Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Bataten - 19 Rezepte

Bataten

Auberginen-Süßkartoffel (Bataten)-Eintopf

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Aubergine - 500g Süßkartoffeln - 1 Zwiebel - 2 Knoblauchzehen in Scheiben - 3 EL Öl - 1 TL Chilipulver - 250ml Gemüsebrühe - 1 EL Kreuzkümmel - 2 TL Kurkuma - 1 TL Salz - 1 El körniger Senf


Zubereitung

Zuerst die Aubergine und Süßkartoffeln in Würfel und die Zwiebel in Ringe schneiden. Den Kreuzkümmel und den Senf in einer Pfanne erhitzen bis es leicht duftet. 3 EL Öl hinzugeben, Zwiebel, Knoblauch, Chilipulver und Kurkuma 1 bis 2 Minuten leicht anbraten. Als Nächstes die Aubergine und die Süßkartoffeln dazu geben. Mit 250ml Gemüsebrühe ablöschen und alles bei kleiner Hitze ca. 10 bis 15 Minuten garen lassen bis das Gemüse weicht ist. Zum Schluss alles mit Salz abschmecken und servieren

Bataten

Bataten (Süßkartoffel) Pommes frites

Saison Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Bataten-Süßkartoffeln - 1 EL Sonnenblumenöl - Salz - Paprikapulver


Zubereitung

Süßkartoffel Pommes frites werden im Ofen gebacken und sind schneller gar als normale Kartoffeln. Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Pommes frites schneiden. Sonnenblumenöl in eine größere Schüssel füllen und mit Salz und Paprikapulver würzen. Die Süßkartoffel Pommes frites zufügen und gut durchmischen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Süßkartoffel Pommes frites darauf so verteilen, dass sie flach nebeneinander liegen. Das Backblech auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und die Süßkartoffel Pommes frites in ca. 20-25 Minuten gar backen.

Bataten

Bataten (Süßkartoffel)-Kokos-Kuchen (GLUTENFREI)

Saison Winter Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250-300g rohe, geraspelte Süßkartoffeln - 2 Eier - 3 EL Kokosöl - 2 EL Honig - 4 EL Kokosmehl - 1 TL Backpulver - 2 EL frischer Zitronensaft - nach Bedarf 1 Handvoll Walnüsse - 1 EL Kokosöl Zum Fetten der Kuchenform - 1 Handvoll Kokosraspeln


Zubereitung

Die Süßkartoffeln schälen und raspeln. Den Ofen auf 180° Grad vorheizen.Alle Zutaten mit dem Rührgerät vermischen. Die Kuchenform gut einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form geben. Den Kuchen 30-40 Minuten bei 180° Grad backen.

Quelle www.drgoerg.com
Bataten

Bataten (Süßkartoffel)-Kokos-Suppe (VEGAN)

Saison Ganzjährig Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Bataten - 400ml Kokosmilch - 2 Pr. Salz - 1 Pr. Zucker - schwarzer Pfeffer - Paprikapulver


Zubereitung

Die Bataten schälen und in Stücke schneiden. In einen großen Topf geben und soviel Wasser hinzufügen, dass die Stücke gerade bedeckt sind. Kokosmilch, Salz und Zucker hinzugeben und durchrühren. Ca. 20 Minuten kochen lassen, bis die Bataten weich sind, dabei gelegentlich umrühren. Die Suppe vom Herd nehmen und mit dem Mixstab fein pürieren. Mit Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack würzen. So viel Wasser zugeben, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat.

Quelle www.bioland-huesgen.de
Bataten

Bataten (Süßkartoffel)-Porree-Pfanne

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Bataten-Süßkartoffeln - 2 Stangen Porree - 1 Handvoll Kräuter (frische Gartenkräuter oder entsprechend weniger, wenn sie getrocknet sind) - 100ml Sauerrahm - 1 mittelgroße Zwiebel - etwas Olivenöl - etwas Salz - frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer - etwas Ingwer - etwas Schnittlauch zum Garnieren


Zubereitung

Süßkartoffeln und die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Porree in Ringe schneiden und gut waschen. Das Öl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen und die Zwiebelwürfel anbraten, das Gemüse und die Süßkartoffeln zugeben und würzen. Bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel garen, bis das Gemüse gar ist (ca. 10 bis 15 Minuten). Sauerrahm und fein gehackte Kräuter zugeben und mit Salz, Pfeffer und Ingwer abschmecken.

Quelle www.chefkoch.de
Bataten

Bataten (Süßkartoffel)-Zucchini-Moussaka

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

400-500g Süßkartoffeln - 600g Zucchini - 400g gemischtes Hackfleisch - Salz - 1 Knoblauchzehe - 1 Zwiebel - 600g Zucchini - 1,5 TL Oregano - 3 EL Öl - 1 Dose Tomaten - Pfeffer - Piment - Zimt - 170ml Milch - 1 EL Mehl - 2 Eier - 50g Parmesankäse - 150g griechischer Jogurt - Fett für die Form


Zubereitung

Bataten schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Knoblauch fein hacken. Zwiebel fein würfeln. Zucchini in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel andünsten. Hack zugeben und anbraten. Nach ca. 5 Minuten Knoblauch und Dosentomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer, Piment und etwas Zimt würzen. Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Hack so lange auf mittlerer Hitze braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, dann Oregano dazugeben und Hack aus der Pfanne nehmen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben portionsweise beidseitig jeweils 1-2 Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchinischeiben aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier geben. Süßkartoffeln in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. Mehl und Milch verrühren, dann Eier zugeben. Unter Rühren langsam erwärmen und aufkochen. Soße mit Salz und Pfeffer würzen und 4 Esslöffel beiseite nehmen. Parmesan fein raspeln. Jeweils 2 Lagen Zucchini, Hack, Soße und Süßkartoffeln abwechselnd einschichten. Abgenommene Soße und Joghurt verrühren und auf den Auflauf geben. Mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad/ Umluft: 175 Grad/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen.

Quelle www.lecker.de
Bataten

Bataten-Kartoffel-Fenchel-Auflauf

Saison Frühling Personen 3 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

300g Bataten - 1 Fenchel (große Knolle) mit Grün - 300g Kartoffeln - Pfeffer - Salz - 200g Feta-Käse - Olivenöl - etwas Wasser


Zubereitung

Bataten schälen und in größere Stücke schneiden (ca. 3cm x 3cm). Ebenso auch die Kartoffeln schälen, nur die Stücke nun halb so groß schneiden, da sie eine etwas längere Garzeit haben. Den Fenchel waschen, das Grün abschneiden und klein schneiden. Die Knolle vierteln, den Strunk und die Stiele entfernen und die Viertel in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Bataten, Kartoffel, Fenchel und Fenchelgrün mischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Etwas Olivenöl dazugeben, nochmals gut mischen und in eine Auflaufform geben. Etwas Wasser zugeben und mit Alufolie bedecken. Das Ganze bei 180 Grad Umluft ca. 45 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Danach kommt der in kleine Würfel geschnittene Feta-Käse darüber und alles kommt noch einmal abgedeckt für ca. 15 Minuten in den Ofen. Sofort servieren.

Bataten

Gebackener Lachs auf Süßkartoffel und Broccoli

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

800g Süßkartoffeln (Bataten) - 500g Broccoli - 4 Lachsfilets - grobes Meersalz - 4 EL Olivenöl - Pfeffer aus der Mühle - 5 Zweige Rosmarin - 1 TL Paprika, eldesüß


Zubereitung

Süßkartoffeln schälen, waschen, halbieren und in Spalten schneiden. Mit grobem Salz würzen und mit 2 EL Öl beträufeln. Auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 Grad/ Umluft: 200 Grad/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten garen. Zwischendurch die Kartoffeln vorsichtig wenden. In der Zwischenzeit Broccoliröschen vom Strunk schneiden, evtl. halbieren. Aufgetaute Lachsfilets kalt abspülen, trocken tupfen und mit grobem Salz würzen. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Filets darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Zum Schluss mit Pfeffer würzen. Rosmarin waschen, trocken schütteln. Nadeln, bis auf 2 Zweige zum Garnieren, abstreifen und zum Lachs geben. Inzwischen Broccoli in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen, abgießen, abtropfen lassen. Mit Süßkartoffeln und Lachs auf Tellern anrichten. Mit Paprika bestreuen und mit Rosmarin garnieren.

Quelle www.lecker.de
Bataten

Gefüllte Bataten (Süßkartoffeln)

Saison Winter Personen 3 Lecker Aufwand normal


Zutaten

750g Bataten - 60g gehackte Walnusskerne - 1 Bund Petersilie - 2 EL Ahornsirup - etwas frisch geriebene Ingwerwurzel - frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer - ½ TL Salz - 1 EL Öl - 2 Eigelb - 2 EL Sahne


Zubereitung

Die Bataten gut waschen, am besten mit einer Bürste. Die Bataten garen und auskühlen lassen. Von jeder Batate an einer Längsseite einen „Deckel“ abschneiden. Die Batate mit einem Teelöffel aushöhlen, sodass noch ca. 1 cm am Rand übrig sind. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Batatenfleisch zerdrücken und mit den gehackten Walnusskernen, der kleingeschnittenen Petersilie, dem Ahornsirup, dem Ingwer, den Eigelben und der Sahne verrühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dies in die ausgehöhlten Bataten füllen und die "Deckel" wieder darauf setzen. Alufolie in einzelne Stücke schneiden und auf einer Seite mit dem Öl bestreichen. Die Bataten darauf legen. Die Folie über den Bataten zusammenfassen und die Ränder fest verschließen. Die eingepackten Bataten auf das Backblech setzen und etwa 20 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit wenden.

Bataten

Gefüllte Süßkartoffel mit Kichererbsen und Ziegenkäse

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 große Süßkartoffeln - 100g Kichererbsen - 2EL Olivenöl - 1 Zweig fein gehackter Rosmarin - 100g Ziegenfrischkäse - 1 TL Zitronensaft - Meersalz - Pfeffer - Ahornsirup


Zubereitung

Kichererbsen über Nacht einweichen und nach Packungsanweisung kochen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Süßkartartoffeln längs halbieren und mit Olivenöl bestreichen. Mit der gabel einstechen und auf einem Blech etwa 50 Minuten backen bis sie ganz gar sind. Ein wenig vom Inneren der Süßkartoffeln herausschaben und in einer Schüssel mit Kichererbsen, Rosmarin, fein zerkrümeltem Ziegenfrischkäse und Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jede Hälfte mit Ahornsirup beträufeln und mit der Kichererbsen-Mischung füllen. Für weitere 10 Minuten in den Backofen schieben bis der Käse geschmolzen ist.

Quelle www.rapunzel.de
Bataten

Mangold-Süßkartoffel-Lasagne

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

450g Süßkartoffeln - 500g Mangold - 50g Butter - 40g Mehl - 700ml Milch - 2 Lorbeerblätter - 2 Gewürznelken - Salz - Zucker - Muskat, frisch gerieben - 2 TL Zitronensaft - 3 Schalotten - 2 Knoblauchzehen - 3 Stiele Thymian - 4 EL Olivenöl - Pfeffer - 200g Ziegengouda - 9 Lasagne-Blätter, ohne Vorkochen


Zubereitung

Für die Béchamel 40g Butter in einem Topf bei milder Hitze zerlassen. Mehl durch ein feines Sieb einstreuen und unter­rühren. Unter ständigem Rühren mit der Milch auffüllen. Lorbeer und Nelken zugeben und bei milder Hitze 20-25 Minuten leise kochen lassen, dabei mehrmals umrühren. Mit Salz, 1 Prise Zucker, etwas Muskat und Zitronensaft würzen. Sauce beiseitestellen. Zur Weiterverarbeitung leicht erwärmen und Lorbeerblätter und Nelken entfernen. Mangold putzen, waschen und die Blätter von den Stielen trennen. Blätter in reichlich kochendem Salzwasser portions­weise ca. 30 Sekunden blanchieren. In ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Blätter zwischen Küchen­tücher legen und trocken tupfen. Mangoldstiele, Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Thymianblätter von den Stielen abzupfen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mangold­stiele zugeben und 3-4 Minuten mitdünsten. Thymianblätter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Käse fein reiben. Auflaufform mit der restlichen Butter fetten. Etwas Béchamel auf dem Boden der Form glatt streichen. Mit Lasagneblätter dicht an dicht auslegen. Je 1/3 der Mangoldstiele und -blätter, Süßkartoffelscheiben, Béchamel und 1/3 vom Käse darauf verteilen. Restliche Zutaten ebenso darüberschichten und mit Mangold und Käse abschließen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 45-50 Minuten garen. Lasagne kurz abkühlen lassen und servieren.

Quelle www.essen-und-trinken.de
Bataten

Ofen-Bataten (Süßkartoffeln) mit Hähnchenbruststreifen

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

350g Bataten (Süßkartoffeln) - 150g Hähnchenbrust - Olivenöl - Salz - Pfeffer - 60g Reibekäse - 200g Speisequark - 2 Lauchzwiebeln


Zubereitung

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 Grad/Umluft: 175 Grad/Gas: Stufe 3). Kartoffeln gründlich waschen und längs halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben in eine dünn mit Öl bestrichene ofenfeste Form setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Backofen ca. 45 Minuten backen. Nach 20 Minuten Käse auf die Kartoffeln streuen. Quark mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Unter den Quark rühren.Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbruststreifen darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Bataten

Pikante Bataten (Süßkartoffel)-Scheiben vom Grill (VEGAN)

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Bataten - 2EL Öl - 1TL Chilisauce - Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Die Bataten ca 10 Minuten kochen. Schälen und in dicke Scheiben schneiden. Öl und Chilisauce vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Seite der Batatenscheiben mit der Mischung bestreichen, mit der eingestrichenen Seite auf den Grill legen und ca 5 Minuten grillen. Die Oberseite ebenfalls mit der Mischung bestreichen, wenden und weiter 5 Minuten grillen, bis sie schön knusprig sind.

Quelle www.chefkoch.de
Bataten

Rotkohl mit Süßkartoffelrösti

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Pckg. vorgegarter Rotkohl mit Apfelstücken (sehr lecker von Leuchtenberg/Hannen) - 600g Bataten (Süßkartoffeln) - ½ Bund Petersilie - 1 Ei - 60g geriebener Bergkäse - 2 EL Mehl - Salz - Pfeffer - 3-4 TL Currypulver - 2-3 EL Bratöl


Zubereitung

Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten.Für die Rösti Süßkartoffeln schälen und grob raspeln. Petersilie fein hacken. Süßkartoffel, Petersilie, Ei, Käse und Mehl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. In einer weiten Pfanne etwas Öl erhitzen und nacheinander beidseitig kleine knusprige Rösti backen.

Quelle www.naturkost.de
Bataten

Süßkartoffel (Bataten)-Fingerfood

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

300g Bataten Süßkartoffeln - 1 kleine Zwiebel - 1 kleine Möhre - 2EL Olivenöl - 4 Eiweiß - 3 Eier - 2EL Milch - 1EL Frischkäse, auch mit Pfeffer oder Kräutern - 4EL Mais oder Erbsen - 1/2 Paprikaschote, rot oder orange - 1 Bund Lauchzwiebeln - 1 Bund Koriandergrün (getrocknet geht auch) - 250g Cherrytomaten - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Süßkartoffeln, Möhre und geschälte Zwiebel putzen raspeln, in ein sauberes Küchentuch geben, dieses an den Enden nehmen und das Raspelgemüse gründlich auspressen. In eine Schüssel schütten, Olivenöl und 1/2 TL Salz zugeben, gut mischen. In Muffinförmchen verteilen, Mulden in die Mitte drücken und ca. 20 min bei 180 ° Umluft backen. Unterdessen Eiweiß, Eier, Milch und Frischkäse gut mit Pfeffer und Salz mit dem Schneebesen mischen, Paprika würfeln, Lauch in feine Ringe und Koriander klein schneiden, alles mit dem Mais oder den Erbsen zur Eimasse geben, nochmals gut mischen. Eimasse auf die Süßkartoffelnester verteilen, mit einer halben Cocktailtomate garnieren, nochmals 15 bis 20 min bei 180 ° Umluft backen.Nach 10 Min aus der Form nehmen, weil sehr viel Feuchtigkeit entweicht, sonst wird es matschig.

Quelle www.chefkoch.de
Bataten

Süßkartoffel (Bataten)-Salat mit Chorizo und Tomaten

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 kg Süßkartoffeln - 150g Chorizo-Wurst - Salz - 3 EL Olivenöl - ¼ Bund Frühlingszwiebeln - 150g Cherrytomaten - 3 EL Obstessig - Pfeffer - ½ EL Senf - ½ EL Honig - Basilikum - Backpapier


Zubereitung

Süßkartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Wurst der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln mit Salz würzen. Wurst und Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit 2 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 Grad/Umluft: 200 Grad/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Für die Vinaigrette Essig, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verquirlen. 4 EL Öl tröpfchenweise darunterschlagen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Zutaten mischen und anrichten.

Quelle www.lecker.de/suesskartoffel-salat-mit-chorizo-und-tomaten-60583.html
Bataten

Süßkartoffel-Kokos-Cremesuppe mit Staudensellerie

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Staudensellerie - 1 Zwiebel (geschält und gewürfelt) - 1 EL Kokosfett - 2 Knoblauchzehen - 3 Süßkartoffeln (geschält und gewürfelt) - ½ TL Thymian (getrocknete Blätter) - 900ml Gemüse- oder Hühnerbrühe - 250ml Kokosmilch - 2 TL Petersilie - Meersalz - Pfeffer


Zubereitung

In einem großen Kochtopf das Kokosfett erhitzen. Zwiebelwürfel und geschnittenen Stangensellerie in den Topf geben und etwa 5 Minuten braten. Danach feingehackte Knoblauchzehen dazu geben, alles rühren und eine weitere Minute braten. Anschließend die Süßkartoffelwürfel, Thymian und Salz in den Topf geben. Die Brühe darüber gießen und bei halb geschlossenem Deckel 20 Minuten kochen, bis die Süßkartoffelwürfel gar sind. Die Suppe von der Kochstelle nehmen und mit Hilfe eines Mixers oder Stabmixers pürieren. Anschließend die Kokosmilch in die Süßkartoffelsuppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut vermischen. In Suppenteller geben und mit Petersilie garnieren.

Quelle www.drgoerg.com
Bataten

Vegan Ceviche

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

600g Süßkartoffeln (Bataten) - 1 TL Kreuzkümmel - 1 TL Zimt - 2 EL Olivenöl - Salz - Pfeffer - 1 rote Zwiebel - Rohrohrzucker - 3 Limetten - 1 Bund Koriander - 1 Peperoni - 250ml Sonnenblumenöl - 1 Avocado


Zubereitung

Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Süßkartoffeln schälen und 50g davon in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln und zur Seite legen. Restliche Süßkartoffeln in ca. 2cm dicke Würfel schneiden und in eine feuerfeste Form geben. Kreuzkümmel, Zimt und Öl mit den Süßkartoffeln vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen für 20–30 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind, aber noch nicht zu weich. Aus dem Ofen nehmen und ausdämpfen lassen. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden, mit einer guten Prise Salz und Zucker würzen und gut einmassieren. So verlieren die Zwiebeln ein wenig ihrer Schärfe. Limetten auspressen. Die Hälfte des Korianders grob hacken. Peperoni in feine Scheiben schneiden. Mit den Zwiebeln vermischen und 10 Minuten ziehen lassen. Öl in einem Topf erhitzen, bis beim Hineintauchen eines Holzlöffels feine Bläschen aufsteigen. Süßkartoffelscheiben frittieren und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Etwas salzen. Fruchtfleisch der Avocado in grobe Stücke schneiden. Süßkartoffeln und Avocado mit Limetten-Marinade vermischen. Mit dem restlichen Koriander und den Süßkartoffel-Chips servieren.

Quelle www.naturkost.de
Bataten

Vegane Bataten-Pancakes mit Äpfeln

Saison Winter Personen 16 Stück Lecker Aufwand normal


Zutaten

200g Bataten - 150g Dinkelvollkornmehl - Salz - 1 Vanilleschote - 2 EL Ahornsirup (ersatzweise Agavendicksaft) - 7 EL neutrales Pflanzenöl - 250ml Pflanzenmilch (Soja oder Hafer) - 1 Apfel - 100ml Sprudelwasser - 1 1/2 TL Backpulver - 1 TL Zimtpulver (nach Belieben) - 125g Heidelbeeren zum Garnieren (nach Belieben)


Zubereitung

Die Bataten waschen, schälen und in 4cm große Würfel schneiden. Die Würfel knapp mit Wasser bedecken und in 7-10 Minuten zugedeckt weich kochen. Dann in ein Sieb abgießen und ausdampfen lassen. Inzwischen Mehl und 1 Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Ahornsirup und die Süßkartoffeln sehr fein pürieren. Mit 1 EL Öl und der Pflanzenmilch zum Mehl geben und dann mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Apfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Den Apfel in 16 Scheiben, ca. 2 mm dünn, schneiden. Das Sprudelwasser und Backpulver zum Teig geben und nochmals gut mischen. Aus dem Teig nacheinander 16 Pancakes ausbacken. Dazu 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen 1 EL Teig in die Pfanne geben und zu einem Kreis von 10-12 cm Durchmesser ausstreichen. Je 1 Apfelscheibe mittig in den Teig drücken und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 1 Minute braten. Aus dem Teig und den Äpfeln so insgesamt 16 Pancakes backen. Die Pfannkuchen leicht überlappend mit der Apfelseite nach oben auf vier Teller verteilen, nach Belieben mit Ahornsirup beträufeln und mit etwas Zimtpulver bestäuben. Heidelbeeren waschen, abtropfen lassen und über die Pfannkuchen streuen.

Quelle www.kuechengoetter.de

Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Vegan label - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Cse label - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen