Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Zucchini - 31 Rezepte

Zucchini

Gegrillte Zucchini mit Tomatensalsa

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Für die gegrillten Zucchini: 4 Zucchini - 2 EL Olivenöl - Salz - Pfeffer - ½ Zitrone - 4 EL schwarze Oliven in Öl - 4 Knoblauchzehen - 4 Zweige Rosmarin - 8 Zweige Thymian 1 kg mehligkochende Kartoffeln - Salz - 300ml Milch - 120ml Olivenöl - 4 KnoblauchzehenFür die Tomatensalsa: 500g Strauchtomaten - Salz, Pfeffer - 1 EL fein gehackte glatte Petersilie - 6 EL Olivenöl


Zubereitung

Kartoffeln schälen, vierteln und weich kochen. Dabei darauf achten, dass die Kartoffeln nicht sprudelnd kochen. Währenddessen Strauchtomaten waschen, in kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie mit dem Olivenöl unter die Tomaten ziehen. Zucchini waschen, trocken tupfen und Stielansätze entfernen. Zucchini mit einem Gemüsehobel, ersatzweise mit einem Messer in möglichst gleichmäßige, dünne (ca. 3 mm) Scheiben schneiden. Die Scheiben leicht einölen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hälfte der Milch kochend heiß über die Kartoffeln gießen, mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffeln zermusen. 100 ml Olivenöl unterrühren und so viel Milch angießen, bis das Püree die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch im restlichen Olivenöl goldgelb braten. Eine Grillpfanne stark erhitzen und darauf portionsweise die Zucchinischeiben mit den Kräutern und Knoblauchzehen grillen.

Zucchini

Atillas Veggie Pizza

Saison Ganzjährig Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Packung Pizzaböden - 1 1/2 EL Tomatenmark - 3 EL Wasser - 2 TL Oregano - 2 TL Pesto Verde - 30g Cashew Bruch - 1/2 TL Meersalz Atlantik - frischer schwarzer Pfeffer aus der Mühle - 1 Paprika - 1/2 Zucchini - 30g Rucola - 50g Artischocken in Lake (oder Öl) - 4 EL Olivenöl - 8 Oliven


Zubereitung

Paprika und Zucchini waschen. Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Zucchini in dünne Scheiben schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Gemüse 3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.Tomatenmark mit Wasser anrühren. Pizzaböden damit bestreichen. Oregano darauf verteilen.Artischocken abtropfen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten auf die Pizza legen und anschließend das angebratene Gemüse, Artischocken und Oliven darauf verteilen.Im Backofen bei 250° C Umluft ca. 20 Minuten backen. Rucola waschen und trocknen. Pesto mit 2 EL Öl vermengen. Cashewnüsse im Mixer vermahlen und mit etwas Salz würzen. Erst Rucola auf die Pizza geben, dann Pesto darüber verteilen und zum Schluss die gemahlenen Cashewkerne.

Zucchini

Fenchel-Möhrenrohkost mit Zucchini und Orangen

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Möhren - 200g Zucchini - 2 Knollen Fenchel - 2 Orangen - 100g Frischkäse - (1 TL Amaretto) - 1 TL Limettensaft - 100ml Orangensaft - 2 EL Zucker - 100g Mandeln, gehobelt (oder 2 TL Mandelmus)


Zubereitung

Möhren waschen und raspeln, gewaschene Zucchini in dünne Scheiben hobeln, Fenchel fein hacken und Orangen filetieren. Alles vermischen und in eine Salatschüssel geben. Von den gehobelten Mandeln 2 TL abnehmen und im Mörser ohne weitere Fettzugabe zu einer feinen Paste zermahlen (Mandelmus). Die übrigen Mandelblätter in einer Pfanne trocken goldbraun rösten.Frischkäse, Amaretto, Fruchtsäfte, Zucker und Mandelmus zu einem Dressing verrühren und über den Salat geben. Mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen.Erst beim Servieren vermischen.

Zucchini

Garnelen-Risotto mit Zucchini

Saison Winter/Frühling Personen 2-3 Lecker Aufwand normal


Zutaten

1 kleine Zwiebel - 250g Zucchini - 2EL Rapsöl - 150g Risottoreis - 300ml Gemüsebrühe - 250ml Tomatensaft - Basilikum - 20g Parmesankäse - 150g geschälte Garnelen - 2EL Sahne (alternativ Wein und Sojasauce) - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfeln. Zucchini waschen, putzen, halbieren und grob würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Zucchini darin bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten andünsten. Reis einstreuen und mitdünsten, bis er glasig ist. Die Gemüsebrühe erwärmen und unter Rühren zum Reis gießen. Bei mittlerer Hitze alles unter gelegentlichem Rühren garen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Tomatensaft in einem kleinen Topf erhitzen. Unter den Reis rühren und bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen; der Reis soll noch Biss haben. Parmesan fein reiben und 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit Basilikum, Krabben und Sahne unter das Risotto ziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Zucchini

gebackene Zucchini mit Kräuterquark

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

800g Zucchini - 1/2 Bund Petersilie - 50g Parmesan gerieben - 2 EL Semmelbrösel - 1 Ei - Salz - Pfeffer - 4 EL Mehl - 1/8 l Öl


Zubereitung

Petersilie hacken, mit Parmesan und Semmelbröseln mischen. Das Ei mit 2 EL Wasser verquirlen. Zucchini schräg in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in der Parmesan-Mischung wälzen. Zucchini im heißen Öl bei milder Hitze goldbraun braten, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Zucchini

Gefüllte Zucchini mit Feta in Tomatensoße

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1,2 Kg Zucchini - 350g Feta - 250ml Sojacreme zum Kochen - Kurkuma, Curry, Salz, Pfeffer, Zimt, Zucker - Oregano - 500g passierte Tomaten - 3 Stiele glatte Petersilie


Zubereitung

Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas). Zucchini putzen, waschen und längs halbieren. Mit einem Teelöffel entkernen. 3⁄4 des In­neren in eine Schüssel geben. Hälfte Feta hineinbröckeln und Hälfte Sojacreme zugießen. Mit 1⁄2 TL Kurkuma, 1⁄2–1 TL Curry, Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Stabmixer fein pürieren. Oregano (nach Wunsch mehr oder weniger), die Tomaten, Rest Soja­creme,1⁄2 TL Zimt, Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker verrühren. In eine flache ofenfeste Form geben. Zucchini in die Soße setzen. Die pürierte Zucchini-Feta-Mischung in die ausgehöhlten Zucchini verteilen. Restlichen Feta zerbröckeln und darüberstreuen. Im heißen Backofen 30–40 Minuten backen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zucchini herausnehmen. Mit Petersilie und (nach Wunsch) Oregano bestreuen.

Zucchini

Gemüsetopf mit Thunfisch

Saison Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Zucchini - 1 Aubergine - 2 Tomaten - 2 Dose Thunfisch naturell - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 3 EL körniger Frischkäse - n. B. frisches Basilikum - Salz und Pfeffer - 1 EL Öl


Zubereitung

Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Die Tomaten hinzugeben. Einen Moment köcheln lassen. Dann das Gemüse und den durchgepressten Knoblauch hinzufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Dann den gekörnten Frischkäse unterrühren. Das Wasser vom Thunfisch abgießen und den zerpflückten Thunfisch ebenfalls unter das Gemüse heben. Weitere 10 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen. Abschmecken und frisches Basilikum nach Belieben in den Topf zupfen.Für eine leichte Mahlzeit kann dieses Gericht ohne Beilage serviert werden. Sonst Reis oder Baguette dazu reichen.

Zucchini

Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Schafskäse

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

750g Pellkartoffeln - 500g Zucchini - 100g Zwiebeln - 1 Knoblauchzehe -150g Schafskäse - 500g Tomaten - 50g Emmentaler / Bergkäse, gerieben - Salz - Pfeffer - Kräutermischung


Zubereitung

Pellkartoffeln in Scheiben schneiden, Zucchini putzen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Zucchini in heißem Öl ca. 7min. dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.Backofen auf 200 Grad vorheizen. Hälfte der Kartoffelscheiben in eine gefettete Auflaufform legen, mit Salz, Pfeffer und Kräutermischung würzen. Zucchini-Zwiebel-Mischung darauf legen. Schafskäse zerbröckeln und darüber streuen. Restliche Kartoffeln darauf schichten. Tomaten in Scheiben schneiden, und als letzte Schicht auf den Auflauf legen und nachwürzen. Mit dem Emmentaler bestreuen und im Backofen ca. 20 Minuten überbacken.

Zucchini

Kartoffelecken und Ofengemüse

Saison Ganzjährig Personen 6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

5 EL Olivenöl - Salz, Pfeffer, Paprikapulver - 1 kg mehlig kochende Kartoffeln - 250 g Gemüse der Saison (feste Gemüsearten, z.B. Möhren, Zucchini, Paprikaschoten oder Zwiebeln)


Zubereitung

Das Öl mit Gewürzen zu einer Marinade verrühren. Die Kartoffeln gründlich schrubben. Das Gemüse waschen und putzen, je nach Sorte schälen. Die Kartoffeln mit der Schale in Spalten, das Gemüse in mundgerechte Stücke, Scheiben oder Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffelspalten und die Gemüsestücke in eine große Schüssel geben, mit dem gewürzten Öl begießen und darin wenden. Diese Zutaten großzügig auf einem Backblech verteilen und je nach Geschmack mit Sesam, Oregano oder Rosmarin bestreuen. Das vorbereitete Blech in den Ofen schieben und alles bei 180 bis 200 Grad backen, zwischendurch Kartoffeln und Gemüse einmal wenden. Garzeit für die Kartoffeln: etwa 40 Minuten, Zucchini: etwa 20 Minuten.

Zucchini

Kleine Gemüsewraps aus Pfannkuchenteig

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Wraps Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250 g Vollkornmehl - 2 Eier - 100 ml Milch – Salz – Pfeffer - 350 g Zucchini - 4 EL Olivenöl - 300 g Tomaten - 100 g körniger Frischkäse - 1 EL Kresse


Zubereitung

Für den Pfannkuchenteig Vollkornmehl, Eier, Milch, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen verrühren. Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zucchini in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Pfannkuchen nach und nach in einer beschichteten, nur leicht geölten Pfanne ausbacken. Fertige Pfannkuchen auf einer Seite mit körnigem Frischkäse bestreichen, Zucchini, Tomaten und Kresse darauf verteilen und gut und fest einrollen.

Zucchini

Marinierte Zucchini mit Schafkäsecreme

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 kleinere Zucchini - Olivenöl - Balsamico-Essig - Salz - Pfeffer - frisch gehackte KräuterFür die Schafkäsecreme: 200-250g Feta (je nachdem, wie würzig man es mag) - 1 Becher Sauerrahm


Zubereitung

Zucchini in 5 mm dicke Scheiben schneiden und in Olivenöl beidseitig knusprig braten. Die Scheiben dann in einer Schüssel mit Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer und den frischen Kräutern etwa eine Stunde marinieren. Kurz vor dem Servieren mit Olivenöl beträufeln. Für die Schafkäsecreme Feta zerbröckeln und mit Sauerrahm glatt rühren.

Zucchini

Mit Hackfleisch gefüllte Zucchini in Jogurtsauce

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Füllung: 2 Zwiebeln - ½ Tasse Pinienkerne - 1 EL Öl - 500g Hackfleisch - ½ TL Zimt (gemahlen) - Pfeffer - SalzJoghurtsauce: 1kg Joghurt - 1 Ei - Salz - 2 Knoblauchzehen - Butter - 1 ELMinze (getrocknet) - 1kg Zucchini - 1,5 Tassen Öl - 2 Knoblauchzehen - ½ TL getrocknete Minze


Zubereitung

Zwiebeln schälen und fein hacken. Pinienkerne in Öl anbraten und abgetropft beiseite stellen. Hackfleisch in die Pfanne geben und mit den fein gehackten Zwiebeln, Zimt, Pfeffer und Salz 5 Minuten braten. Zum Schluss die Pinienkerne untermischen, kurz ziehen lassen und vom Herd nehmen. Joghurt mit Ei und Salz verrühren (nur in eine Richtung rühren!). Knoblauch pressen und in Butter anbraten. Joghurt aufkochen, den Knoblauch und die Minze zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Enden der Zucchini abschneiden, die Zucchini längs halbieren und aushöhlen. Mit der Hack-Pinien-Mischung füllen und in heißem Öl anbraten. Dann in einen flachen Topf geben, den Joghurt darüber gießen und aufkochen. 15 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Nach Geschmack zerdrückten Knoblauch vermischt mit Minze darüber geben und servieren.

Zucchini

Möhren-Zucchini-Fladen mit Jogurtdip

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Für den Dip: 250g Jogurt – 1 El Zitronensaft – 5 El gemischte, gehackte Kräuter (z.Bsp. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Kräuter, Basilikum, Estragon) – Salz – Pfeffer Für die Fladen: 2 Zucchini – 300g Möhren – ½ Bd Schnittlauch – 6 Eier – 75 ml Milch – Salz Pfeffer – 2 El Öl oder Kokosfett


Zubereitung

Jogurt mit Zitronensaft und den Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kühl stellen. Den Ofen auf 80° vorheizen. Zucchini und Möhren putzen. Zucchini grob und Möhren fein raspeln, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Gemüseraspeln und Schnittlauchröllchen unter die Eier heben. Evtl. nochmals würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander aus der Gemüsemasse Fladen backen. Sie dazu portionsweise in die Pfanne geben und mit Hilfe eines Löffels zu kleinen Fladen verstreichen. Diese erst wenden, wenn die Masse gestockt ist. Fertig gebackene Fladen im Ofen warm halten. Den Jogurtdip zu den Fladen reichen.

Zucchini

Quinoa Zucchini Beignets

Saison Winter Personen 6-8 Stück Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g weißer Quinoa - 150g Zucchini, gerieben - 1 Knoblauchzehe, fein gehackt - 2 EL Parmesan - 2 Eier - 1 EL Kokosöl nativ - 1 Prise Meersalz - 1 Prise Pfeffer


Zubereitung

Quinoa gründlich waschen und nach Packungsangabe kochen (doppelte Menge Wasser, ca. 25 Minuten köcheln und danach 5 Minuten ausquellen lassen). In einer großen Schüssel alle Zutaten – ausgenommen das Kokosöl – miteinander gut mischen. Eine gusseiserne Pfanne erhitzen. Kokosöl in der Pfanne gleichmäßig zergehen lassen. Kleine Küchlein aus je 3 EL von der Quinoa-Masse formen und in der Pfanne leicht flach drücken. Die Beignets nun goldbraun ausbacken – ca. 4 Minuten pro Seite. Wenn nötig, zum Braten mehr Kokosöl hinzufügen.

Zucchini

Socca mit gegrillten Zucchini

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Für die Füllung: 20g Cherrytomaten - 2–3 EL kalt gepresstes Olivenöl - 2 Knoblauchzehen - 2 Thymianzweige - Pfeffer, Salz - 1 mittelgroße Zucchini - Für den Teig: 140g Kichererbsenmehl - 250ml Wasser - 2 EL kalt gepresstes Olivenöl - Pfeffer - Salz


Zubereitung

Cherrytomaten halbieren und mit Olivenöl, gepressten Knoblauchzehen, Thymian, Pfeffer und Salz in einer Pfanne kurz anbraten. Zucchini in dünne Scheiben schneiden, in einer weiteren Pfanne anbraten, mit Olivenöl beträufeln, pfeffern und salzen. Dann Zucchini in die Pfanne zu den anderen Zutaten geben. Kichererbsenmehl mit Wasser, Olivenöl, Pfeffer und Salz vermischen und daraus vier Pfannkuchen backen. Anschließend mit den Zucchinischeiben und den Tomaten belegen. Den Socca vor dem Servieren mit etwas Olivenöl besprenkeln.

Zucchini

Veggienara mit Räuchertofu

Saison Frühling/Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Räuchertofu - 1/2 Chilischote - 1 Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 2-3 EL Olivenöl - 50ml Weißwein - 350ml Soja Cuisine - etwas Salz - etwas Pfeffer aus der Mühle - etwas getrockneter Oregano - 1/2 TL Zitronensaft - 2-3 eingelegte, getrocknete Tomaten - 50g Erbsen - etwas Muskatnuss - etwas gekörnte Gemüsebrühe - 1 Bund glatte Petersilie - 1/2 Zucchini - 250g Spaghetti


Zubereitung

Räuchertofu in 2-3mm dünne Streifchen schneiden. In Olivenöl knusprig anbraten und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Chilischote in feine Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und alles in Öl anrösten. Mit Weißwein ablöschen, 2 Minuten einkochen lassen. Nudelwasser aufsetzen. Dann das Gemüse mit Sojasahne (Soja Cuisine) aufgießen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Zitronensaft verfeinern. Die getrockneten Tomaten kleinschneiden. Soße kurz aufkochen lassen, Erbsen Tomaten und Tofu zufügen und kurz köcheln lassen. Wenn gewünscht, mit Muskatnuss und Gemüsebrühe abschmecken. Zum Schluss 50-100ml vom Nudelwasser einrühren, damit die Masse schön cremig wird. Petersilie hacken, Zucchini mit einer Raspel in Streifen hobeln und beides in die Soße geben. Spaghetti kochen. Ca. 50ml Nudelwasser mit 1 EL Olivenöl vermischen und die Nudeln darin gut durchschwenken.

Zucchini

Zucchini Pommes im Ofen gebacken

Saison Herbst Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 große Zucchini - 100g Mandeln geröstet und gemahlen - 50g Parmesan (vegane Option: Parmesan durch gemahlene Mandeln ersetzen) - 5 EL Mandelmilch - 2 Eier (vegane Option: mit 2 EL Mandelmilch mehr ersetzen) - 1 Pr. Kräutersalz - ½ TL Cayennepfeffer - ½ TL bunter Pfeffer gemahlen - 4 EL Ketchup


Zubereitung

Backofen auf 220 Grad vorheizen und mit Backpapier auslegen. Das Ende der Zucchini abschneiden und in Streifen in Pommes-Größe schneiden. Gemahlene Mandeln, Parmesan, Salz und Gewürze in einer Schüssel vermischen. Für die Vegane Version Parmesan mit gemahlenen Mandeln ersetzten. Die Eier (oder Mandelmilch) in eine andere Schüssel verquirlen und die Zucchini-Steifen ganz eintauchen und danach in der gemahlenen Mandeln Mischung panieren.Die Gemüse-Pommes in einer Lage auf das Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. 12 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Zucchini

Zucchini-Bratlinge

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Zucchini - 1 große Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 100g Möhren - 350g Kartoffeln - 2 Eier - 2EL Haferflocken - 2EL Speisestärke alternativ Paniermehl - Pfeffer - Salz - 1/2TL Muskatnuss - Rapsöl zum Ausbacken


Zubereitung

Kartoffel, Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen. Zucchini waschen und raspeln. Dazu werden dann Kartoffeln, Möhren, Zwiebel und Knoblauch geraspelt. In einer Schüssel wird alles mit Eier, Haferflocken, Speisestärke, Muskat, Zitronen-Pfeffer und Salz vermischt. In einer Pfanne das Öl erhitzen und auf kleiner Hitze die Taler ca. 6-8 Minuten ausbacken. Auf ein Küchentuch legen abtropfen lassen.

Zucchini

Zucchini-Broccoli-Gratin

Saison Frühling/Sommer Personen 2-4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Zucchini - 300g Broccoli - 100g Topfen (mager) - 2 EL Frischkäse - 75g Schafkäse - 1 Knoblauchzehe - frisch gehackte Petersilie - etwas Reibekäse - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Den Broccoli waschen, Stil entfernen und die Röschen zerteilen. Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und in Stück schneiden. In einem großen Topf 1 cm hoch Wasser geben, salzen und das Gemüse ca. 4-5 Minuten dünsten. Das Gemüse in eine Auflaufform geben. Den Topfen, Frischkäse, Schafkäse gut verrühren. Die Topfenmischung mit Salz, Pfeffer, Peterisilie abschmecken. Die Mischung zum Gemüse geben, etwas verstreichen. Zuletzt wenig Reibkäse darüber streuen.

Zucchini

Zucchini-Bundzwiebel-Suppe

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Zucchini - 200g mehlig kochende Kartoffeln - 1x Bundzwiebeln - 2 EL Sonnenblumenöl - 500ml Gemüsebrühe - frisch gemahlener Pfeffer - Cayennepfeffer - geriebene Muskatnuss - 1 TL Zitronensaft - 125g Creme Fraiche - Kräuter - Salz


Zubereitung

Zucchini waschen, Kartoffeln schälen und beides in Würfel schneiden. Bundzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.1 EL Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen. Zucchini- und Kartoffelwürfel hinzufügen und unter Rühren kurz dünsten. Brühe zugießen. Mit Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer würzen. Alles zum Kochen bringen und mit Deckel etwa 20 Min. bei schwacher Hitze kochen.1 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe darin dünsten.Die Suppe pürieren. Creme Fraiche, Kräuter und Bundzwiebeln unterrühren und mit den Gewürzen und Zitronensaft abschmecken.

Zucchini

Zucchini-Dill-Salat mit Feta

Saison Winter/Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

600g Zucchini - 100g Zwiebeln - 1 Knoblauchzehe - 2-4EL fein gehackter Dill - 2EL Obstessig - 2EL Wasser - 1/2TL Senf - etwas Honig - 1 Prise Kräutersaslz - Pfeffer - 2EL Olivenöl nativ - 50g Schaffeta


Zubereitung

Die Zucchini vierteln und in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Die restlichen Zutaten zu einer leckeren Salatsoße vermischen. Danach zu den Zucchini geben.

Zucchini

Zucchini-Dip

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Zucchini - 150g Jogurt - 1 EL Olivenöl - 1 Prise Salz und Pfeffer - 50g Sesam - 1 Spritzer Zitronensaft


Zubereitung

Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er zu duften beginnt. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und klein hacken. Sesam und Zucchini mit den restlichen Zutaten gut verrühren. Kräftig abschmecken.

Zucchini

Zucchini-Pizza

Saison Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Packung Pizzateig - 800g Zucchini - 4 EL Olivenöl - 1 Knoblauchzehe - Rosmarinzweige - Thymian - Salz - Pfeffer - 2 Eier - 100ml Schlagsahne - 50g geriebener Parmesan - 200g Ziegenkäse


Zubereitung

Pizzateig nach angegebener Rezeptur herstellen. Zucchini in Scheiben schneiden und in heißem Öl kurz anbraten. Knoblauch ebenfalls in Scheiben schneiden. Kräuter mit den Knoblauchscheiben zu den Zucchini geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Den Teig halbieren und jede Hälfte auf einem bemehlten Backblech oder einer Pizzaform zu einem Kreis von 32 cm ausrollen. Die Außenkanten ringsherum zu einem Rand umklappen und mit einer Gabel festdrücken. Eier mit Sahne und Parmesan verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die beiden Teigkreise gießen. Die Zucchinischeiben gleichmäßig darüber verteilen. Den Ziegenkäse zerbröseln und über die Pizzen streuen. Anschließend die Pizzen im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15-20 Minuten backen.

Zucchini

Zucchini-Röllchen mit Kürbisfüllung

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Zutaten für ca. 12 Röllchen: 2 Zucchini - 370g Butternuß-Kürbis - 6 EL Walnussöl - 1 rote Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 1 Msp. Chiliflocken - 1 getrocknete Tomate - Basilikum - 30g weißes Mandelmus - 20g Cashewkerne geschält und ungesalzen - Meersalz - Schwarzer Pfeffer - Zahnstocher o. ä. Für die Zitronen-Creme: 3 EL Wasser - 1 EL weißes Mandelmus - Currypulver - Saft und abgeriebene Schale einer halben Zitrone


Zubereitung

Kürbis waschen, entkernen und in schmale Stücke schneiden; mit 2 EL Walnussöl marinieren und mit etwas Salz würzen und im auf 250 °C vorgeheizten Backofen auf der obersten Schiene ca. 12 Minuten backen, bis er leicht Farbe bekommen hat. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken; 2 EL Walnussöl in einer Pfanne erhitzen und darin 3 Minuten braten; getrocknete Tomate fein hacken und dazu geben; Basilikum mit den Chiliflocken dazu geben; vom Herd nehmen. Fertigen Kürbis hacken und mit dem Pfanneninhalt und 30 g Mandelmus vermengen; Cashews grob hacken und unterheben; mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini in dünne längliche Scheiben schneiden; 2 EL Walnussöl in einer Pfanne erhitzen und Zucchinischeiben darin auf jeder Seite ca. 2 Minuten braten lassen; auf einem Küchenpapier abtropfen lassen; 1 TL Kürbisfüllung darauf geben und mit den Fingern einrollen und einen Zahnstocher o. ä. zur Fixierung benutzen.1 EL Mandelmus mit 3 EL Wasser, 1 EL frisch gepresstem Zitronensaft, 1/2 Abrieb einer Zitrone und einem halben TL Curry zu einer Creme vermengen. Die Röllchen auf einen Teller geben und die Zitronen-Creme darüber träufeln.

Zucchini

Zucchini-Schafskäse-Kuchen

Saison Frühling/Sommer Personen 6-8 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Zucchini - 2 Stück Bundzwiebeln - Dill - 3 Eier - 200g Naturjoghurt - 150g Dinkel-Vollkornmehl - 100ml Rapsöl - 150g Feta-Schafskäse - Salz - Pfeffer - je 1 EL Sesam und Schwarzkümmel zum Bestreuen - Fett für die Form


Zubereitung

Die Zucchini grob raspeln. Lauchzwiebeln in feine Röllchen schneiden. Eier, Joghurt, Mehl und Öl gut verrühren. Feta hineinkrümeln, Zucchini, Lauchzwiebeln und Dill gründlich unterrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.Eine Springform (28 cm Ø) einfetten, den dickflüssigen Teig hineingeben und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Im Ofen bei 200 °C in ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Zucchini

Zucchini-Sellerie-Rösti

Saison Herbst/Winter Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Je nach Bedarf zu gleichen Teilen Zucchini und Sellerie nehmen - Ei - Sonnenblumenkerne - 1 EL Mehl - Pfeffer und Salz


Zubereitung

Zucchini und Sellerie raspeln und salzen. Nach 30 Minuten gut abtropfen lassen und dann mit dem Ei und den Sonnenblumenkernen vermengen. 1 EL Mehl dazugeben, würzen und braten.

Zucchini

Zucchini-Tomaten-Pfanne (VEGAN)

Saison Frühling/Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

5 Frühlingszwiebeln - 400g Zucchini - 300g Tomaten - 1 Knoblauchzehe - 2 EL Olivenöl - Salz - Pfeffer - 1 EL gehackter Oregano - 1 EL gehacktes Basilikum


Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln in Ringe und die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Tomaten achteln und den Knoblauch fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch und die Zwiebeln glasig dünsten. Die Zucchini und die Tomaten hinzufügen und alles bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten garen, dabei ab und zu vorsichtig wenden. Das Gemüse salzen, pfeffern und mit den Kräutern bestreuen.

Zucchini

Zucchiniflut-Sommersalat

Saison Sommer/Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Dressing: 2 EL Sonnenblumenöl - 2 EL Balsamico-Essig - 1/2 TL Kräutersalz - 1/2 Zwiebel, klein gehackt - 2 EL Schnittlauch, klein geschnitten - jeweils ein paar Blätter Rosmarin, Ysop, Estragon, fein geschnittenSalat: 2-3 mittelgrosse Zucchini | 1-2 Kolben frischer Zuckermais (mit Sägemesser die Körner vom Kolben schneiden | 1-2 rote Paprikaschoten, grob gewürfelt


Zubereitung

Dressing: Alle Zutaten zu einem Dressing verrühren.Salat: Das Gemüse mit dem Dressing gut vermengen und den Salat mit ein paar frischen Kräuterblättern garnieren.

Zucchini

Zucchinikuchen mit Frischkäse-Rosmarin-Frosting

Saison Frühling/Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Kastenform - Butter zum Einfetten der Form - 2 EL Semmelbrösel - 160g weiche Butter - 250g Zucchini - 60g gemahlene Haselnüsse - 40g gehackte Pistazien - 150g Zucker - 50g Honig - 3 Eier - 180g Mehl - 1 Prise Salz - 1 gehäufter TL backpulver - 1 TL Lebkuchengewürz oder Zimt - 400g Frischkäse - 2 EL Pderzucker - Saft und Schale einer Limette - 2 Zweige Rosmarin


Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, die Form einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Zucchini raspeln und in einem Küchentuch ausdrücken. 2 EL Pistazien für die Deko beiseite legen und die restlichen Nüsse kurz in einer beschichteten Pfanne rösten. Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen und nach und nach die Eier und den Honig einarbeiten. Mehl mit Salz, Backpulver und dem Gewürz mischen und vorsichtig mit den Zucchini und den Nüssen unter die Eiermasse heben. Teig in die Form geben und auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen. Mit einem holzstäbchen in die Mitte stechen und sicherstellen, dass der Kuchen vollständig durchgebacken ist. Vollständig auskühlen lassen. Frischkäse mit dem Limettensaft glattrühren und nach Geschmack Puderzucker dazugeben. Einen Teil des Rosmarins hacken und unter das Topping rühren. Mit dem anderen Zweig dekorieren.

Zucchini

Zucchinipuffer mit Joghurt-Gurkensauce

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1kg Zucchini - 2 Zwiebeln - 1 Bund Dill (oder getrockneter Dill) - 3 Eier - Salz - Pfeffer - ca. 8 EL Olivenöl zum AusbratenFür die Sauce: ½ Bund Minze - ½ Salatgurke - 3 Knoblauchzehen - 3 EL Olivenöl - 500g Naturjoghurt - 1 Prise Zucker - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Zucchini und Zwiebeln reiben. Dill hacken. Mit den Eier vermengen, salzen und pfeffern. Olivenöl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Gemüseteig löffelweise in die Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Fertige Puffer auf Küchenpapier legen und ggf. warm stellen. Für die Sauce: Minze waschen, trocknen, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Salatgurke waschen und grob reiben. Knoblauch schälen und pressen. Alles mit Öl und Joghurt verrühren. Die Soße mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Puffer warm oder kalt mit der Joghurtsoße servieren.

Zucchini

Zucchinisuppe mit Rucola (Rauke)

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Zucchini - 40g Rucola (Rauke) - 1/2 kleine Zwiebel -1 Knoblauzehe - 350 ml klare Gemüsebrühe - 125 ml Sahne - 20g Butter - Zitronensaft - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Die Zwiebel klein schneiden, Zucchini grob raffeln und gemeinsam mit Butter anschwitzen. Mit Gemüsebrühe und Sahne aufgießen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Inzwischen Rucola von den groben Stielen befreien und die Blätter fein hacken. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und einer gepressten Knoblauchzehe würzen und mit einem Stabmixer pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken und den Rucola untermischen.50 ml der Gemüsebrühe können auch durch Weißwein ersetzt werden.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -