Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Pakchoy - 10 Rezepte

Pakchoy

Champignon-Pakchoy-Frischkäse-Gemüse

Saison Sommer/Herbst Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Pakchoy - 1 Zwiebel - 250g Champignons - 150g Frischkäse - 100ml Milch - 1 EL Öl - Salz - Pfeffer - Chilipulver - 2 EL Petersilie, frisch und gehackt


Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Champignons in Streifen schneiden. Den Pakchoy in Streifchen schneiden und waschen. Die Zwiebeln im Öl andünsten, dann die Champignons und den Pakchoy dazugeben und kurz weiter dünsten. Mit Frischkäse und Milch aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und die Petersilie untermischen.

Pakchoy

Nudel-Pakchoy-Gratin

Saison Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Pakchoy - 2 Frühlingszwiebeln frisch geschnitten - 3 Knoblauchzehen frisch gehackt - 1/2 TL Chiliflocken - 8 Cherrytomaten geviertelt - 2 EL Olivenöl extra nativ - 1 Zweig Thymianblätter - 1 EL getrocknet Basilikumblätter (alternativ 4 frische) - 200g Sahne - 100ml Milch - 2 Eier - 50g geriebener Hartkäse (z.B. Pecorino) - etwas gemahlener Kreuzkümmel - Muskatnuss - Salz - Pfeffer - 20g Butter - 4 gewürzte Bratwürste - 500g Röhrchennudeln (z.B. Penne)


Zubereitung

Pakchoy waschen, abtrocknen, das untere Ende großzügig abschneiden und das Gemüse in Streifen schneiden. Den Pakchoy in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl anbraten, damit er goldbraun wird. Die in Scheiben geschnittene Lauchzwiebel und den Knoblauch zugeben, kurz andünsten, mit Chiliflocken, Salz & Pfeffer würzen. Dann die Tomaten sowie die Kräuterblätter hinzufügen und anschmoren, dann die Pfanne vom Herd nehmen. Die Nudeln nach Anleitung al dente kochen und abkühlen lassen.Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Würste aus der Pelle drücken und das Brät für eine schmackhafte Fleischeinlage zerkleinern. Ein Drittel der Nudeln und etwas Gemüsemischung in eine gefettete Gratinform füllen. Dann etwas Wurstbrät darüber geben. Mit den restlichen Nudeln, dem Gemüse und der Wurst den Auflauf fertigstellen. Die Schicht mit etwas geriebenem Käse bestreuen und die Butter in Stückchen darauf verteilen.Für die Gratinsauce Sahne, Milch, aufgeschlagene Eier, Reibkäse und alle Gewürze in einem Topf miteinander vermischen, kurz aufschlagen bis die Sauce dicklich ist. Dann die Sauce über das Gemüse gießen und alles 30 - 35 Minuten im heißen Backofen überbacken.

Pakchoy

Pakchoy, gefüllt und überbacken

Saison Frühling/Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Pakchoy - 200g Garnelen - 160g Ziegenfrischkäse (Ziegenrolle) - 4 Cherrytomaten - 1 Knoblauchzehe - etwas Chiliflocken - 1 Becher Creme fraiche - 2 TL Gemüsebrühe - 8 TL Sahne - etwas Pfeffer - 160g würziger, geriebener Käse (Parmesan) - etwas frischer Basilikum


Zubereitung

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.Den Pakchoy waschen und trocken tupfen. Die Garnelen zwischen die Blätter (Blattrippen) stecken. Ganz unten am Strunk anfangen und die Lücken mit Frischkäse füllen. Dann ein Stück höher wieder Garnelen einstecken und mit Frischkäse auffüllen, bis alles für die 2 Pakchoy verbraucht ist. Die Cherrytomaten in kleine Stücke schneiden und in den Frischkäse drücken. Vorsichtig in eine Auflaufform legen. Die Knoblauchzehe in sehr kleine Stücke schneiden und über dem gefüllten Pakchoy verteilen. Crème fraiche, Gemüsebrühe (Pulver), Chiliflocken, Pfeffer und Sahne verrühren und gleichmäßig über dem Pakchoy verteilen. Den geriebenen Käse darüber streuen und im Backofen ca. 20 - 25 Minuten überbacken. Der Pakchoy bleibt optimal bissfest.

Pakchoy

Pakchoy-Broccoli-Lasagne mit Ricotta

Saison Sommer/Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

70g Butter – 1 El Vollkornmehl – 500ml Milch – 60g Parmesan – Kräutersalz – Pfeffer – 300g Pakchoy – 300g Broccoli – 2 El Olivenöl – 1 Zwiebel – 1 Knoblauchzehe - 1 Glas geschälte Tomaten – 2 Tl Oregano – 1 Pack. Lasagne-Blätter – 250g Ricotta oder Sahnequark


Zubereitung

Für die Sauce 50g Butter in einem kleinem Topf zerlassen und das Mehl einrühren. Nach und nach mit der Milch ablöschen und etwa 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Hälfte des Parmesan einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit den Pakchoy putzen und waschen. Die Stiele fein hacken, die Blätter in Streifen schneiden. Den Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Den Broccoli in Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren und abgießen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln und kurz andünsten. Den Pacchoy tropfnass dazugeben und 4-5 Minuten dünsten. Die Tomaten abgießen, hacken und mit dem Broccoli zum Pakchoy geben. Alles mit dem Ricotta vermengen und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Eine Auflaufform leicht fetten und etwas Sauce auf dem Boden verteilen. Mit den Lasagne Platten auslegen. Einen Teil der Gemüsemischung einfüllen. Den Vorgang wiederholen, bis alles verbraucht ist. Die letzte Nudelschicht nochmals mit Sauce bestreichen, mit dem restlichen Parmesan und Butterflöckchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 45 Minuten backen.

Pakchoy

Pakchoy-Möhren-Pfanne (VEGAN)

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Pakchoy - 3 Möhren - 3 Zwiebeln - 2 EL Olivenöl - 3 Knoblauchzehen - 4 EL Sojasauce - 100 ml Apfelsaft


Zubereitung

Pakchoy putzen, waschen und mit Stielen quer in 1-cm-breite Steifen schneiden. Möhren putzen und stiften, Zwiebeln vierteln. Gemüse in Olivenöl andünsten, bis die Zwiebeln zu bräunen beginnen. Fein gehackten Knoblauch untermischen und mit Sojasauce ablöschen. Apfelsaft angießen und die Gemüse bissfest garen.

Pakchoy

Pakchoy-Tagliatelle in Tomaten-Senf-Sahne

Saison Sommer/Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Pakchoy - 500g Tagliatelle - 40g Butter - 300ml Sahne - mittelscharfer Senf - 3 Tomaten - Muskat nach Belieben - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Den Pakchoy waschen und gründlich putzen. Danach in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Eine große Pfanne erhitzen, die Hälfte der Butter hinein geben. Den Pakchoy dazugeben und glasig dünsten, anschließend die restliche Butter oben drauf legen und und mit einem Deckel zugedeckt etwa 8-10 Minuten garen. Die Nudeln in einem großen Topf al dente kochen. Die Sahne mit dem Senf verrühren und gut aufschlagen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Ist der Pakchoy zusammengefallen, die Senfsahne hinzugeben und etwa 3-5 Minuten leicht köcheln lassen. Danach die Tomatenwürfel hinzugeben und nochmals zugedeckt etwa 5 Minuten garen lassen. Nach Belieben nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluß die Nudeln zur Soße geben, vorsichtig mischen und sofort mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Pakchoy

Pakchoy-Tofu-Pfanne (VEGAN)

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Pakchoy - 3 Knoblauchzehen - 5 EL Sojasoße - 2 EL Olivenöl - 2 Peperoni - 400g geräucherterTofu - 400g Möhren - 2 Zwiebeln - 2 EL Olivenöl - Salz - schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Tofu trockentupfen und in Stäbchebform schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen. Knoblauch pressen, Ingwer reiben. Peperoni entkernen, in feine Würfel schneiden. Alles mit der Sojasauce vermischen und damit die Tofu-Stäbchen marinieren. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Pakchoy waschen, Stiele in 2 cm breite Stücke schneiden, Blätter in grobe Streifen schneiden. Möhren schälen, in Streifen schneiden. Zuerst die Möhrenstifte in Olivenöl anbraten, dann Stiele und Zwiebeln dazugeben und weiterbraten. Zum Schluß die Blätter nur noch unterschwenken. Mit der Tofumarinade angießen, abschmecken und vom Herd nehmen. Tofustreifen in einer beschichteten Pfanne goldbraun anbraten.

Pakchoy

Pikanter Pakchoy-Polenta-Auflauf

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Pakchoy - 2 Tassen Polenta - 4 Tassen Wasser - 100g Champignons - 1 große Zwiebel - 1 EL Olivenöl - 3 EL gehackte frische Garten-Kräuter (Petersilie, Basilikum) - 6 Zehen Knoblauch - 100g geriebener Hartkäse - 1 Ei - 1/8 l Sahne - Salz - Pfeffer - Curry - Ingwer


Zubereitung

Die Polenta in Salzwasser einrühren und auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren weich kochen. Die Masse in eine mit Öl ausgestrichene Auflaufform füllen und gleichmäßig verstreichen. Pakchoy waschen, Blätter und Stiele trennen, Stiele in ca. 1 cm große Stücke und Blätter in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, Stiele in Salzwasser ein paar Minuten bissfest kochen, dann die geschnittenen Mangoldblätter dazugeben, zusammenfallen lassen, abseihen und auf der Polenta verteilen. Champignons putzen, waschen, blättrig schneiden und mit der geschnittenen Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Kräuter und zerdrückten Knoblauch einrühren, mit Curry und Ingwer würzen, gleichmäßig auf dem Pakchoy verteilen und mit Käse bestreuen. Sahne cremig aufschlagen und das Ei einrühren, die Masse gleichmäßig über den Auflauf verteilen, im vorgeheizten Backofen (mittlere Einschubleiste, Gitterrost) mit Heißluft bei 180 °C ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Pakchoy

Rigatoni mit Pakchoy

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Pakchoy - 1 Bundzwiebeln - 200g Rigatoni - 1/4l Gemüsebrühe - 1 EL Zitronensaft - 1/2 TL Kokosflocken - 2 TL Sojasauce - 1,5 Msp. Chilipulver - 1 Prise Salz und Pfeffer


Zubereitung

Nudeln kochen, abgießen und beiseite stellen. Kohl putzen und in breite Streifen schneiden dann waschen. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Gemüsebrühe in einer tiefen Pfanne erhitzen, Pakchoy und Frühlingszwiebeln darin kurz garen. Nudeln in die Pfanne geben und mit dem Gemüse vermischen, bis sie warm geworden sind.Mit Zitronensaft, Sojasauce und einigen Kokosflocken würzen, mit Salz, Pfeffer und Chilipulver sehr kräftig würzig abschmecken. Sauce etwas einkochen lassen, zum Schluss die restlichen Kokosflocken untermischen.

Pakchoy

Tomatenlasagne mit Pakchoy-Gemüse

Saison Frühling/Sommer Lecker Aufwand normal


Zutaten

1 Pakchoy – 2 El Olivenöl – 600g Tomaten – 40g Butter – 60g Vollkornmehl – 400ml Milch – 100g Sahne – 200ml Gemüsebrühe (wer mag nimmt Weißwein) – 100g Parmesan – Salz – Muskatnuss – weißer Pfeffer – 300g Mozzarella – 1 Bd Basilikum – 300g vorgekochte Lasagneblätter – Fett für die Form


Zubereitung

Pakchoy säubern und in feine Streifen schneiden. Etwa 5 Min. im Olivenöl dünsten. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Butter zerlassen, Mehl darin leicht rösten, unter Rühren nacheinander Milch, Sahne und Gemüsebrühe dazugeben. Sauce etwa 3 Min. köcheln lassen, mit Parmesan, Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen. Mozzarella klein würfeln. Basilikum waschen und Blätter in feine Streifen schneiden. Backofen auf 200°vorheizen. Eine Auflaufform einfetten. Sauce in der Form verteilen, mit Pakchoy,Tomatenscheiben, Mozzarella und Basilikum belegen. Darauf Lasagneblätter verteilen, dann wieder Sauce. So alles einschichten, mit Tomate und Mozzarella abschließen. Lasagne im Ofen etwa 40 Min. backen.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen