, entkernen, eventuell noch einmal abspülen und fein hacken.Chili in einer kleinen Schüssel mit dem Öl und etwas Salz verrühren.Spieße aus dem Wasser nehmen. Champignons putzen und mit einem Pinsel säubern.Hähnchenfilet abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Stücke schneiden. Mit den Champignons abwechselnd auf die Spieße stecken.Eine beschichtete Pfanne leicht erhitzen. Spieße mit dem Chili-Öl bestreichen und in der Pfanne bei mittlerer Hitze rundum goldbraun braten.

Champignon

Kartoffel-Champignon-Ravioli

Saison Herbst/Winter Personen 2-3 Lecker Aufwand aufwendig


Zutaten

Für die Füllung: 400g mehligkochende Kartoffeln - Meersalz - 1/2 Bund glatte Petersilie - 100g Champignons - Olivenöl - schwarzer Pfeffer aus der MühleFür die Ravioli: 200g Mehl (Typ 550)Für die Soße:250-300g Brokkoli - Meersalz - 1 Zwiebel - 1 EL Olivenöl - 250ml Hafersahne (oder Sojasahne, z.B. Soya Cuisine) - frisch geriebene Muskatnuss - schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Für die Füllung Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser 12 Minuten weich kochen. 5 Minuten in ein Sieb gießen und ausdämpfen lassen, dann in einem Topf mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Pilze putzen, waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, klein schneiden, in einer Pfanne in heißem Olivenöl 3 Minuten anbraten. Mit der Petersilie zu den Kartoffeln geben, gut mischen und kräftig mit Meersalz und Pfeffer würzen. Für die Ravioli Mehl mit 100 ml Wasser zu einem glatten Teig verkneten und zu einer länglichen Platte formen. Teig mit Mehl bestäuben und mehrmals mit der Nudelmaschine auswalzen (bis Stufe 5), bis 2 Teigplatten je 50 x 15 cm Größe entstanden sind. Eine Teigplatte auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Kartoffelmasse teelöffelweise mit etwas Abstand zueinander (etwa 2-3 cm) in 2 Reihen auf dem Teig verteilen. Die zweite Teigplatte genau darauflegen und mit einem Raviolirad Ravioli ausschneiden. Den Teig an den Rändern mit den Fingern etwas andrücken, damit sich beim Kochen keine Luftbläschen bilden. Für die Soße Brokkoli waschen, in kleine Röschen schneiden und in Salzwasser 3 Minuten kochen. Zwiebel schälen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin 2 Minuten bei starker Hitze anbraten, mit Hafersahne ablöschen, 1 Minute mitkochen und mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken. Brokkoli vorsichtig unterheben. Die Ravioli in reichlich siedenem Salzwasser 5 Minuten gar ziehen lassen. Sie sind gar, wenn sie nach oben steigen. Mit einer Schaumkelle herausheben und kurz abtropfen lassen.

Champignon

Kleine Champignon-Küchlein

Saison Herbst Lecker Aufwand einfach


Zutaten

weiche Butter für das Backblech - 400g Champignons - 1 Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 2 EL Butter - 2 EL frisch gehackte Petersilie - Salz - Pfeffer - 8 Eier - 50 ml Sahne - 50g frisch geriebener Parmesan


Zubereitung

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Mulden eines Muffinbackblechs ausbuttern. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel mit dem Knoblauch in der heißen Butter glasig anschwitzen. Die Champignons dazu geben und etwa 5 Minuten mitschwitzen bis die entstandene Flüssigkeit wieder verdampft ist. Von der Hitze nehmen, die Petersilie untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier mit der Sahne und dem Parmesan verquirlen. Die Pilze untermengen und in die Mulden des Backblechs füllen. Im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Champignon

Kressesuppe mit Champignons

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Kresse - 200g Champignons - 1EL Butter - 1/2TL gerebelter Kerbel - 1 l Gemüsebrühe - 200ml Sahne - Salz - Pfeffer -Muskatnuss - Petersilie


Zubereitung

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Champignonscheiben in der Butter anbraten. Die Kresse waschen und fein hacken. Zusammen mit dem Kerbel zu den Champignons geben. Mit Suppe aufgießen und alles bei leichter Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen. Die Sshne einrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Die Petersilie hacken und vor dem Servieren über die Suppe streuen.

Champignon

Marinierte Lammrücken mit Nudeln und Pilzsahne-Marsalasauce

Saison Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 fertig marinierte Lammrücken - 250g - Vollkornnudeln - 500g Champignons - 3-4 Zwiebeln - 4 EL Marsala-Wein - 250 ml Sahne - 2 Rosmarinzweige - Petersilie - Olivenöl - Pfeffer aus der Mühle - Meersalz - Butter


Zubereitung

Zwiebeln schälen, kleine Stückchen schneiden. Pilze waschen, Stielenden abschneiden, halbieren bzw. vierteln. Wasser zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, die Nudeln zugeben und nach Packungsangabe kochen. Wenn die Nudeln fertig sind, Wasser abgießen, etwas Butter in den Topf geben und im geschlossenen Topf warm halten, zwischendurch umrühren. In der Zwischenzeit einen Schuss Olivenöl in die Pfanne geben und heiß werden lassen. Dann die Zwiebeln zugeben und glasig anbraten lassen. Dann die Pilze hinzufügen und brutzeln lassen. Währenddessen, einen Schuss Olivenöl in einer 2. Pfanne erhitzen. Wenn das Fett ganz heiß ist, dann die Lammrücken in die Pfanne geben. Von beiden Seiten braun anbraten lassen, zwischendurch mal wenden. ACHTUNG: Nachschauen, ob die Stücke durchgebraten sind - Lamm wird schnell zäh!Wenn die Pilze die Flüssigkeit aufgebraucht haben, mit Pfeffer und Salz würzen. Sahne und den Marsala-Wein dazugießen. Petersilie und Rosmarinzweige hinzugeben und einrühren, mit Pfeffer Salz abschmecken.

Champignon

Pastinaken-Champignon-Pfanne

Saison Winter/Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Pastinake - 300g Champignon - 200g Lachsschinken - 2EL Kokosfett - 1/2TL italienische Kräuter - Salz - Pfeffer - 2 Eier - 3EL Sahne, (wer mag und wenn vorhanden) - 1/2 Bund Schnittlauch (zum Garnieren)


Zubereitung

Pastinaken schälen, waschen und in der Länge nach vierteln, dann ca. 5cm lange Streifen schneiden. Champignon putzen, in feine Scheiben schneiden. Den Schinken in Würfel schneiden. Kokosfett in einer Pfanne erhitzen. Pastinaken darin ca. 6 Minuten abraten. Pilze und Schinken dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Sahne mit den Eiern verrühren und über das Gemüse gießen. Danach mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern abschmecken und solange beim milder Hitze auf dem Herd lassen, bis das Ei stockt. Immer mal wieder wenden.

Champignon

Patisson Kürbis gefüllt mit Champignon-Kräuterhackfleisch

Saison Sommer/Herbst Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Patisson, 250g Hackfleisch gemischt, 1 Zwiebel, 1 Ei, 1 Peperoni, 150gChampignons, Gartenkräuter, Salz, Pfeffer, 2 Knoblauchzehen, Kümmel gemahlen, 2 cl Weinbrand, Käse geraspelt


Zubereitung

-Zum Hackfleisch die kleingeschnittene Zwiebel, das Ei,die kleingehackte Peperoni,die gesäuberten und kleingehackten Champignons sowie die kleingehackten Gartenkräuter (Petersilie, Kresse, Brennessel, Schnittlauch, ein paar Rosmarinnadeln, etwas Thymian) geben-Mit Salz, reichlich Pfeffer, etwas gemahlenen Kümmel sowie den feingehackten Knoblauch würzen, wenn gewünscht noch etwas Weinbrand dazugeben und alles gut durchmischen- vom Patisson das obere Drittel abschneiden , die Kerne entfernen (die weiter verarbeiten wie Kürbiskerne-Knabberspaß oder als Saatgut fürs nächste Jahr trocknen), den Patisson vorsichtig aushöhlen (das Fruchtfleisch kann mit dem oberen Teil zu Patissonschnitzel verarbeiten werden)- den Patisson mit der Champignon-Hackfleisch-Kräutermasse füllen und im Backofen bei 220 Grad ca. 45 Minuten backen- nach 30 Minuten mit reichlich geraspelten Käse überstreuen

Champignon

Pilz-Carpaccio

Saison Sommer/Herbst Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

100g Champignons - 100g Austernpilze - 1TL Zitronensaft - 2 Stiele glatte Petersilie - 2TL Aceto Balsamico - 2EL kaltgepresstes Olivenöl - Kräutersalz - frisch gemahlener schwarzer Pfeffer - 1 Msp. Basilikum in Öl - 1/2TL grüne Pfefferkörner


Zubereitung

Die Pilze in feine Scheiben hobeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und kleinhacken. Aus dem Essig, dem Öl, Kräutersalz, Pfeffer und dem Basilikum eine Marinade rühren. Die Pilzscheiben dekorativ auf 2 Tellern verteilen und mit der Marinade beträufeln. Die Pfefferkörner auf die Pilze streuen und das Carpaccio mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

Champignon

Pilzgulasch

Saison Ganzjährig Personen 4-6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400 g Pilze, gemischt - 2 Zwiebeln - 1 Kartoffel - 2 Knoblauchzehen - 4 EL Butter - 1 EL Öl - 1/2 Liter Gemüsebrühe - 5 Gramm Steinpilze, getrocknet - 3 ELPaprikapulver, edelsüß - 1 EL Tomatenmark - 150 ml Weißwein - 250 ml Sahne - 1 Spritzer Zitronensaft - 1 Bund Petersilie, glatt -Salz - Pfeffer - Kümmel


Zubereitung

Die Pilze trocken säubern und die Enden der Stiele abschneiden. Für den Fond 1 Zwiebel, Kartoffel und Knoblauch in Scheiben schneiden und mit 2 Esslöffel Butter und 1 Esslöffel Öl in einem Topf anschwitzen. Die Stielenden mit den getrockneten Steinpilzen dazugeben und leicht anrösten. Mit 1 Esslöffel Paprikapulver bestäuben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1/2 Liter Gemüsebrühe 30 Minuten sanft kochen lassen. Durch ein Sieb gießen, die Kartoffeln etwas durchdrücken und zur Seite stellen. Für das Gulasch eine Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pilze grob zerteilen. In einem Topf die restliche Butter schmelzen. Die Pilz- und Zwiebelwürfel darin andünsten. 2 Esslöffel Paprikapulver und das Tomatenmark dazugeben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Weißwein und Pilzfond ablöschen. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Die Sahne dazugeben und mit Zitrone, Petersilie, Knoblauch und etwas gemahlenem Kümmel abschmecken.

Champignon

Pilzsalat

Saison Ganzjährig Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Salat: 2 Knoblauchzehen - 750 g gemischte Pilze (z. B. Austernpilze, Champignons und Shiitake) - 2 Äpfel - 2 EL Olivenöl - 2 EL Walnussstücke - 2 EL frische Petersilie, gehackt - Salatblätter zum GarnierenSoße: 2 EL Walnussöl - 2 EL Olivenöl - 2 EL Balsamico-Essig - 1 TL Senf - Kräutersalz - schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Knoblauch, Pilze und Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Olivenöl und Knoblauch erhitzen, Pilze kurz anbraten.Alle Zutaten für die Soße gut vermischen.In einer Salatschüssel Pilze und Äpfel mischen, Salatsoße vorsichtig zugeben und mit den Walnussstücken und der Petersilie bestreuen. Mit Salatblättern garnieren.

Champignon

Pizza mit Champignons

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Champignons - ½ Würfel frische Hefe - ½ TL Zucker - 400g Dinkelmehl - 1 TL Meersalz - 75 ml Olivenöl - 1 rote Zwiebel - 200g Fetakäse - Rosmarin - 2 EL Olivenöl zum Beträufeln - Meersalz - schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Hefe mit 150 ml lauwarmem Wasser und Zucker mischen, nach 5 Minuten mit Mehl, Salz und Olivenöl verrühren, 10 Minuten kräftig kneten. Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 220 °C vorheizen. Teig noch mal durchkneten, ausrollen, auf geöltes Blech legen, 10 Minuten gehen lassen. Pilze in dünne Scheiben schneiden, Zwiebel halbieren, in dünne Scheiben schneiden, Käse zerbröseln.Pilze, Zwiebel und Käse auf Teig verteilen. Mit Rosmarin bestreuen, mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern, 20 Minuten backen.

Champignon

Putengeschnetzeltes mit Champignons und Kokosmilch

Saison Herbst/Winter Personen 3 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Putenfleisch - 300g Champignons - 165 ml Kokosmilch - 4 Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 150 ml Brühe - Salz und Pfeffer - evtl. 1 Chilischote, fein gehackt - 1 EL Öl


Zubereitung

Das Fleisch in Streifen schneiden, salzen und pfeffern, kurz in etwas Öl anbraten, aber nicht durch braten. Warm stellen. Die Champignons in Scheiben schneiden, in der Pfanne anbraten, gewürfelte Zwiebeln und Knoblauch dazu geben, etwas Farbe nehmen lassen und mit Brühe ablöschen. Etwas einreduzieren lassen. Nie die gesamte Flüssigkeit auf einmal dazu geben, sondern immer nach und nach. Wer gerne scharf isst, gibt die Chili dazu. Zum Schluss dann die Kokosmilch dazu geben, das warm gestellte Fleisch wieder einlegen, nochmals etwas einköcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Champignon

Salat mit Champignons und Hähnchenstreifen

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand normal


Zutaten

1 Blattsalat - 300g Champignons - 300g Hähnchenbrust - 150g Cherry-Tomaten - 4 Bundzwiebeln - 2 EL Walnussöl - PaprikaFür das Dressing: 1 rote Chili - 1 Stück Ingwer - 1 Orange - 1 EL Walnussöl - 3 EL Frucht- (oder Baslamico-) Essig - Pfeffer - Kräutersalz - Kresse zum Bestreuen


Zubereitung

Salat putzen und in kleine Stücke zupfen, Cherry-Tomaten in Stücke schneiden, Bundzwiebeln in Ringe schneiden und alle Zutaten in eine Schüssel geben. Champignons vierteln und mit 1 EL Walnussöl 5 Minuten braten und dann abkühlen lassen.Hähnchenbrust in Streifen schneiden, mit Paprika würzen und mit 1 EL Walnußöl rundherum 3-4 Minuten braten. Mit Pfeffer und Kräutersalz würzen und abkühlen lassen.Dressing: Orange auspressen, Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden, Chili längs halbieren, Kerne entfernen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Alles mit Walnussöl, Frucht- (oder Balsamico-) Essig, Kräutersalz und Pfeffer vermengen. Das fertige Dressing über den Salat geben, vermischen und sofort auf Tellern verteilen. Salat mit Champignons und Hähnchenstreifen belegen und mit Kresse bestreuen.

Champignon

Spätzle-Käse-Suppe mit Champignons

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Spätzle - Suppe: 140g Zwiebeln – 150g Champignons – 2EL Sonnenblumenöl – 2 EL Butter – 650 ml Gemüsebrühe – 125g Sahne – schwarzer Pfeffer – 50g würziger Hartkäse – auf Wunsch: ½ Bund Schnittlauch zum Garnieren – außerdem : 4 feuerfeste Suppenschalen


Zubereitung

Spätzle kochen mit Schaumlöffel abschöpfen und Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen. Für die Suppe Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Champignons mit feuchten Tuch putzen und in feine Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Champignons ca. 3 Min darin anbraten, herausnehmen. Butter in Topf zerlassen, Zwiebeln hineingeben und goldbraun anbraten. Mit Brühe ablöschen, Sahne zufügen und ca. 10 Min köcheln lassen. Backofen auf Grillstufe bei 220°C (Umluft 200°C) vorheizen. Spätzle und Champignons in die Suppe geben, 2-3 Min heiß werden lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse fein reiben. Suppe auf vier feuerfeste Schalen verteilen, mit Käse bestreuen und im Ofen 3-4 Min goldbraun überbacken. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden und darüber streuen.

Champignon

Veganer Champignon-Salat

Saison Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g frische Champignons - 1 Salat - 5 EL Zitronen-Öl - 3-4 EL Rotweinessig - 2 Zwiebeln, gewürfelt - 1 TL mittelscharfer Senf - 1 Knoblauchzehe, gepresst - 1 Bund Schnittlauch - 1 Bund Blatt-Petersilie - 2 EL geröstete Sonnenblumenkerne - Butter - Peffer und Salz


Zubereitung

Zwiebeln schälen und klein hacken. Den Salat enblättern, waschen und die Salatblätter zupfen. Schnittlauch und Dill waschen sowie klein hacken. Zitronenöl und Essig miteinander verrühren. Die Zwiebel, den Senf, den gepressten Knoblauch und die Kräuter mit in die Marinade geben. Einige Minuten ziehen lassen. Champignons waschen und gründlich säubern. Nun die Champignons in dünne Scheiben schneiden und sehr kurz (1 bis 2 Minuten) in Butter andünsten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Danach die Champignons in die Marinade geben und gut vermengen. Etwas durchziehen und erkalten lassen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten.Salatblätter auf einen größen Teller verteilen. Die Champignons darauf auslegen und zum Schluss die gerösteten Sonnenblumenkerne verteilen.

Champignon

Vollkornspaghetti mit Porree-Champignon-Currysoße

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Champignons - 1 Stange Porree - 1 Zwiebel - 1 EL Olivenöl - etwas Kokosfett - 1 Gemüsebrühwürfel - 1/8 Liter Wasser - 2 EL Currypulver (wer mag, kann auch 1 EL mehr nehmen) - 4 EL Sahne - 140g Vollkornspaghetti


Zubereitung

Die Zwiebel in nicht zu kleine Stücke/Ringe schneiden. Den Porree waschen, halbieren und in Stückchen schneiden. Ebenso werden die Champignons in Scheiben geschnitten. Das Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und die Champignons darin schön scharf anbraten. Anschließend auf einen Teller beiseite stellen. Nun das Olivenöl in der gleichen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Nun kommt der Lauch hinzu. Beides wird gut angebraten. Anschließend mit dem Wasser ablöschen und den Brühwürfel hinzugeben.Jetzt kommen die Pilze wieder hinzu. Und alles soll noch ein Weilchen ( darauf achten, dass es nicht austrocknet, sonst noch mal Wasser hinzu fügen) köcheln lassen. Die Spaghettis werden nach Anleitung gegart. Dann werden sie abgegossen und je zur Hälfte auf den Tellern angerichtet. Zum Schluss kommen noch die 4 EL Sahne mit zur Soße. Diese wird auch wieder je zur Hälfte auf die Nudeln verteilt.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen