Note!

Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Radicchio - 6 Rezepte

Radicchio

Bulgursalat mit Pesto und Räuchertofu

Saison Winter/Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Radicchio - 500g Bulgur - 200g Räuchertofu - 1 Glas Pesto Pomodoro - 1 Zitrone - 1 TL Honig - 1 Bund Petersilie - Pfeffer - Salz


Zubereitung

Zuerst den Bulgur mit knapp doppelter Menge Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen und anschließend auf kleinster Stufe 10 Minuten quellen lassen. Währenddessen etwas Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen. Die Zitronenzeste und -saft mit Pesto, Honig, Pfeffer und Salz verrühren. Die Petersilie fein hacken und den Radicchio in Streifen schneiden. Den geräucherten Tofu würfeln. Alles zusammen mit dem Bulgur vermischen und servieren.

Radicchio

Quinoa Salat Bowl mit Radicchio

Saison Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Zutaten Salat: 1 Radicchio - 3 Möhren - 1 kleiner Kopf Spitzkohl - 6 EL bunter Quinoa - 2 EL Erdnüsse Zutaten Erdnussdressing: 3 gehäufte EL Peanutbutter - 2 EL Limettensaft - 1 EL Shoyusauce - 40ml Mandeldrink - Chilipulver


Zubereitung

Zubereitung Salat: Den Quinoa laut Verpackung zubereiten. Vorsichtig zwei der äußeren Blätter vom Radicchio lösen und waschen. Diese beiden Blätter dienen später als Salatschale. Den Strunk aus dem Radicchio entfernen und den restlichen Salat in dünne Streifen schneiden und waschen. Ebenso mit dem Spitzkohl verfahren. Die Möhren schälen und in grobe Streifen hobeln. Die Erdnüsse grob hacken. Das Gemüse, sowie den Quinoa miteinander vermengen und die Erdnüsse zum Schluss auf den Salat geben. Zubereitung Dressing: Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermengen, sodass eine homogene Masse entsteht. Das Dressing mit Chilipulver abschmecken und über den Salat geben.

Quelle www.foodistas.de
Radicchio

Radicchio Bällchen

Saison Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400 g Radicchio - Salz - 1 altbackenes Brötchen - 1/8 l Milch - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 1 EL Butter - Pfeffer - 2 Eier - 50 g frisch geriebener Parmesan - 2 EL Semmelbrösel - Olivenöl zum Braten


Zubereitung

Die Köpfe in Blätter teilen und putzen. Gut abtropfen, fest ausdrücken, alles mit einem großen Messer fein hacken. Das Brötchen mit heißer Milch überbrühen und einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Butter weich dünsten. Das gut ausgedrückte Brötchen, den ganz trockenen Radicchio mit Salz, Pfeffer, Eiern, Käse und Bröseln zu einer Farce mischen, zugedeckt 15 Minuten quellen lassen. Mit angefeuchteten Handflächen Bällchen formen. In einer Pfanne so viel Olivenöl erhitzen, dass es knapp einen Finger darin steht. Die Bällchen nebeneinander hineinsetzen und backen. Dabei immer wieder an der Pfanne rütteln, damit sich die Bällchen drehen und sie rundum gleichmäßig bräunen. Insgesamt dauert das etwa zehn Minuten. Die Bällchen sind dann außen gebräunt, aber innen schön rot und saftig. Auf Küchenpapier gut abtropfen. Zum Aus-der-Hand-Essen mit Zahnstochern servieren.

Radicchio

Radicchio mit gebratenen Birnen und Gorgonzala

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Radicchio - 2 Birnen, geschält und geachtelt - 100g Gorgonzola - Walnüsse - 4EL Balsamico - 1EL Olivenöl - 1EL Honig - Salz und Pfeffer


Zubereitung

Den gewaschenen Radicchio zerpflücken und auf 4 Teller geben. Die Birnen in dem Olivenöl leicht anbraten, auf den Salatblättern verteilen. Im übrig gebliebenen Öl zunächst den Honig verflüssigen, dann den Balsamico mit dazu geben, aufschäumen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und tröpfchenweise über den Salat geben.

Radicchio

Radicchio mit Scamorza

Saison Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Köpfe Radicchio -1 Zehe Knoblauch - 3 EL Olivenöl - Salz - Pfeffer - 2 EL Puderzucker - 4 EL Balsamico - 2 geräucherte Scamorza (ca. 600 g)


Zubereitung

Vom Radicchio äußere welke Blätter entfernen, die Köpfe jeweils längs achteln, waschen und trocken tupfen. Die Strünke keilförmig so wegschneiden, dass die Blätter noch zusammenhalten. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.Das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne stark erhitzen. Radicchio und Knoblauch hineingeben und leicht braun anbraten, dabei einmal wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Radicchio mit dem Puderzucker bestäuben und vorsichtig durchrühren, damit der Zucker schmilzt. Mit Essig ablöschen, nochmals durchrühren und abkühlen lassen.Den Käse in gut 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, nach Belieben die Rinde entfernen. Radicchiostücke in eine Auflaufform geben und mit 1 Scheibe Käse belegen. Im Backofen bei etwa 175 Grad kurz überbacken, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Etwas Pfeffer grob darüber mahlen.

Radicchio

Spaghetti mit Radicchio und Walnüssen

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Radicchio - 1 rote Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 30g Parmesan - Kerne aus 4 Walnüssen - 3-4 El Olivenöl - 200g Spaghetti - Salz - Pfeffer aus der Mühle - 4-5 El frisch gepresster Orangensaft - Crema di Balsamico


Zubereitung

Radicchio vierteln, Strunk entfernen, Blätter in feine Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch abziehen, Zwiebel in dünne Spalten, Knoblauch in Scheibchen schneiden. Parmesan reiben. Walnüsse knacken, Nusskerne grob hacken,in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen. Zwiebelspalten, Knoblauch in Öl glasig dünsten. Radicchio, Walnüsse zugeben, kurz mitdünsten. Eine Spaghetti-Schüssel im Backofen bei 50 Grad vorwärmen. Spaghetti in Salzwasser ca. 8 Minuten garen, abgießen, abtropfen lassen. In die vorgewärmte Schüssel geben, Radicchio-Zwiebel-Mischung und Parmesan unterheben, mit Salz, Pfeffer, Orangensaft und etwas Crema di Balsamico abschmecken.

Quelle www.tegut.com

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Demeter

Demeter steht für Produkte der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Bioland

Bioland ist der führende ökologische Anbauverband in Deutschland. Die Wirtschaftsweise der Bioland-Betriebe basiert auf einer Kreislaufwirtschaft – ohne synthetische Pestizide und chemisch-synthetische Stickstoff-dünger. Die Tiere werden artgerecht gehalten und die Lebensmittel schonend verarbeitet. Dies ermöglicht eine umweltverträgliche und nachhaltige Lebensmittelerzeugung.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Naturland

Die Entwicklung von Richtlinien und ihre Umsetzung in der Praxis ist das Herzstück der Arbeit eines ökologischen Landbauverbandes. Im Zentrum aller Naturland-Richtlinien steht ein ganzheitlicher Ansatz, nachhaltiges Wirtschaften, praktizierter Natur- und Klimaschutz, Sicherung und Erhalt von Boden, Luft und Wasser sowie der Schutz des Verbrauchers. Naturland-Richtlinien gab es längst, bevor die ersten gesetzlichen Regelungen der EU zum ökologischen Landbau verabschiedet wurden.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Bio-EU

Alle Produkte, die das EU-Bio-Logo tragen, sind gemäß der EU-Verordnung zum ökologischen Landbau hergestellt worden, und fördern so das Vertrauen der Verbraucher in die Herkunft und Qualität ihrer Nahrungsmittel und Getränke. Ab Juli 2010 besteht für alle vorverpackten Biolebensmittel innerhalb der Europäischen Union Kennzeichnungspflicht mit dem Bio-Logo. Unverpackte Bioprodukte, die aus der EU stammen oder importiert werden, können auf freiwilliger Basis mit dem Bio-Logo gekennzeichnet werden.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Die Ökokiste

100 % Bio: Dafür machen wir uns stark – als Lieferservice und Verband.

Wer wir sind und was wir tun

„Ökokiste“ ist die gemeinsame Marke von rund 40 zertifizierten Lieferbetrieben in ganz Deutschland und garantiert Ihnen 100 % Bio: von Obst und Gemüse über Fleischwaren und Molkereiprodukte bis zu Brot, Eiern und anderem. Unsere Lebensmittel stammen aus kontrolliert ökologischem Landbau und haben schon 40.000 Kunden überzeugt. Ganz gleich ob Familien, Singles, Firmen, Schulen oder Kindergärten – sie alle lassen sich von Ökokisten-Betrieben ganz bequem beste Bio-Qualität frisch ins Haus liefern.

Unser Bio-Lieferservice ist Teil eines umfangreichen Programms, mit dem der Verband Ökokiste e. V. die Idee „Bio“ vorantreibt. Im Mittelpunkt steht die Förderung des ökologischen Landbaus. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Tier- und Umweltschutz, engagieren uns für soziale Produktionsbedingungen und unterstützen die Existenz heimischer Bio-Betriebe.



 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

Biokreis

Als viertgrößter Anbauverband in Deutschland verbindet der Biokreis ökologisch wirtschaftende Landwirte und Lebensmittelverarbeiter sowie ernährungsbewusste Verbraucher. Bundesweit nutzen knapp 1.000 Landwirte mit einer Gesamtfläche von ca. 39.000 ha sowie 120 Verarbeiterbetriebe das Biokreis-Siegel, rund 200 Verbraucher unterstützen unsere Aktivitäten durch ihre Mitgliedschaft.

Wir betreuen unsere Mitgliedsbetriebe in Fragen der Umstellung, Betriebsführung sowie der Herstellung und Verarbeitung von biologischen Qualitätsprodukten. Unser Ziel ist es, in überschaubaren Regionen Netzwerke zwischen  Landwirten und Verarbeitern zu knüpfen und zu fördern und so die ursprünglich bäuerliche Landwirtschaft auf der Basis des Ökologischen Landbaus lebensfähig zu erhalten. Der Biokreis setzt auf regionale Strukturen, da sie vertrauensvolle und verbindliche Marktpartnerschaften ermöglichen, die Ökobilanz der Lebensmittel begünstigen und die Regionen nachhaltig stärken und prägen.


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

ecoinform

Seit 15 Jahren wächst ecoinform mit der Branche. So konnten alle Prozesse laufend optimiert und an die Bedürfnisse angepasst werden. Das Ergebnis:

- Eine einzigartige Datenbank für Bioprodukte und nachhaltige Erzeugnisse

- Eine umfassende Vernetzung, die Synergie-Effekte für alle Beteiligten schafft

- Genaue Kenntnis der Anforderungen der Naturkost Branche

- Individuelle Lösungen – schnell, flexibel, preisgünstig

- Große Kundennähe durch detaillierte Branchenkenntnis


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -

CSE

Geprüft nachhaltiges Unternehmen


 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -