Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Tomate - 25 Rezepte

Tomate

Bunter Gartensalat

Saison Frühling/Sommer Personen 4-6 Aufwand einfach


Zutaten

Blattsalate zum Beispiel Batavia-Salat, Eissalat, Radicchi - Tomaten - Gurken, Fenchel - Paprika (rot und grün) - Champignons - Radieschen - Zwiebeln - hartgekochtes EiFür die Salatsauce: 1 Zwiebel, Knoblauch nach Belieben, Dill, Balsamico-Essig, Olivenöl, Tomatenmark, Senf, Natur-Joghurt; Salz, schwarzen Pfeffer, Curry, Vollrohrzucker und den Saft einer halben Zitrone.


Zubereitung

Die Zwiebel in kleine Würfel, den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel legen. Mit Balsamico und wenig Öl begießen, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und etwas Curry hinzugeben. Jetzt Senf, Tomatenmark und etwas Zucker dazu und gut vermischen. Danach mit Joghurt begießen und den feingehackten Dill darüberstreuen; zum Schluß etwas Zitronensaft dazugeben und alles verrühren.Die Blatt-Salate waschen und gut abtropfen lassen - am besten schleudern. Die übrigen Zutaten mit Ausnahme der Champignons waschen und kleinschneiden, in einer großen Salatschüssel mit der Sauce übergießen und vermengen. Die Blattsalate mit Olivenöl beträufeln und durchmengen, danach zu den anderen Zutaten in die Salatschüssel geben. Erst unmittelbar vor dem Servieren unterhebern und mit Scheiben von Champignons und hartgekochtem Ei garnieren.

Quelle www.BioMarkt.de
Tomate

Bunter Tomatensalat (VEGAN)

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

30g getrocknete Tomaten - 20g Pinienkerne - 300g Strauchtomaten - 100g rote und 100g gelbe Cherrytomaten - 1 rote Zwiebel - 2 El Weißweinessig - Salz - Pfeffer - 4 El Olivenöl - 4 Stiele Basilikum


Zubereitung

Getrocknete Tomaten in kochendem Wasser 4 Min. kochen, dann abgießen, 4 El vom Kochwasser aufbewahren. Tomaten gut abtropfen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Von den Strauchtomaten den Stielansatz entfernen, Tomaten in sehr dünne Scheiben schneiden. Rote und gelbe Cherrytomaten putzen und halbieren. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten und Pinienkerne hacken. 2 El Weißweinessig, etwas Salz, Pfeffer, Zucker und aufgefangenes Kochwasser verrühren, Olivenöl unterschlagen. Getrocknete Tomaten und Pinienkerne untermischen. Blätter vom Basilikum abzupfen, grob zerzupfen und mit Tomaten, Zwiebeln und Sauce anrichten.

Tomate

Chicken Wrap

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Hähnchenbrust - 8 Salatblätter - 1 rote Paprika - 1 rote Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 1 Tomate - einige Scheiben Salatgurke Zutaten für die Sauce: 3 EL Sauerrahm - 3 EL Joghurt - 1 Prise Pfeffer


Zubereitung

Wraps kurz im Backofen erhitzen oder kurz in der Pfanne beidseitig anbraten. Geschnittene, rote Zwiebel leicht anrösten. Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden, würzen, salzen und pfeffern. Salatblätter waschen, die Salatgurke in Scheiben und die Paprika in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen zerdrücken und mit Sauerrahm, Joghurt, Salz und Pfeffer zu einer Sauce rühren. Die Hähnchenbrust-Streifen in einer Pfanne ebenfalls anbraten. Die warmen Wraps mit Hähnenbrust-Streifen, Salat, Paprika, Tomaten, Salatgurke und Sauce füllen.

Quelle www.gutekueche.at
Tomate

Erdbeer-Tomaten-Gazpacho

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Tomaten - 250g Erdbeeren - 150g Salatgurke - 1 Zwiebel - 3 EL Tomatenmark - 2 EL Olivenöl - 100-150ml eiskaltes Wasser - 1-2 TL Akazienhonig oder Agavendicksaft - Salz - schwarzer Pfeffer - 1-2 EL Aceto Balsamico - Olivenöl - Basilikumblättchen zum Garnieren


Zubereitung

Zwiebel schälen und würfeln. Tomaten und Gurke grob hacken, Erdbeeren klein schneiden. Erdbeeren, Zwiebel, Tomaten, Gurke, Tomatenmark und Olivenöl mit dem Stabmixer fein pürieren. Nach und nach Wasser dazugeben, bis die Suppe flüssig ist. Mit Agavensirup, Salz, Pfeffer und Aceto Balsamico abschmecken und mindestens 2 Stunden kühlen. Zum Anrichten die Suppe abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Tomate

Fisch-Garnelen-Spieße mit Gemüse

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

20 Garnelen - 400g Kabeljau - 1 Zwiebel - 1 Zucchini - 60g Champignons - 1 Knoblauchzehe - 1 TL Rosmarin gehackt - 100 ml Weißwein - 3 Strauchtomaten - Olivenöl - Saft einer halben Limetten - Salz - Cayennepfeffer


Zubereitung

Kabeljau in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch schälen und fein hacken. Garnelen und Fischstücke abwechselnd auf vier Schaschlikspieße stecken. 2 EL Öl mit Limettensaft, etwas Salz und Cayennpfeffer verrühren und Spieße damit bepinseln. Zwiebel, Zucchini, Champignons und Knoblauch in 2 EL heißem Öl anschwitzen. Rosmarin zugeben und mit Weißwein ablöschen. Etwa 2 Min. schmoren lassen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und in eine feuerfeste Auflaufform oder ähnliches geben und die Spieße darauf legen. Mit etwas Öl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Unter- und Oberhitze ca. 8-10 Min. gar schmoren lassen. Abschmecken und servieren.

Quelle www.eatsmarter.de
Tomate

Gebratene Tomaten mit Basilikumpesto

Saison Frühling/Sommer Personen 4-6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

8 Tomaten - 100g Paniermehl - 1 Zitrone - Olivenöl zum Braten - 100g Sonnenblumenkerne - 1 Bund Basilikum - 1 Knoblauchzehe - 100 ml Olivenöl - Salz - 200g Ziegen-Camembert - 50g Blaumohn


Zubereitung

Die Basilikumblätter abzupfen, den Knoblauch schälen. Basilikum, Knoblauch, Sonnenblumenkerne und Olivenöl pürieren und mit Salz abschmecken. Die Tomaten in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Zitronenschale mit einer Reibe abreiben. Zitronenschale mit Paniermehl und etwas Salz mischen. Die Tomatenscheiben darin wälzen (Paniermehl gut andrücken). Olivenöl erhitzen und die panierten Tomaten goldgelb braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den Ziegencamembert in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. 2 ELOlivenöl auf mittlerer Flamme in einer Pfanne erhitzen und den Mohn dazugeben. Zwei Minuten anbraten und mit Salz abschmecken.

Quelle www.oekolandbau.de/verbraucher/biospitzenkoeche/rezepte/salate-und-kleine-gerichte/snacks/gebratene-tomaten-mit-basilikumpesto-ziegenkaese-und-mohn/
Tomate

Gefüllte Kartoffeln mit Tomatensalsa

Saison Frühling/Sommer Personen 30 Stück Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Tomaten - 30 kleine Kartoffeln - 120g Ziegenweichkäse - 5 Stängel glatte Petersilie - ½ Bund Schnittlauch - ½ rote gewürfelte Zwiebel - 2 EL Balsamessig - 3 EL Olivenöl - 2 TL Honig - 3 Stängel Frühlingslauch - 1 EL Basilikum - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Kartoffeln in Salzwasser kochen. Etwas abkühlen lassen. Einen Deckel abschneiden. Eventuell Böden begradigen, damit sie nicht kippen. Mit einem Teelöffel zwei Drittel aushöhlen. Das Ausgehöhlte zerdrücken. Mit Ziegenkäse, gehackter Petersilie und Schnittlauch mischen. Salzen und pfeffern. In die Kartoffeln füllen. Kartoffeln auf ein gefettetes Blech setzen und bei 200 Grad 10 Minuten backen. Inzwischen Tomaten entkernen und fein würfeln. Zwiebel, Essig, Öl und Honig verrühren. Lauch und Basilikum schneiden. Alles mischen, salzen und pfeffern.

Quelle www.naturkost.de
Tomate

Geröstetes Brot mit gegrillten Tomaten, Rucola und Ziegenfrischkäse

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Salatgurke - 2-3 Zweige Minze - 150g Joghurt - Salz - 75g Ziegenfrischkäse (Rolle) - schwarzer Pfeffer aus der Mühle - 1 Zitrone - 6 Tomaten - 1-2 Knoblauchzehen - 1 TL Koriander - 1 TL Schwarzkümmel - grobes Meersalz - 8 Scheiben Andalusier - 80g Rucola


Zubereitung

Gurke schälen, vierteln und entkernen. Gurke in sehr dünne Scheiben schneiden. 1 Zweig Minze fein hacken. Minze, Gurke und Jogurt mit Salz verrühren. Ziegenfrischkäse in vier Scheiben schneiden und grob pfeffern. Übrige Minze grob zerschneiden. Zitrone in vier Spalten schneiden. Tomaten in dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Knoblauch schälen und hacken. Koriander grob zerstoßen. Beides mit Schwarzkümmel auf den Tomaten verteilen und mit Meersalz bestreuen. Brot unterm Grill goldbraun rösten. Tomaten auf der mittleren Leiste unterm Grill ebenfalls etwa 3 Minuten garen. Jogurt, Rucola und Tomaten auf den Broten verteilen. Minze darüber streuen, mit Ziegenfrischkäse und Zitronenspalten servieren.

Quelle www.livingathome.de
Tomate

Griechischer Salat

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Tomaten - 1 kleine Zwiebel - 1 Salatgurke - 1 Prise Kräutersalz - 4 Oliven - 3 EL Olivenöl - 50g Schafskäse Zutaten für die Vinaigrette: 2 TL Salz - 1 TL Zucker - 1 Schuss Essig - 200ml Wasser


Zubereitung

Tomaten waschen und in Spalten schneiden. Die Salatgurke waschen und in längliche dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und mit geschnittenen Gemüse vermengen. 3 EL Olivenöl darüber gießen, sowie die angerührte Vinaigrette, danach alles miteinander verrühren und mit Kräutersalz abschmecken. Zum Schluss die entkernten Oliven und den zerkleinerten Schafskäse auf den Salat geben.

Quelle www.gutekueche.at
Tomate

Griechisches Carpaccio mit Anissamen und Joghurt-Feta-Creme

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4-5 Tomaten - 1 Salatgurke - 1 rote (oder gelbe) Zwiebel - 50g schwarze Oliven - 100g Feta - 150g Joghurt - 2 EL Olivenöl - 1 TL Weinessig - 1 TL Anissamen - Oregano oder Rosmarin - 3-4 Stängel Petersilie - Zucker - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Gurke und Tomaten waschen. Gurke schälen. Beides in Scheiben schneiden. Abwechselnd und leicht überlappend auf einer Platte oder Portionstellern anrichten. Oregano (oder Rosmarin) mit Feta, Joghurt, Öl, Essig, Anis, Zucker, Salz und Pfeffer im Mixer pürieren. Evtl. etwas Mineralwasser hinzugeben. Carpaccio salzen und pfeffern, die Sauce darüber verteilen. Petersilie abbrausen, Blättchen grob hacken und über den Salat streuen. Etwas Olivenöl darüber träufeln, mit roten (oder gelben) Zwiebelringen und schwarzen Oliven garnieren.

Tomate

Kräuter-Brathähnchen

Saison Ganzjährig Personen 6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Brathähnchen (ca. 2 Kg schwer) - 2 EL Olivenöl - 1 TL getrockneter Oregano - 1 rote Paprikaschote - 1 grüne Paprikaschote - 4 Tomaten - 6 Knoblauchzehen - 12 schwarze Oliven - Meersalz - schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Backofen auf 190 Grad vorheizen. Hähnchen auf das Bratblech legen. Mit 1 EL Öl bepinseln und mit Oregano bestreuen. Gemüse putzen und waschen. Paprikas vierteln. Tomaten halbieren. Knoblauch schälen. Gemüse, Knobauch und Oliven um das Hähnchen legen und mit dem restlichen Öl beträufeln, würzen. Hähnchen und Gemüse 1 Stunde und 40 Minuten im Backofen garen. Dann das Hähchnen tranchieren. Mit dem Gemüse und dem entstandenen Bratensaft anrichten und heiß servieren.

Tomate

Omelett mit Tomaten und Paprika

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

8 Eier - 2 Zwiebel - 2 Paprikaschoten - 8 Tomaten - Salz - Pfeffer - Chiliflocken - frisch gehackte Petersilie - Butter (zum Andünsten)


Zubereitung

Tomaten einige Sekunden in siedendes Wasser halten, herausheben, Haut abziehen und Fruchtfleisch grobwürfelig schneiden. Die Zwiebeln in Streifen schneiden. Paprikaschoten entkernen, waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Paprikastreifen zugeben und mitdünsten. Nach ca. 3 Minuten die grobwürfelig geschnittenen Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und alles weich dünsten. Währenddessen die Eier verschlagen, salzen und pfeffern. Etwas Butter in einer anderen Pfanne erhitzen, Eier eingießen und langsam rühren, damit das Omelett gleichmäßig stockt. Nun die Paprika-Tomaten-Masse auf eine Hälfte des Omeletts auftragen und die zweite Hälfte vorsichtig darüber klappen. Auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Quelle www.ichkoche.at
Tomate

Risi-Pisi unter der Tomatenhaube (VEGAN)

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2-3 Tomaten - 1 rote Paprika - 1 Bund Petersilie - 400g Basmatireis - 1 kl. Glas Maiskörner - Olivenöl - Chili - Pfeffer und Salz


Zubereitung

Reis wie gewohnt kochen. Paprika entkernen, klein würfeln, Petersilie fein hacken, Mais abgießen und alles zum gekochten Reis dazu geben, mit 1 Pr. Chili, Salz und schwarzem Pfeffer würzen und in eine Auflaufform geben. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden, auf den Reis schichten, mit etwas Öl begießen und im Backofen bei Grillfunktion und 200 °C ca. 10 Min. grillen.

Tomate

Sesam-Tofuspieße mit Knoblauch-Dip

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Tofu (Räuchertofu auch möglich) - 200ml Shoyusauce - 4 EL Sesam - 1 Paprika - 1 Zucchini - 4 Tomaten - 200g Joghurt - 1 Knoblauchzehe - 1 EL Zitronensaft - Salz - Pfeffer - 8 Holzspieße - Erdnussöl zum Anbraten


Zubereitung

Den Tofu in große Würfel schneiden. Am besten gut 6-8 Stunden in der Shoyusauce marinieren und mehrmals wenden. Die fertig marinierten Tofustücke werden dann mit Sesam paniert und in Erdnussöl angebraten. Die Tomaten halbieren, die Paprika vom Kerngehäuse befreien und genau wie die Zucchini in große Stücke schneiden. Alle Zutaten abwechselnd auf die Holzspieße stecken. Für den Dip die Knoblauchzehe schälen fein hacken. Mit Joghurt und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Quelle www.pfannenliebling.de
Tomate

Spaghetti mit frischen Tomaten

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

8 Tomaten - 500g Spaghetti - 1 Glas Tomatensauce - 5 gehäufte TL Bärlauch-Pesto - frischer Basilikum


Zubereitung

Spaghetti nach Empfehlung des Herstellers al dente kochen. Tomatensauce erhitzen. Tomaten achteln ( oder auch kleiner), kurz in heißem Öl anschwitzen und mit dem Basilikum-Pesto vermischen. Spaghetti und Tomatensauce vermengen, Tomatenstücke darüber vereteilen und mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Tomate

Tomaten-Tofu-Sandwich mit Kresse

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 EL Walnusskerne - 125g Räuchertofu - 2 Romanasalate (alternativ ein anderer fester Salatkopf) - 1 halbes Schälchen Kresse - 2 EL Olivenöl - 1 EL Shoyu- oder Tamarisauce - 2 EL passierte Tomaten - Salz - Pfeffer - 2 Tomaten - 8 Scheiben Roggenbrot - 8 EL Hummus


Zubereitung

Walnusskerne hacken. Tofu in Scheiben schneiden. Salat putzen und längs so vierteln, dass er am Strunk noch zusammen hält. Kresse waschen, trocken schleudern und zerzupfen. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, Salat darin auf den Schnittflächen 2 Minuten braten, herausnehmen. Übriges Öl in die Pfanne geben, Tofu darin auf jeder Seite 1-2 Minuten anbraten. Nach dem Wenden Nüsse zugeben. Shoyu-/Tamarisauce und Tomaten verrühren und untermischen, beiseitestellen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden. Brot toasten, mit Hummus bestreichen. 4 Scheiben mit Tomaten, Salat, Tofu und Kresse belegen. Mit Nüssen bestreuen. Je 1 Brotscheibe auflegen, leicht andrücken.

Quelle www.sevencooks.com
Tomate

Tomaten-Zucchini-Quiche

Saison Frühling Lecker Aufwand normal


Zutaten

Teig: 250g Mehl - 120g Magerquark - 120g zimmerwarme Butter - 1 Ei - ½ Tl Salz - Butter - Mehl für die Form und Mehl zum Ausrollen Füllung: 2 Zucchini - 6 Tomaten Eiersahne: 3 Eier - 150ml Schlagsahne - 50g frisch geriebener Parmesan - Salz - Muskatnuss - 4 Stiele Thymian


Zubereitung

Mehl, Magerquark, weiche Butter, Ei und Salz in einer Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Tarteform ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Den Teig in die Form legen. Teig fest auf den Boden und an den Formrand drücken. Überstehenden Teig mit einem Messer direkt am Formrand abschneiden. Zucchini und Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eier, Sahne, Parmesan, Salz und 1 Prise Muskatnuss in einem hohen Mixbecher fein mixen. Zucchini und Tomaten rosettenförmig auf dem Teig verteilen und die Eiersahne darüber gießen. Thymianblättchen abzupfen, die Quiche damit bestreuen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen, dann die Temperatur auf 175 Grad herunterschalten und die Quiche weitere 10-15 Minuten backen (Umluft 180 bzw. 150 Grad). Falls die Oberfläche schon vor Ende der Backzeit goldbraun ist, die Quiche mit Alufolie abdecken.

Quelle www.labio.de
Tomate

Tomatensalat mit Wassermelone

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

700 g Tomaten (z.B. Strauch- oder Cherrytomaten) - 300 g Wassermelone - 2 rote Zwiebeln - 5 EL Olivenöl - 3 EL Zitronensaft - Salz - Pfeffer - Zucker - 1 TL abgeriebene Schale einer Zitrone - 1/2 Bund Minze


Zubereitung

Tomaten waschen, Strunk herausschneiden. Tomaten je nach Größe halbieren, achteln oder vierteln. Melone in Scheiben schneiden, Schale entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Alles zusammen in einer Schale mischen. Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker und Zitronenschale in ein Einmachglas geben, verschließen und kräftig schütteln, bis sich die Soße gut vermischt hat. Minze waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Soße über den Salat geben und mischen.

Quelle www.naturkost.de
Tomate

Tomatenschnitzel mit Kapernreis

Saison Frühling/Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 große Tomaten (Ochsenherzen, Rebelion, alte Sorte) - 400g Langkornreis - 1-2 Eier - Paniermehl - Mehl - Bratöl - 1 Glas Kapern - 50ml Sahne - 4 EL Apfelessig - frische Petersilie


Zubereitung

Reis wie gewohnt kochen. Tomaten in 1cm dicke Scheiben schneiden, erst in Mehl, dann im verrührten Ei, danach in Paniermehl wälzen und in heißem Öl von beiden Seiten braten. Den Reis mit Sahne und Essig vermengen, die Kapern dazugeben und mit gehackter Petersilie bestreuen. Tomaten und Reis auf Tellern anrichten und heiß servieren.

Quelle www.maerkischekiste.de
Tomate

Tomatentorte

Saison Ganzjährig Lecker Aufwand einfach


Zutaten

600g Tomaten - 350g Zwiebeln - 200g Weizenmehl - 1 Ei - 2 EL Wasser - 90g Butter - 1 EL. Butter (20g) - Salz - Pfeffer - 3 Eier - 150g Creme fraiche - Salz - Pfeffer - 150g Camembert


Zubereitung

Für den Teig Mehl, Ei, Wasser und Butter in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig kaltstellen. Inzwischen die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelringe darin andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten, die Stängelansätze herausschneiden. Die Tomaten halbieren. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und eine gefettete Springform (26cm) damit auslegen. Dabei den Rand etwa 3 cm hochziehen. Die gedünsteten Zwiebeln auf dem Teigboden verteilen und die Tomatenhälften darauflegen. Für den Guß Eier, Creme fraiche, Salz und Pfeffer verquirlen. Den Camenbert in Würfel schneiden und unter die Eiermasse mischen. Den Guß über die Tomaten gießen. Im Backofen bei 200 Grad etwa 40 Minuten backen. Nach Belieben mit Basilikum garnieren.

Tomate

Toskanischer Brotaufstrich

Saison Sommer/Herbst Personen 6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

900g Tomaten - 1 Zwiebel - 1 Bund Schnittlauch - 500g Naturjogurt (am besten stichfest) - Rohrzucker - Salz - Cayennepfeffer - 3 Spritzer Zitronensaft - 2 Knoblauchzehen - 6 Scheiben dunkles Roggenbrot


Zubereitung

Die Tomaten waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Den gewaschenen Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schnei9den. Die Hälfte der Tomaten und die Hälfte der Schnittlauchröllchen mit dem Jogurt vermischen. Die Zwiebel komplett unterrühren. Die Roggenbrotscheiben leicht anrösten und mit den Knoblauchzehen einreiben. Die Jogurtmasse auf den Scheiben verteilen und mit den restlichen Tomatenstückchen und dem Schnittlauch garnieren.

Tomate

Überbackene Tortilla-Platte

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

2 Pkg. Tortilla Chips - 4 Peperoni - 400g würziger Käse zum Schmelzen - 4 Tomaten - 2 Zwiebeln - 400g Hackfleisch - 1 Glas gemischte Oliven ohne Kerne - 1 Paprika - etwas Tomatenmark - Salz - Pfeffer - Öl Für die Sour Creme: 125g Creme Fraiche - 2 EL Olivenöl - 1/2 Knoblauchzehe - Pfeffer - Zitronenschale - 1/2 TL Senf - 1 Prise Muskatnuss Für die Guacamole: 3 reife Avocado - 1/2 Zwiebel - 1 Peperoni - 1 Tomate - Salz - etwas Limettensaft (oder Zitronensaft)


Zubereitung

Zunächst die Tortilla Chips auf einer feuerfesten Platte oder auf dem Backblech verteilen. Käse grob reiben. Peperoni entkernen und in dünne Ringe schneiden. Tomaten in feine Würfel schneiden. Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Oliven abtropfen lassen und ebenfalls in dünne Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Zwiebel in wenig Öl anschwitzen. Das Hackfleisch hinzufügen und anbraten. Tomatenmark nach Geschmack dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das gebratene Hackfleisch auf den Tortilla Chips verteilen. Auch die Peeproni, Paprika, Tomaten und Oliven darüberstreuen. Zuletzt den Käse gleichmäßig auf der Platte verteilen. Im Backrohr bei 220 Grad überbacken bis der Käse zerlaufen ist. In der Zwischenzeit die Dipps zubereiten. Für die Sour Cream den Sauerrahm, die Creme Fraiche, das Olivenöl und den Senf verrühren. Die Knoblauchzehe schälen, fein hacken (nicht pressen) und je nach Vorliebe ca. die Hälfte zur Sour Cream dazugeben. Die Zitrone kurz unter lauwarmen Wasser waschen, abtrocknen und fein reiben. Für die Frische wenig geriebene Zitronenschale zur Sour Cream geben. Erst zum Schluss mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Für die Guacoloe die Avocados schälen und mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken, so dass eine cremige Masse entsteht. Tomate mit der Schale in kleine Würfel schneiden. Zwiebel hacken. Peperoni fein schneiden. Tomate, Zwiebeln und die Peperoni unter die Avocadomasse rühren. Zitronensaft und Salz beigeben. Die Guacamole gut durchrühren und gleich servieren.

Quelle www.ichkoche.at
Tomate

warmer Ofen-Tomatensalat mit Feta und Brot

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 kg gemischte Tomaten - 2-3 rote Schalotten - 2 Knoblauchzehen - Salz & Pfeffer aus der Mühle - italienische Kräuter Mischung - Olivenöl - Feta - Olipa-Brot - Butter - 1/2 Bund glatte Petersilie


Zubereitung

Die Tomaten waschen, von den größeren den Strung entfernen und in 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Die kleineren Tomaten halbieren und in Spalten schneiden. Die Zwiebeln schälen halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Auf ein kleineres Backblech, eine Fettpfanne oder Auflaufform 3-5 EL Olivenöl geben. Darauf die Tomaten und Zwiebeln verteilen. Diese sollten nicht höher wie zwei Schichten liegen. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel hacken. Mit 2 EL Olivenöl, 2 TL Kräutermischung, Salz und Pfeffer mischen und gleichmäßig über den Tomaten verteilen. Für 8-10 Minuten in den Backofen geben. NICHT wenden! Das Brot von beiden Seiten mit etwas Butter bestreichen. In einer heißen Pfanne von beiden Seiten anbraten. Die Petersilie waschen, trockenschleudern und die Blätter von den Stielen entfernen. Grob hacken. Den Tomatensalat kurz abkühlen lassen und dann direkt auf die Teller verteilen. Mit Salz & Pfeffer würzen und mit frischer Petersilie bestreuen. Mit Feta und Brot servieren.

Quelle www.meinekuechenschlacht.de
Tomate

Würzige Tomatensuppe “Toskana” mit Knusper-Brotwürfeln

Saison Sommer Personen 2 große Teller Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Suppentomaten (gekocht und geschält) - 2 Knoblauchzehen - 2 kleine Zwiebeln - 400ml Gemüsebrühe - 2 EL Olivenöl - 2 EL Crème Fraîche - 1 Ciabattabrötchen - 3 EL Parmesan, frisch gerieben - 2 Zweige Rosmarin - 2 EL Majoran - 3 EL Basilikum - 1 TL Paprikapulver, edelsüß - Salz - Pfeffer - 1/2 gestrichenen Teelöffel Natron - 1 TL Zucker


Zubereitung

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln. Das Ciabattabrot ebenfalls in Würfel schneiden, etwa 1 cm groß. Den Rosmarin von den Stielen zupfen und kleinhacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin und Brotwürfel hinzugeben und einige Minuten anrösten. Die Zwiebeln sollten bräunen und das Brot knusprig werden. Dann etwa 4 EL von der Mischung in eine kleine Schüssel geben, der Rest bleibt im Topf. Die gekochten und gehäuteten Tomaten hinzugeben (wer mag, kann die Haut auch dran lassen). Nun die Gemüsebrühe dazu gießen. Zucker, Paprika, Natron und eine gute Portion Salz & Pfeffer hinein, umrühren und auf mittlerer Flamme etwa 15 Minuten kochen lassen. Natron bewirkt, dass die Suppe hinterher etwas weniger Säure hat- sie wird ja nicht sehr lange gekocht und so können die Tomaten manchmal etwas säuerlich sein. Basilikum, Majoran und Crème Fraîche hinzugeben und alles mit dem Pürierstab bearbeiten, bis die Suppe eine schöne Konsistenz hat. Wenn sie zu fest ist, einfach etwa Brühe hinzugeben. Den Parmesan reiben. Je eine Portion Suppe zusammen mit 2 EL Brotmischung und etwas Parmesan auf den Teller geben und sofort servieren.

Quelle www.feinkostpunks.de
Tomate

Ziegenfrischkäse mit Tomaten auf Vollkornbrot

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 Strauchtomaten - 1 TL Fenchelsaat - 2 Lauchzwiebeln - 300g Ziegenfrischkäse - Salz - Pfeffer - 200g Salatgurke - 4 Scheiben Vollkornbrot


Zubereitung

Fenchelsaat in einer trockenen Pfanne rösten bis die Samen duften. Abkühlen lassen. Lauchzwiebeln in sehr dünne Ringe schneiden. Tomaten entkernen und fein würfeln. Fenchelsaat im Mörser zerdrücken, mit Frischkäse verrühren. Tomaten und Zwiebelringe unterheben. Salzen, pfeffern, 10 Minuten stehen lassen. Gurke mit einem Rettichschneider spiralförmig aufschneiden. Frischkäse auf die Brote verteilen und mit Gurkenspiralen anrichten.Tipp: Ein Schaschlikspieß ersetzt den Rettichschneider: Spieß der Länge nach in die Mitte der Gurke stecken. Gurke um die eigene Achse drehen, dabei von außen nach innen bis zum Spieß schneiden, sodass eine Spirale entsteht.

Quelle www.naturkost.de

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -