Anmelden

Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Feldsalat - 11 Rezepte

Feldsalat

Birnen-Feldsalat mit geräuchertem Schinken und Gorgonzola

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Feldsalat - je nach Bedarf geräucherter Schinken - 3 Birnen - 5 Champignons - 125g Gorgonzola - 5 EL Öl (Keimöl) - 3 EL trockener Rotwein - Kräuter nach Wahl (z.B. Petersilie, Thymian....) - Salz und Pfeffer


Zubereitung

Feldsalat waschen, gut abtropfen und auf einer Salatplatte als Unterlage anrichten oder bereits portioniert auf Teller verteilen. Den Schinken in einer Pfanne ohne Fett anbraten, so dass er schön knusprig und braun wird. In der Zwischenzeit Birnen waschen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Champignons ebenfalls putzen und in Scheiben oder Spalten schneiden. Birnen- und Champignonstücke gleichmäßig auf dem Salat verteilen. Derweil den fertigen Schinken aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp das überschüssige Fett abtropfen lassen. Dann den leicht erkalteten Schinken in kleinere Stücke brechen und auf dem Salat verteilen. Den Gorgonzola ebenfalls in Stückchen oder Würfel bzw. Streifen schneiden und anrichten.Für das Dressing Öl, Rotwein, Salz und Pfeffer und gehackte Kräuter nach Wahl gut vermengen und anschließend über den Salat träufeln.

Feldsalat

Feldsalat mit Austernpilzen

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Knoblauchzehe - 300g Feldsalat - 2-3 EL Zitronensaft - Meersalz - Pfeffer aus der Mühle - 5 EL Olivenöl - 400g Austernpilze - 2 EL Olivenöl zum Braten - 2 EL Aceto Balsamico


Zubereitung

Den Knoblauch schälen, halbieren und eine Salatschüssel damit ausreiben. Den Feldsalat putzen, waschen, trocken schleudern und in die Schüssel geben. Für die Salatsauce den Zitronensaft mit Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl nach und nach unterschlagen. Die Austernpilze putzen, abreiben und die harten Stellen abschneiden. Die größeren Pilze in Streifen schneiden und die kleinen ganz lassen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Pilze darin bei mittlerer Hitze unter Wenden 3-4 Minuten braten, dann mit dem Essig ablöschen und verrühren. Den Feldsalat mit der Salatsauce mischen und mit den warmen Austernpilzen garniert servieren.

Feldsalat

Feldsalat mit Bärlauch und Tomaten

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Feldsalat - 500g Cherrytomaten - 1 Bund Bärlauch - 6 EL Balsamicoessig - 8 EL Olivenöl - Salz - Pfeffer - Zucker


Zubereitung

Den Salat putzen, die Tomaten halbieren, den Bärlauch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Öl, Essig, Salz und Pfeffer verquirlen und mit etwas Zucker abschmekcen. Alle Zutaten in einer Schüssel vermenegen.

Feldsalat

Feldsalat mit Emmentaler

Saison Winter/Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 EL Apfelessig, 1 EL Honig, 2 TL Dijonsenf, Salz, Pfeffer, 1 EL Rapsöl, 4 Cornichons, ½ Bund Schnittlauch, 175 g Emmentaler, 1 Apfel, 1 Bund Radieschen, 30 g Walnusskerne, 150 g Feldsalat, 1 rote Zwiebel


Zubereitung

Für das Dressing Essig mit Honig und Senf glattrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und das Öl unterschlagen. Cornichons in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trockenschütteln, in Röllchen schneiden und mit den Cornichons unter das Dressing rühren. Käse in feine Streifen schneiden. Apfel schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Radieschen putzen, waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die vorbereiteten Zutaten mit der Hälfte des Dressings vermengen. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen. Danach grob hacken. Feldsalat putzen, dabei die Stielansätze zusammenlassen, damit die Blätter nicht auseinanderfallen. Anschließend mehrfach waschen und gut trockenschleudern. Zwiebel schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Feldsalat auf Teller geben, Zwiebelstreifen darauf verteilen. Mit dem restlichen Dressing beträufeln und den Käsesalat darauf verteilen. Mit Nüssen bestreut servieren.

Feldsalat

Feldsalat mit Granatapfel

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 kleiner Granatapfel - 1 EL Zitronensaft - 2 TL grobkörniger Senf - 1 EL Ahornsirup - 4 EL Olivenöl - Salz, Pfeffer - 250 g Feldsalat - 1 kleiner Radicchio - 150 g Möhren


Zubereitung

Granatapfel halbieren. Eine Hälfte auf einer Zitronenpresse auspressen. Kerne aus der anderen Hälfte herauslösen. Granatapfelsaft mit Zitronensaft, Senf und Sirup verquirlen. Öl nach und nach mit dem Schneebesen kräftig unterschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Feldsalat putzen. Radicchio vierteln, den Strunk herausschneiden. Möhren schälen. Mit einem Sparschäler oder auf einem Hobel längs hobeln. Mit Radicchio, Granatapfelkernen, Dressing und Feldsalat mischen. Sofort servieren.

Feldsalat

Feldsalat mit Haselnuss-Cranberry-Dressing (VEGAN)

Saison Herbst/Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Feldsalat - 1 Hokkaido-Kürbis (alternativ Butternuss) - 1-2 EL natives Olivenöl extra - Meersalz - 30g Walnüsse - 1 Möhre - ½ Apfel - Saft von ½ Zitrone - 1 EL Walnussöl - 1 EL Citrolive - 2 EL Haselnussmus - 2 EL Wasser - 1 EL Ahornsirup - Kräutersalz - 1 Prise Gemüsebrühe - schwarzer Pfeffer aus der Mühle - 20g Cranberries


Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen (Umluftgrill).Den Kürbis in Scheiben und anschließend in „Pommes-Form“ schneiden. Mit Olivenöl und Salz vermengen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene ca. 5 Minuten backen, wenden und 5 Minuten weiter backen. Feldsalat waschen und schleudern. Walnüsse in einer Pfanne 2 Minuten anrösten und anschließend grob hacken. Die Möhre schälen und in feine Scheiben schneiden. Apfel entkernen, in Würfel schneiden. Salat mit Möhren und Apfel vermengen. Für das Dressing die Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Mit Walnussöl, Citrolive, Haselnussmus, Wasser und Ahornsirup vermengen und mit Kräutersalz, Brühe und Pfeffer abschmecken.

Feldsalat

Feldsalat mit Kräuterseitlingen, Trauben und Salatkerne-Mix

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Kräuterseitlinge - 120g Feldsalat - 60g Trauben - 6 EL Salatkerne-Mix - 1 rote Zwiebel - 2 TL Kräuter der Provence - 2 TL Paprikapulver edelsüß - 4 TL Ghee - TL Balsamico - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Die Kräuterseitlinge mit einer Gemüsebürste putzen und in Scheiben schneiden. Mit Ghee (ersatzweise Schmalz) in einer Pfanne knusprig braten. Kurz vor Ende der Bratzeit die Hitze ausschalten. Die Salatkerne hinzugeben. Kurz weiter braten, mit den Kräutern der Provence, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Den Feldsalat waschen und putzen und auf einen Teller geben. Die Weintrauben und die in Ringe geschnittene Zwiebel über den Salat geben. Die Kräuterseitlinge mit den Kernen zu dem Salat geben. Den Balsamico über den Salat träufeln und sofort servieren.

Feldsalat

Feldsalat mit Mango und Hähnchen

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Feldsalat - 1 Mango - 500g Hähnchenbrustfilet - 1 EL Senf, (mittelscharf) - 1 EL Honig - 3 EL Wasser - 3 EL Olivenöl - etwa 50g verschiedene frische Kräuter nach Wahl


Zubereitung

Die Hähnchenbrust nach Belieben würzen, anbraten und in kleine Streifen schneiden. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in Stücke oder aber auch Streifen schneiden. Den Feldsalat waschen und gut abtropfen lassen ( ansonsten auf einen EL Wasser verzichten)Für das Dressing: Senf, Honig, Wasser und Olivenöl in einer Schüssel zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Zum Schluss die Kräuter dazugeben.

Feldsalat

Feldsalat mit Nüssen und Blauschimmelkäse

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

3 EL Weißweinessig - Salz, Pfeffer - 3 TL flüssiger Honig - 6 EL Nussöl - 70g gehackte Haselnusskerne - 100g Blauschimmelkäse - 2 Scheiben Vollkornbrot - 300g Bataten - 2 Äpfel - 2 EL neutrales Öl - 2 Chicoree - 150g Feldsalat


Zubereitung

Essig, 3 EL Wasser, Salz, Pfeffer, Honig und Nussöl zu einer Salatsoße rühren und abschmecken. Nüsse in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, abkühlen lassen. Käse in dünnen Scheiben auf die Brotscheiben legen. Brot in Streifen schneiden. Bataten in sehr dünne (und nicht zu große) Scheiben schneiden, damit sie beim Braten kross werden. Äpfel in feine Spalten schneiden. Scheiben und Spalten nacheinander in je 1 EL Öl goldbraun braten. Chicoree längs halbieren und in Streifen schneiden, dabei Strunk entfernen. Mit Feldsalat, Salatsoße und der Hälfte der Nüsse mischen. Portionsweise anrichten. Äpfel und Bataten darauf verteilen und mit den restlichen Nüssen bestreuen; mit den Brotstreifen servieren.

Feldsalat

Feldsalat mit Topinambur und gebackenem Camembert

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150g Feldsalat - 400g Topinambur - 2 feste Camembert - ½ Bund Petersilie - 1 Zitrone - 50g Walnusskerne - 100ml Olivenöl - 2 EL Honig - Salz - Pfeffer - ½ TL Senf - 1 ½ TL Weißweinessig - 2 EL Walnussöl - 2 Eier - 3 EL Sahne - 5 EL Semmelbrösel - 4 EL Preiselbeeren - Öl zum Braten


Zubereitung

Petersilie abbrausen, trocken schütteln und mit den Stängeln grob schneiden. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, ¼ TL Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Walnusskerne fein hacken oder mahlen, 20g abnehmen, in einen tiefen Teller füllen, beiseite stellen. Petersilie und Zitronenschale mit dem Olivenöl, Honig und 1-2 EL Zitronensaft fein pürieren. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Topinambur unter fließendem Wasser gründlich abbürsten undauf dem Gurkenhobel in dünne Scheiben hobeln, sofort mit 1-2 EL Zitronensaft mischen. Topinambur auf Tellern verteilen. Senf, Essig und Walnussöl gut verrühren, die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer würzen. Camemberts vierteln. Eier in einem tiefen Teller mit der Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Semmelbrösel mit den fein gemahlenen Walnüssen mischen. Die Camembertstücke erst durch das Ei ziehen, dann in den Bröseln wenden und diese gut andrücken. Das Öl zum Braten ca. 2 cm hoch in einer nicht zu großen, hohen Pfanne erhitzen. Die Camembertstücke darin bei mittlerer bis großer Hitze in 3-5 Min. pro Seite goldbraun backen. Herausheben, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Petersilien-Walnuss-Dressing über Topinambur träufeln. Feldsalat in der Vinaigrette wenden und darauf oder daneben verteilen.

Feldsalat

Feldsalat-Smoothie

Saison Winter/Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Handvoll Feldsalat - 1 Handvoll Blattspinat - 1 große Banane - 1 halbe Gurke - 1 kleiner Apfel – 30g Ingwer - frische Kresse


Zubereitung

Die Banane schälen und den Apfel grob achteln. Den Stiel entfernen. Die Gurke grob zerkleinern und den Ingwer schälen. Die Kresse abschneiden. Dann alles, was ein bisschen härter ist, zusammen mit einem Glas kaltem Wasser im Mixer zerkleinern. Salat zugeben und die Kresse, auf höchster Stufe pürieren. Wenn er noch zu dickflüssig ist, noch etwas Wasser zugeben.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Vegan label - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Cse label - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen