Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Blumenkohl - 23 Rezepte

Blumenkohl

Amaranth-Gemüsepfanne mit Blumenkohl

Saison Frühling/Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Blumenkohl - 1 Stange Porree - 1 rote Paprika - 1 Möhre - 1 Zwiebel - 150g Amaranth - 50g Butter - 3 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl - 1/2 l Gemüsebrühe - 1/2 Bund Schnittlauch oder Petersilie - etwas abgeriebene Zitronenschale - etwas Pfeffer


Zubereitung

Amaranth in Butter oder Öl einige Minuten anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und eine halbe Stunde leicht in der Pfanne kochen lassen. Zwischenzeitlich die Möhre, die Paprikaschote, den Brokkoli bzw. den Blumenkohl und den Lauch putzen und klein schneiden. Die Petersilie und den Schnittlauch fein hacken. Das Gemüse nach der halben Stunde zum Amaranth geben und nochmals einige Minuten garen. Mit der geriebenen Zitronenschale, dem Pfeffer oder anderen Gewürzen (z.B. Rosmarin) abschmecken. Abschließend mit Petersilie oder Schnittlauch garnieren.Tipp:Zur Amaranth-Gemüsepfanne schmecken als Beilage sehr gut Kartoffeln oder frische, leicht angebratene Pilze. Dazu passen ausgezeichnet ein leichter Rotwein oder Rosé.

Blumenkohl

Blumenkohl in Currysauce

Saison Herbst/Winter Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

800g Blumenkohl - 1 TL Salz - 1/2 TL geriebene Muskatnuss - 1 Zwiebel - 40g Butter - 2-3 TL Mehl (z.B. Grünkernmehl) - 250ml Milch - 1 TL Currypulver - 1-2 TL Kräutersalz - je 1/2 TL Kurkuma, Ingwerpulver und gemahlener Koriander - 150g Saure Sahne - 1 EL frisch gehackte Petersilie (nach Belieben)


Zubereitung

Für die Sauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter zerlassen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Mehl dazugeben und unter Rühren 1-2 Minuten mit anschwitzen. Die Milch nach und nach unter Rühren dazugießen und 2-3 Minuten kochen lassen. Die Sauce mit Currypulver, Kräutersalz, gemahlenem Koriander, Kurkuma und Ingwerpulver würzen. Die Saure Sahne unterrühren und erhitzen. Den gekochten Blumenkohl unter die Sauce rühren und nach Belieben mit Petersilie bestreut servieren

Blumenkohl

Blumenkohl-Carpaccio

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl - Salz - 6 EL Olivenöl - 2 EL Kapern - 4 Knoblauchzehen - 2 Zwiebeln - 1 EL Pflanzenmargarine - 2 EL brauner Zucker - 6 Thymianzweige (alternativ getrockneter Thymian) - 100ml Weißweinessig - Pfeffer


Zubereitung

Blumenkohl von den grünen Blättern befreien, waschen und abtropfen lassen. Quer zum Strunk in dünne Scheiben schneiden und leicht salzen. 2 EL Öl in einer weiten, beschichteten Pfanne erhitzen. Ein Drittel der Blumenkohlscheiben portionsweise darin 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten anbraten und garen, dann auf einer großen Platte bei 50 °C warm stellen. Mit restlichem Öl und Blumenkohl ebenso verfahren. Die Kapern in die Pfanne geben, die Temperatur erhöhen und die Kapern knusprig anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Die Knoblauchzehen mit dem Messerrücken leicht anquetschen. Zwiebeln schälen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Margarine in der Pfanne schmelzen, Knoblauch und Zwiebeln zugeben und bei milder Hitze anbraten. Mit dem Zucker bestreuen und leicht braun karamellisieren lassen. Thymianblättchen von den Stielen zupfen, zu den Zwiebeln geben und mit Essig ablöschen. Kurz aufkochen, mit Pfeffer würzen und über dem Blumenkohl verteilen.

Blumenkohl

Blumenkohl-Curry

Saison Herbst/Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1,5kg Blumenkohl, gewaschen - Meersalz jodiert - 30 g Mandeln geröstet, gehackt - 20 g Amaranth, gepufft - 4 EL Olivenöl, nativ extra - 60 g weißes Mandelmus - 1 TL Currypulver - Schwarzer Pfeffer aus der Mühle - etwas Basilikum


Zubereitung

Blumenkohlröschen vom Strunk schneiden. In einem großen Topf in kochendem Salzwasser zugedeckt 6 Minuten garen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Mandeln mit Amaranth und 2 EL Olivenöl mischen, salzen. Mandelmus mit Currypulver und 100 ml Wasser mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse kurz in einem kleinen Topf Wasser erhitzen, evtl. noch etwas Wasser hinzufügen, wenn das Mandelmus zu sehr eindickt. Blumenkohl mit 2 EL Olivenöl mischen und auf einen Teller geben. Mit dem Amaranth-Mix bestreuen und die Currysoße darauf verteilen. Mit Basilikum garniert servieren.

Blumenkohl

Blumenkohl-Curry-Crunch (VEGAN)

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1,5 kg Blumenkohl, gewaschen - Meersalz - 30g Mandeln geröstet, gehackt - 20g Amaranth, gepufft - 4 EL Olivenöl, nativ extra - 60g weißes Mandelmus - 1 TL Currypulver - schwarzer Pfeffer aus der Mühle - etw. Basilikum


Zubereitung

Blumenkohlröschen vom Strunk schneiden. In einem großen Topf in kochendem Salzwasser zugedeckt 6 Minuten garen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen.Mandeln mit gepufftem Amaranth und 2 EL Olivenöl mischen, salzen. Mandelmus mit Currypulver und 100 ml Wasser mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.Masse kurz in einem kleinen Topf Wasser in einem Topf erhitzen, evtl. noch etwas Wasser hinzufügen, wenn das Mandelmus zu sehr eindickt.Blumenkohl mit 2 EL Olivenöl mischen und auf einen Teller geben. Mit dem Amaranth-Mix bestreuen und die Currysoße darauf verteilen. Mit Basilikum garniert servieren.

Blumenkohl

Blumenkohl-Hackfleisch-Salat

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1/2 Blumenkohl, (oder 1 kleiner Kopf) - 250g Hackfleisch - 1 große Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 1 mittelgroße Zucchini - 1 rote Paprika - 2 Tomaten - 200g Schmand, (oder Saure Sahne oder Crème fraiche) - Sambal Oelek - nach Bedarf Pfeffer - etwas Milch, Salzwasser oder Gemüsebrühe - Kräutersalz - frische Kräuter


Zubereitung

Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer beschichteten Pfanne unter ständigem Rühren ohne Zugabe von Fett kurz anbraten, das Hackfleisch dazugeben und gut durchbraten, zum Auskühlen zur Seite stellen.Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und kurz in Salzwasser (oder Gemüsebrühe) mit 1 Schluck Milch bissfest kochen, Wasser/Brühe abgießen, zum Auskühlen ebenfalls zur Seite stellen.In einer Schüssel nun den Schmand (es geht auch Saure Sahne oder Créme fraiche) mit Sambal Oelek, den durchgepressten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und den Kräutern vermischen.Zucchini, Paprikaschote und Tomaten waschen, putzen und klein schneiden. Nun die ausgekühlten Blumenkohlröschen zerteilen (nicht zu klein) und zusammen mit dem Hackfleisch, Zucchini, Paprika und Tomaten in die Schüssel geben. Alles verrühren, evtl. noch einmal abschmecken und mind. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Blumenkohl

Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf auf Puten-Bolognese

Saison Frühling/Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl - 500g Putenbrust - 500g Kartoffeln - 1 Zwiebel - 1–2 Knoblauchzehen - 2 EL Öl - 1 EL getrockneter Majoran - Salz - Pfeffer - 1 EL Tomatenmark - 1 Dose (425 ml) Tomaten - 150 ml Gemüsebrühe - Edelsüß-Paprika - 1 Prise Zucker - 75 g geriebener Goudakäse - Majoran zum Garnieren - Fett für die Form


Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Anschließend abgießen, abschrecken, Schale abziehen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Inzwischen Blumenkohl putzen, waschen, Röschen abschneiden und in kochendem Salzwasser 12–14 Minuten garen. In ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Majoran zufügen, kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark untermengen, mit Tomaten und Brühe ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nochmals mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Kartoffelscheiben in eine gefettete ofenfeste Form geben. Blumenkohlröschen am Rand verteilen. Puten-Bolognese in die Mitte geben und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Mit Majoran garnieren.

Blumenkohl

Blumenkohl-Käse-Snack

Saison Winter Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl - 2 Eier - ½ TL Oregano - 2 Knoblauchzehen (gehackt) - Salz - Pfeffer - 400g Mozzarella (gerieben) - 100g Parmesan (gerieben) - frische Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Der Blumenkohl wird vollständig gerieben. Nun alle anderen Zutaten, aber nur 100g Mozzarella, und je eine gehörige Portion Salz und Pfeffer hinzufügen. Zutaten mischen und die Masse auf ein Backblech geben. Die Masse mit den Händen flach drücken und sie bei 170 Grad Umluft für 25 Minuten backen. Nach dem Backen die übrigen 300g Mozzarella auf die Blumenkohl-Masse geben. Ein weiteres Mal pfeffern, ehe das Blech erneut bei 170 Grad Umluft für 10 Minuten in den Ofen wandert.

Blumenkohl

Blumenkohl-Käse-Suppe mit Hackfleisch

Saison Herbst Personen 6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl - 500g Hackfleisch - 750ml Fleischbrühe - 400g Schmelzkäse - 1 Becher Creme Fraiche - 1 Zwiebel - Kräuter - Salz und Pfeffer - Muskat


Zubereitung

Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen, in kochendes Salzwasser geben und in 10-15 Minuten gar werden lassen. In der Zwischenzeit das Hackfleisch mit der fein gewürfelten Zwiebel anbraten. Dann die Fleischbrühe zum Hackfleisch geben, den Schmelzkäse und die Creme Fraiche in der Suppe zergehen lassen und den Blumenkohl dazu geben; aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und noch 10 Minuten ziehen lassen. Nach Geschmack Kräuter dazu geben (dann nicht mehr kochen, sonst werden sie grau).

Blumenkohl

Blumenkohl-Lasagne mit Thunfisch

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Blumenkohl - 2 Dosen Thunfisch - 1 Flasche Tomatenpassata - 100ml Sahne - 2 EL Crème fraîche - 2 Eier - Salz - Pfeffer - Paprika edelsüß nach Geschmack - 250g Lasagneblätter - 100g geriebener Gouda - etwas Olivenöl zum Einfetten


Zubereitung

Den Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen zerteilen. In kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, dann abtropfen lassen. Den Thunfisch abtropfen lassen. Die Tomatenpassata und den zerpflückten Thunfisch verrühren. In einer zweiten Schüssel Sahne, Crème fraîche und Eier verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Blumenkohlröschen unter die Eiermasse heben. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Auflaufform einfetten und die Hälfte der Tomaten- Thunfischmasse hineingeben. Mit Lasagneblättern belegen. Darüber die Hälfte der Blumenkohlmasse verteilen. Lasagneblätter auflegen. Die restliche Tomaten-Thunfischmasse einfüllen, darüber Lasagneblätter, dann die restliche Blumenkohlmasse. Die Lasagne mit geriebenem Käse bestreuen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 40 Minuten garen.

Blumenkohl

Blumenkohlcremesuppe mit Olivengremolata

Saison Ganzjährig Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl - 500 ml Sojamilch - Salz - Muskatnuss - für die Gremolata: 1 Bund Petersilie - 1 kleine Zwiebel - 1 Zitrone, Saft und abgeriebene Schale - Salz - 8 bis 10 Oliven - 2 EL gemahlene Mandeln - 2 EL Olivenöl


Zubereitung

Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und mit der Sojamilch aufkochen. Etwa 20 Minuten köcheln, bis der Blumenkohl weich ist. Pürieren und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Für die Gremolata Petersilie, Zwiebel und Oliven klein hacken und mit allen anderen Zutaten gründlich verrühren.Beim Servieren je 1 EL Gremolata auf die Suppe geben.

Blumenkohl

Blumenkohlsalat mit Camembert

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl - Salz - 1/2 Zitrone - 150g Champignons - 3 Tomaten - 150g Camembert - 50g Walnusskerne - 200g cremiger Naturjogurt - 1/2 TL Honig - 1/2 EL frisch geriebener Meerrettich (oder aus dem Glas) - 1-2 TL Sojasauce


Zubereitung

Den Blumenkohl waschen, putzen, in Röschen teilen und in kochendem Wasser zugedeckt in 10-12 Minuten bissfest garen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, in Scheiben schneiden, auf Teller verteilen und leicht salzen. Den Saft der Zitronenhälfte auspressen. Die Pilze putzen, abreiben, in Scheiben schneiden, mit 1-2 EL Zitronensaft mischen und auf dem Blumenkohl verteilen. Die Tomaten waschen und ohne die Stielansätze in Viertel schneiden. Die Viertel entkernen, klein würfeln und salzen. Den Käse in Streifen schneiden. Erst die Tomaten, dann den Käse auf den Champignons anrichten. Die Walnusskerne grob hacken. Für die Salatsauce den Jogurt mit 1 EL Zitronensaft, Honig, Meerrettich und Sojasauce verrühren. Die Sauce über dem Salat verteilen. Den Salat mit Nüssen bestreuen und kurz ziehen lassen.

Blumenkohl

Curry-Blumenkohl

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl - 1 Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 2 TL Curry - ½ TL Paprikapulver - Salz - 6 Tomaten - 200ml Gemüsebrühe - 125g Joghurt - 1 TL Speisestärke - 2 EL Rosinen - 2 EL OlivenölTipp: Zusätzlich kann das Curry mit saisonalem Gemüse ergänzt werden, z.B. mit Champignons oder Möhren.


Zubereitung

Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch klein hacken und darin anbraten. Blumenkohl waschen, in kleine Röschen teilen. Zwiebel und Knoblauch würzen und Blumenkohlröschen dazu geben. Kurz anschwitzen. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Kleingeschnittene Tomaten und Rosinen dazugeben. Dünsten bis der Blumenkohl weich ist. Joghurt mit der Speisestärke verrühren und die Masse unter das Gemüse rühren. Mit Salz abschmecken und mit Vollkornreis servieren.

Blumenkohl

Frikadelle auf Blumenkohlpüree mit Zucchini-Möhren-Salat

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Hackfleisch - 600g Blumenkohl - 300g Zucchini - 400g Möhre - Salz - 60g Zwiebel - 8 Stiele Petersilie - 1TL Paniermehl - Pfeffer - 4EL Öl - 2EL Weißwein-Essig - 2TL Butter oder Margarine - 4g Sesam - 100ml fettarme Milch - geriebene Muskatnuss


Zubereitung

Blumenkohl putzen, in Röschen schneiden und in kochendem Salzwasser 10–15 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel schälen und in feine Stücke schneiden. 2 Stiele Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Hack, Paniermehl, Zwiebel und Petersilie vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit angefeuchteten Händen eine Frikadelle formen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadelle darin unter Wenden 8–10 Minuten anbraten. Möhren schälen. Zucchini putzen und waschen. Möhren und Zucchini mit einem Spiralschneider in lange Streifen schneiden. Essig mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl tröpfchenweise unterrühren. 2 Stiele Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Fett in einem kleinen Topf schmelzen, vom Herd nehmen und Petersilie dazugeben. Sesam zur Frikadelle in die Pfanne geben, Frikadelle darin wälzen und noch 1–2 Minuten weiterbraten. Blumenkohl abgießen, zurück in den Topf geben und ausdampfen lassen. Milch in einem Topf erwärmen. Mit einem Kartoffelstampfer Blumenkohl leicht zerstampfen, dabei Milch zugießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zucchini und Vinaigrette vermengen.

Blumenkohl

Gebackener Blumenkohl mit Blutorangen-Hummus und Bulgur

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Glas gekochte Kichererbsen - 1 Blutorange (alternativ 1 Orange) - 2 Knoblauchzehen - 1 EL Sesammus - 4 entsteinte Datteln - 5 EL Sesamöl - Salz - Pfeffer - 2 Zwiebeln - 1 Bund glatte Petersilie - 1 TL Paprikapulver - 350g Bulgur - 600ml Gemüsebrühe - 2-3 EL Zitronensaft - 1/2 TL Thymian, gerebelt -75g Butter - 75g gemahlene Mandeln - 30g Paniermehl - 1 großer Blumenkohl (alternativ Broccoli)


Zubereitung

Für das Hummus die Kichererbsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Orangenschale fein abreiben, den Orangensaft auspressen. Knoblauch schälen und fein hacken. Kichererbsen, Sesammus, Orangensaft, Orangenschale, die Hälfte des Knoblauchs, Datteln, 3 EL Öl, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit einem Mixer fein pürieren. Dann abdecken und kalt stellen. Für das Bulgur Zwiebeln schälen und fein würfeln. Petersilie fein hacken. Zwei EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und den restlichen Knoblauch anschwitzen. Paprikapulver und Bulgur hinzufügen. Mit Gemüsebrühe ablöschen, gut vermengen, Topf vom Herd nehmen und 15 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Zitronensaft abschmecken. Für die Kruste Butter, Mandeln, Thymian, Paniermehl, Salz und Pfeffer gut verkneten. Für 15 Minuten ins Gefrierfach stellen. Dann den ganzen Blumenkohl 10 Minuten (Broccoli 7 Minuten) in Salzwasser kochen und danach in eine feuerfeste Form geben; die Bröselmischung gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen unter dem Grill 5 bis 8 Minuten überbacken.

Blumenkohl

Hähnchenfilet mit Tomatensauce und überbackenem Blumenkohl

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl (ca. 800g) - 4 Hähnchenbrustfilets - 500g Cherry-Strauchtomaten (oder Strauchtomaten) - 200g Zucchini - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - Salz - Pfeffer aus der Mühle - 3 EL Olivenöl - Fett für die Auflaufform - 150g Bergkäse in Scheiben - 2 EL Tomatenmark - 100 ml Gemüsebrühe - Oregano


Zubereitung

Den Blumenkohl putzen, in Röschen zerteilen und waschen. In wenig Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest garen, dann herausnehmen und abtropfen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Cherry-Strauchtomaten waschen und halbieren (Strauchtomaten entsprechend kleiner schneiden). Die Zucchini waschen und in feine, dünne Streifen schneiden.Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und salzen und pfeffern. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin jeweils von beiden Seiten etwa 3 Minuten braun anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln und den Knoblauch in die Pfanne geben und glasig dünsten. Die Tomaten zugeben und 3 Minuten mitdünsten.Währenddessen eine Auflaufform fetten, den Blumenkohl hineingeben, salzen und pfeffern und mit dem Scheibenkäse belegen. In den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 10 Minuten überbacken. Das Tomatenmark zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, umrühren und mit der Brühe ablöschen. Das Fleisch zugeben und 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Danach die Zucchinistreifen zugeben und eine Minute weiter garen. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und getrocknetem Oregano würzen. Abschmecken und zusammen mit dem Blumenkohlgratin anrichten.

Blumenkohl

Kartoffel-Blumenkohl-Gratin

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

500g Kartoffeln - 500g Blumenkohl - 40g Weizenvollkornmehl - 250ml Milch - 100g geriebener Gruyere Käse - Pfeffer - Muskatnuss - Kräutermeersalz - Butter für die Form


Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale knapp weich garen, pellen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Blumenkohl putzen, in Röschen zerteilen und bissfest garen. Das Mehl mit der Gemüsebrühe glattrühren, aufkochen und einige Minuten köcheln lassen. Die Milch und die Hälfte des Gruyere Käse dazugeben. Mit Pfeffer, Muskat und Kräutersalz würzen. Die Kartoffelscheiben und die Blumenkohlröschen in eine mit Butter gefettete Gratinform verteilen. Die Sauce darüber gießen und mit dem restlichen Gruyere Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 25 Minuten überbacken.

Blumenkohl

Kräuterblumenkohl mit Nusskartoffeln

Saison Herbst/Winter Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl – Salz - 1/8 l Wasser - 1/4 l Milch - 3 geh. EL Weizen - 200g Schmelzkäse - 1 Eigelb - 1/8 l Sahne - 1 Messerspitze Muskatblüte – evtl. Kräutersalz - reichlich frische oder getrocknete Kräuter nach WahlFür die Nusskartoffeln: 1 kg Kartoffeln - 1/4 l Wasser - 1 geh. EL gekörnte Brühe - schwarzer Pfeffer - 50g Walnusskerne - 2 EL Butter - Schnittlauch oder Petersilie (auch getrocknet)


Zubereitung

Den Blumenkohl in Röschen zerteilen, in Salzwasser waschen. In einem weiten Topf die Blumenkohlröschen mit dem Wasser in etwa 10-15 Minuten gar dämpfen. Das übrigbleibende Dämpfwasser in einen kleinen Topf abgießen und mit der Milch auf 1/4 l ergänzen, aufkochen. Inzwischen den Weizen mittelfein mahlen und mit dem Schneebesen in die kochende Flüssigkeit einrühren, gleichzeitig den etwas zerkleinerten Schmelzkäse zufügen, weiterrühren, bis sich der Käse aufgelöst hat (etwa 1-2 Minuten). Vom Herd nehmen. Das Eigelb mit der Sahne und der Muskatblüte verquirlen, mit dem Schneebesen unter die Sauce rühren, abschmecken (eventuell mit Kräutersalz) und mit feingehackten Kräutern mischen. Den Blumenkohl in einer Schüssel anrichten, mit der Sauce übergießen und sofort servieren. Für die Nusskartoffeln Die Kartoffeln gut bürsten und mit der Schale in kleine Würfel schneiden. Währenddessen das Wasser in einer Deckelpfanne erhitzen. Die Kartoffelwürfel gleichmäßig in der Pfanne verteilen und mit der gekörnten Brühe und schwarzem Pfeffer gleichmäßig bestreuen. Den Deckel schließen. Die Kartoffeln in etwa 10-15 Minuten gar dünsten. Die Walnüsse grob reiben und mit der Butter auf die Kartoffeln geben, umrühren und noch 5 Minuten zugedeckt weiterdünsten. Mit feingeschnittenem Schnittlauch oder Petersilie bestreut servieren.

Blumenkohl

Lasagne mit Blumenkohl, Rucola (Rauke) und Gemüse

Saison Frühling Personen 6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Porree - 400g Spinat - 250g Blumenkohl - 2 Zucchini - 1 Bund Rucola - 100g Butter - 40g Mehl - ¼ l Milch - 2 EL Tomatenmark - Salz - Pfeffer - 300g Mozzarella - 150g Gorgonzola - 250g Lasagneblatt ohne Vorkochen - 50g geriebener Parmesan


Zubereitung

Den Porree waschen und in Ringe schneiden. Den Spinat waschen, verlesen und trocken schütteln. Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben hobeln. Rucola waschen, verlesen und trocken schütteln, anschließend grob hacken.Die Teigplatten kreuzweise in kaltes Wasser legen und einweichen.60g Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl zugeben, hell abbrennen und schluckweise unter Rühren mit der kalten Milch aufgießen. Unter Rühren etwa 5-10 Min leise köcheln lassen, mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen, abschmecken. Den Porree und den Blumenkohl in kochendem Salzwasser blanchieren. Die Hälfte vom Mozzarella und den Gorgonzola in kleine Würfel schneiden, den Rest in dünne Scheiben schneiden. Die Form ausbuttern und eine Schicht (1/4) Nudelplatten hinein geben, 1/3 Gemüse darauf verteilen, 1/4 der Soße und 1/4 der Käsewürfel darüber geben, die nächsten zwei Schichten genauso einschichten, die restlichen Nudeln darauf geben, die restliche Soße darüber geben und mit Morzzarellascheiben belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 45 Min. backen. Die fertige Lasagne kurz stehen lassen.

Blumenkohl

Nudelsalat mit Blumenkohl

Saison Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 kleiner Blumenkohl - 250g Vollkornnudeln - 75g TK-Erbsen - 75g Mais aus dem Glas - 100g gewürfelter Gouda - 4 EL Kräuter nach Wahl - 2 EL Olivenöl - 2 EL Balsamico bianco - 2 EL Gemüsebrühe - Kräutersalz - frischer Pfeffer


Zubereitung

Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Blumenkohlröschen und Erbsen in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Anschließend abtropfen lassen. Nudeln mit Blumenkohl, Erbsen, Mais und Gouda-Würfeln vermengen. Gehackte Kräuter unterheben. Öl mit Essig, Gemüsebrühe und Gewürzen verrühren und über den Salat geben.

Blumenkohl

Rohkostsalat

Saison Herbst/Winter Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Blumenkohl - 200g Möhren - 100g Feldsalat - 1 kleine Zwiebel - Petersilie - 5 große Esslöffel Öl - 1 großer Esslöffel Apfelessig


Zubereitung

Den Blumenkohl waschen und zerlegen. Möhren waschen und schälen nach Bedarf. Den Blumenkohl raspeln, die Möhren reiben.Den Feldsalat waschen, gut abtropfen lassen und fein zupfen. Zwiebel und Petersilie klein hacken und mit dem Gemüse vermischen.Aus Öl, Apfelessig und den Gewürzen eine Soße anrühren und die Rohkost darin vermengen.

Blumenkohl

Süßkartoffel (Bataten)-Stampf mit Granatapfel-Blumenkohl

Saison Herbst/Winter Personen 2 Lecker Aufwand normal


Zutaten

660 g Süßkartoffeln - 320g Blumenkohl - 2 rote Zwiebeln - 1/2 Granatapfel - 3 EL Olivenöl - 1 EL weißes Mandelmus - Pfeffer aus der Mühle - etwas Meersalz - 1 EL Leinöl mit Granatapfelkernöl - 30g geröstete Kürbiskerne


Zubereitung

Süßkartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden, mit Olivenöl vermengen und im Backofen bei 250°C auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 12-25 Minuten goldbraun backen. Mit einem Pürierstab cremig mixen, 1 EL Mandelmus unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden; Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln auf mittlerer Stufe ca. 3 Minuten anbraten.Röschen vom Blumenkohl abtrennen und in Salzwasser blanchieren; mit Öl und Granatapfelkernen vermengen, anschließend mit Salz abschmecken.Kürbiskerne ca. 3 Minuten in einer Pfanne ohne Öl anrösten.Süßkartoffelstampf auf einen Teller streichen, darauf Blumenkohl und rote Zwiebeln legen, anschließend mit Kürbiskernen bestreuen.

Blumenkohl

Toskanischer Blumenkohl

Saison Ganzjährig Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Blumenkohl, 8 (getrocknete) Tomaten, etwas Basilikum, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 80g Pinienkerne, 125g Mascarpone, 250g Sahne, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 50g geriebener Parmesan


Zubereitung

Den Blumenkohl putzen , waschen und in Röschen teilen. Dann in kochendes Salzwasser geben und 2-3 min. kochen lassen. Danach abgießen. Die Tomaten in Streifen schneiden, das Basilikum fein zerkleinern, die Zwiebel und Knoblauch hacken. Die Pinienkerne kurz trocken in einer Pfanne anrösten. Alles mischen und in eine Auflaufform geben.Mascarpone mit Sahne und Eiern glatt rühren, mit den Gewürzen würzen und über die Blumenkohlmischung geben. Mit Parmesan bestreuen.Die Form schließlich in den kalten Backofen auf mittlere Schiene stellen. Dann bei 200Grad 30-40 min. backen.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -