Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Zapallito-Kürbis - 3 Rezepte

Zapallito-Kürbis

Frittatas vom Zapalllito-Kürbis

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1–2 Zapallitos, ca. 300g (ersatzweise Zucchini) - 4 EL geriebener Parmesan - 2 EL fein gehackte glatte Petersilie - 3 Eier - 4 EL Olivenöl - 4 Knoblauchzehen - 6 Tomaten - 4 Sardinenfilets - ½ TL getrocknetes Oregano - Olivenöl zum Braten


Zubereitung

Die Zapallitos waschen. Mit einem Messer werden Stielansatz und Blütenstand herausgeschnitten, der Fruchtkörper wird mit einer groben Raspel zerkleinert und mit dem Parmesan, der Petersilie und den Eiern vermischt. Salzen ist wegen des Parmesans nicht nötig, dafür mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Knoblauchzehen häuten und in dünne Scheiben schneiden. Aus den Tomaten den Stielansatz herausschneiden und die gegenüberliegende Seite einritzen, für sechs Sekunden in kochendes Wasser halten und anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Nun die Tomaten vierteln, erst dann die Kerne zum Stielansatz hin mit einem kleinen Messer herausschneiden. So hält man automatisch die Tomatenhaut zwischen Daumen und Messerheft und kann sie so direkt mit abziehen. Hält man sich an diese Reihenfolge, geht das Enthäuten und Entkernen der Tomaten sehr schnell. Das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Knoblauchzehen darin mehr kochen als braten. Sie sollten zwei bis drei Minuten vor sich hinbrutzeln, ohne dabei zu bräunen. Dann die Tomatenfilets, die Sardinenfilets und das Oregano dazugeben und so lange auf kleiner Flamme schmoren lassen, bis die Tomaten zerfallen sind und eine kompottartige Konsistenz haben. Eventuell mit etwas Salz abschmecken.Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und je einen Esslöffel der Frittata-Masse in die Pfanne setzen. Bei mittlerer Hitze goldgelb backen. Vorsichtig mit einem Löffel und einem Pfannenwender drehen und die andere Seite ebenso backen.

Zapallito-Kürbis

Gratin Provencale mit Tomate und Zapallito

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Zapallito - 200g Kartoffeln - 300g Cherrytomaten - 10 EL Olivenöl - 150g Pecorinokäse - 1 Knoblauchzehe - 30g Haselnüsse - 50g Paniermehl - 15g Thymian - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Backofen auf 160 Grad vorheizen. Zapallito und Kartoffeln klein schneiden und zusammen mit den Cherrytomaten in eine Auflaufform geben. Die Hälfte des Olivenöls über das Gemüse träufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in den Backofen schieben. Bei 160 Grad für ca. 30 Minuten rösten. Währenddessen Pecorinokäse, Knoblauch, Haselnüsse, Paniermehl und Thymian in einen Zerkleinerer geben und zu einer glatten Masse pürieren. Die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und die Temperatur auf 200 Grad erhöhen. Die Pecorino-Haselnuss-Mischung auf dem Gemüse verteilen und das restliche Olivenöl darüber träufeln. Zurück in den Backofen schieben und für ca. 15 Minuten fertig backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Zapallito-Kürbis

Zapalito-Kürbis mit würziger Fetafüllung

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand normal


Zutaten

2 Zapalito Kürbisse - 70g Sojaschnetzel - 1 kleine Zwiebel - 1 Knoblauchzehe - 200g Schafskäse - 2 EL gehackte Petersilie - Gemüsebrühe - Salz - Pfeffer - Zucker - 1 Prise Muskat - Olivenöl - n.B. Semmelbrösel


Zubereitung

Zapalito mittig halbieren und mit einem Esslöffel bis auf ca. 1 fingerdicken Rand aushöhlen. Das Fleisch fein würfeln. Sojaschnetzel nach Packungsanweisung mit der Gemüsebrühe aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch häuten und fein hacken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln mit einem Hauch Zucker anschwitzen. Die Kürbiswürfel hinzugeben und ca. 3 Minuten scharf mitbraten. Hitze reduzieren und Sojaschnetzel hinzugeben.Schafskäse mit den Fingern zerbröckeln und unterrühren. Petersilie, wenig Salz, Muskat und Pfeffer nach Geschmack hinzugeben. Wenn die Konsistenz zu flüssig ist, ca. 1-2 EL Semmelbrösel unterrühren. Diese Füllung in die Kürbisse geben und in einer mit 1 Tasse Gemüsebrühe gefüllten Auflaufform (damit das Gemüse nicht austrocknet) bei Umluft 190 Grad 30-35 Minuten im Ofen garen. Dazu schmeckt eine italienische Tomatensauce und Reis.

Quelle www.chefkoch.de

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
    Diese Website verwendet nur System relevante Cookies. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung