Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

KW 25 / 4 Rezepte

Spitzkohl

Fruchtige Spitzkohlpfanne

Saison Frühling/Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Spitzkohl - 150g Basmatireis - 10g Kurkuma, fein gerieben - 20g Kokosöl - 1 Mango - 20g Ingwer, fein gehackt - 1/2 Peperoni, fein gehackt - 1 EL Aprikosenkonfitüre - 1 EL Zitronensaft - 200ml Gemüsebrühe - 50g Butter - 2 EL Cashewkerne, geröstet


Zubereitung

Kokosöl in einem Topf erhitzen. Reis und Kurkuma zugeben, salzen und Wasser angießen. Einmal aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel auf niedrigster Stufe ca. 15 Minuten garen. In der Zwischenzeit Spitzkohl putzen und in Streifen schneiden. Mango schälen und würfeln. Brühe mit Butter aufkochen, Ingwer und Kohl zugeben und 4-5 Minuten garen. Mit Aprikosenkonfitüre, Peproni, Zitronensaft und evtl. etwas Salz abschmecken, die Mangowürfel unterheben. Mit Cashewkernen bestreuen und gemeinsam mit dem Reis servieren

Quelle www.hofmorgentau.de
Paprika

Marinierte Rindersteaks mit Zucchini-Paprika-Ingwer-Gemüse

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Rumpsteak oder Rinderfilet - 1 Zucchini - 300g gelbe Paprika - 1 kleine Ingwerwurzel - 60g Pinienkerne - 1 Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 1 TL süßer Senf - 2 TL Ahornsirup - 1 Bund Rosmarin - 6 TL Olivenöl


Zubereitung

Aus Olivenöl, Knoblauch, süßem Senf und Ahornsirup eine süße Marinade anrühren und mit frisch gehacktem Rosmarin und Zweigen von Rosmarin in eine Schüssel geben. Das Rindfleisch trocken tupfen und über Nacht (12 bis 24 Stunden) in der Marinade ziehen lassen. Zucchini und Paprika in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schneiden und Ingwer in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer und die Zwiebeln in wenig Öl anbraten, dann die Paprikastücke hinzu geben und kurz anbraten, 3 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Zuletzt die Zucchini und die Pinienkerne dazu geben und auch etwa 2 Minuten mit ziehen lassen. Das Gemüse soll unbedingt noch Biss haben und die Pinienkerne nicht zu dunkel werden. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Steaks in der Pfanne kurz und scharf anbraten, herausnehmen und in einer Auflaufform mit dem Rest der Marinade bei 100 Grad im Ofen ca. 8 Minuten zu Ende garen lassen. Mit Rosmarinzweigen dekorieren und alles zusammen heiß servieren.

Quelle www.chefkoch.de
Gurken

Räucherfischfrikadelle mit Gurkengemüse

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Vollkornbrötchen vom Vortag - 1 Lauchzwiebel - 1 Peperoni - 1 EL Butter - 600g Räucherlachs (in Scheiben) - 1 Bund Dill - 1 Ei - 1 Eigelb - 4 EL Maismehl - Salz - Pfeffer - 2 ½ EL Öl - 2 Salatgurken - 2 große Zwiebeln - 2 EL Weißweinessig - 1 Prise Salz - Chiliflocken - ½ TL Honig


Zubereitung

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Lauchzwiebel putzen, waschen und fein hacken. Peperoni waschen, halbieren, Kerne entfernen und die Schote ebenfalls fein hacken. Butter in einer Pfanne schmelzen und beides darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann abkühlen lassen. Fisch, bis auf 4 Scheiben, klein hacken. Dill waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen. Bis auf einige für die Garnitur Dillspitzen fein hacken. Brötchen sehr gut ausdrücken und mit dem gedünsteten Gemüse, Dill, Ei, Eigelb und Maismehl unter Fischhack mengen. Zu einem glatten Teig verarbeiten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit nassen Händen aus der Masse 12 Bratlinge formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Bratlinge portionsweise 3-4 Minuten von jeder Seite goldgelb braten und die fertigen Bratlinge im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad (Umluft Grad; Gas: Stufe 1) warm halten. Gurken waschen, schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Gurkenscheiben zufügen, kurz durchschwenken, Gemüsebrühe und Essig aufgießen und 3-4 Minuten dünsten. Mit Salz, Chiliflocken und Honig würzen. Je 3 Bratlinge mit etwas Gurkengemüse auf 4 Tellern anrichten und mit je 1 Scheibe Lachs und restlichem Dill garnieren.

Quelle www.eatsmarter.de
Rote Bete

Rote Bete-Carpaccio mit Rucola

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Rote Bete - 1 Bund Radieschen - 150g Rucola - 3 EL Pinienkerne - etwas Feta-Käse - etwas Öl - etwas Rotweinessig - etwas Balsamico - einige Kräuter


Zubereitung

Die Rote Bete in feine Scheiben schneiden und kreisförmig auf dem Teller anrichten. Die Radieschen ebenfalls fein schneiden und mit dem Rucola darauf verteilen. Die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz in etwas Öl goldig anbraten. Darüber streuen, ebenso wie etwas in Würfel geschnittenen Fetakäse. Für das Dressing die übrigen Zutaten miteinander vermengen und darüber geben.

Quelle www.chefkoch.de

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -