Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Postelein - 8 Rezepte

Postelein

Blätterteigteilchen mit Postelein und Ziegenkäse

Saison Winter/Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 Scheiben Blätterteig - 150g Postelein - 100g Ziegenfrischkäse - 50g Ziegenweichkäse - 2 EL Milch - 1 Ei - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Blätterteigscheiben aufeinander legen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem 30cm x 35cm großem Rechteck ausrollen. Dann in vier gleichgroße Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem Messer an den Rändern entlang einen etwa 1 cm breiten Rand einritzen, so kann der Rand beim Backen schön blättrig aufbacken.Für die Ziegenkäse-Creme den Ziegenweichkäse in kleine Stücke schneiden. Den Ziegenfrischkäse mit der Milch glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Ziegenweichkäse hinzufügen und alles gut vermengen. Die Ziegenkäse-Creme auf den Blätterteigrechtecken streichen, dabei den Rand frei lassen. Das Ei verquirlen und die Ränder damit bestreichen. Die Blätterteigteilchen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten goldbraun backen. Währenddessen Postelein gut waschen und trocken schleudern. Die Blätterteigteilchen aus dem Ofen nehmen, auf Teller geben und Postelein darauf verteilen.

Postelein

Postelein mit gebratenen Birnen und Walnüssen

Saison Herbst/Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Postelein - 2 Birnen - 100g Walnüsse, geschält - 4EL Balsamico - Honig - Butter zum Braten


Zubereitung

Den Postelein waschen und auf 4 Tellern dekorativ verteilen. Die Birnen schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke teilen. In einer Pfanne die Butter zum Schmelzen bringen und die Birnen mit den Walnüssen darin anbraten. Auf die Teller mit dem Postelein geben. In der Pfanne den Balsamico-Essig zum schäumen bringen und soviel Honig dazugeben, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Sauce auf die Teller verteilen und den Salat warm servieren.

Postelein

Postelein Salat mit Topinambur

Saison Winter/Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Postelein (oder Feldsalat) - 200g Topinambur - 1 kleine Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - etwas Butter - 1/2 Zitrone - 5EL Öl - 4EL Essig - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Die Topinamburknollen gründlich waschen und in ganz dünne Scheiben schneiden. Den Saft der halbe Zitrone zusammen mit wenig Wasser in einen Topf mit geschlossenem Deckel geben und zum Kochen bringen. Die Topinambur-Scheiben beigeben und bei milder Hitze ca. 5 min nicht zu weich kochen. Nun die Butter schmelzen und den gut abgetropften Topinambur leicht knusprig anbraten. Anschließend beiseite stellen und abkühlen lassen. Den Essig, das Salz und den Pfeffer in einer Salatschüssel verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Dann das Öl zugeben. Die Zwiebel schälen und in sehr kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein schneiden oder pressen. Beides in die Marinade geben und das Ganze ca. 30 min ziehen lassen. Inzwischen den Salat waschen und putzen. Kurz vor den Servieren den Salat zusammen mit dem Topinambur zur Marinade geben und gut mischen.

Postelein

Postelein-Avocado-Salat

Saison Herbst/Winter Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Postelein - 1 Knoblauchzehe - 1 Zwiebel - 1 Avocado - 4 EL Olivenöl - 2 EL Zitronensaft - Zucker - Salz - Pfeffer - 1 gestrichener TL Senf


Zubereitung

Den Postelein verlesen und waschen. Die Zwiebel und die Avocado in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe durchpressen und mit Öl, Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer und Senf zu einem Dressing vermischen. Zwiebel und Avocado vorsichtig mit dem Dressing verrühren und dieses erst kurz vor dem Servieren über den Salat geben.

Postelein

Postelein-Gnocchi

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Postelein - 150g Ricotta - 50g geriebener Gouda - 1 Ei - 1 Eigelb - Salz und Pfeffer aus der Mühle - frisch geriebene Muskatnuß - 150g Weizenvollkornmehl - 3El Butter - frisch geriebener Parmesan


Zubereitung

Postelein verlesen, waschen, trockentupfen und fein hacken. Mit Ricotta,Gouda, Ei, Eigelb, Salz, Pfeffer und Muskatnuß vermischen. Nach undnach soviel Mehl untermischen, daß ein geschmeidiger Teig entsteht.Mit einem Teelöffel kleine Gnocchi abstechen und portionsweise in siedendemSalzwasser garen. Sobald sie an die Oberfläche steigen, mit der Schaumkelle herausnehmen.Eine feuerfeste Form mit Butter ausfetten. Gnocchi hineingeben und rütteln,damit sie rundherum gebuttert werden. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C 8 Minuten überbacken.

Postelein

Postelein-Salat mit Ziegenfrischkäse, Knoblauch und Sesamkörnern

Saison Herbst/Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Postelein - 150g Ziegenfrischkäse oder Parmesan - 3 EL Sesam - 5 EL Schinken, gewürfelt - 8 Zehe/n Knoblauch - 3 EL Essig, fruchtiger (z. B. Apfelessig, Traubenessig etc.) - 3 EL Olivenöl - 2 EL Honig - Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Den Postelein gründlich waschen und trocken schleudern. Den Sesam in einer Pfanne goldbraun anrösten. Dann die in Scheiben geschälten Knoblauchzehen mit etwas Olivenöl goldgelb anbraten. Anschließend die Knoblauchscheiben aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.Das Öl bitte nicht weggießen, es wird für das Dressing verwendet. Das Öl mit Apfelessig Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Schinkenwürfel in der Pfanne anbraten, bis sie leicht kross sind.Jetzt den Postelein auf einem großen flachen Teller anrichten, den Sesam und die Schinkenwürfel untermischen und darüber den Käse zerkrümeln. Zu guter Letzt die Knoblauchscheiben darüber verteilen und das Dressing drübergießen.

Postelein

Posteleinsalat mit Zucchini

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Postelein – 300g Zucchini - 2 El Apfelessig – Meersalz – Pfeffer – 5 El Olivenöl – 50g Parmesan


Zubereitung

Postelein waschen, trocknen und einfach mit Apfelessig, Pfeffer & Salz und Olivenöl anmachen. Zucchini waschen und würfeln und in sehr heißem Olivenöl kräftig anbraten. Wenn sie schön goldbraun sind, etwas salzen, mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und auf dem Salat verteilen.

Postelein

Süppchen von Postelein und Kartoffeln

Saison Winter/Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Postelein - 1kg mehlig kochende Kartoffeln - 800ml Gemüsebrühe - 200ml Sahne - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Postelein verlesen, waschen und gut abtropfen lassen, anschließend klein schneiden. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Kartoffelstücke darin etwa 15 Minuten weich kochen. In den letzten 5 Minuten Postelein hinzugeben und kurz mitdünsten. Anschließend mit einem Schöpflöffel einige Kartoffelstücke und etwas Postelein aus der Suppe nehmen und beiseite legen. Die restliche Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Dann die Sahne in die Suppe geben, diese aufkochen lassen und die beiseite gestellten Zutaten wieder beigeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -