Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Buschbohnen - 6 Rezepte

Buschbohnen

Bohnensalat mit Räuchertofu

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

600g Buschbohnen - Salz - 200g Räuchertofu - 3 Stiele Minze - 200g Creme Fraiche - Pfeffer - 2 EL Olivenöl - 4 Scheiben Vollkorntoast - 4 EL Sonnenblumenkerne


Zubereitung

Die Bohnen waschen und putzen, schräg halbieren und zugedeckt in wenig Salzwasser in 8-12 Min. sehr bissfest garen. Abtropfen und etwas abkühlen lassen. Den Tofu in schmale Streifen schneiden. Die Minzeblättchen waschen, trocken tupfen und fein schneiden, mit der Sauren Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Bohnen und dem Tofu vermengen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Toastbrot würfeln und im heißen Öl goldbraun rösten. Zuletzt die Sonnenblumenkerne mitrösten. Zum Servieren beides auf den Salat geben.

Buschbohnen

Gerösteter Kürbis mit Buschbohnen

Saison Sommer/Herbst Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

800g Hokkaido-Kürbis, 6 Schalotten, 6 Stiele Thymian, 2 EL Öl, 100g Blattsalat, 200ml Buttermilch, etwas Salz und Pfeffer, 1 Prise Zucker, 1 EL Essig, 200g Buschbohnen, ein halbes Kästchen Kresse


Zubereitung

Kürbis putzen, entkernen und in 3 cm große Stücke schneiden. Schalotten abziehen und längs halbieren. Vom Thymian die Blättchen abstreifen und hacken. Kürbis, Schalotten und Thymian mit dem Öl in einer großen Schüssel mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im heißen Ofen bei 200° (Umluft 180°) auf der mittleren Schiene 15 Minuten braten.Grüne Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Abgießen und abtropfen lassen. Zum Kürbis geben und weitere 5 Minuten garen. Inzwischen den Blattsalat putzen, in kaltem Wasser waschen und trocken schleudern.Buttermilch mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Essig würzen. Salat und Buttermilchdressing mischen und mit der Kresse anrichten. Zum Gemüse servieren.

Buschbohnen

Nudelsalat mit Buschbohnen und Thunfisch

Saison Sommer Personen 6 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Nudeln - 400g Buschbohnen - 1 Bund Lauchzwiebel(n) - 1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft - 2 Stängel Bohnenkraut - 6 EL Olivenöl - 3 EL Balsamico, weißer - 1 TL Zucker - n. B. Salz und Pfeffer


Zubereitung

Die Nudeln in stark gesalzenem Wasser kochen und auskühlen lassen. Die Bohnen putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls in stark gesalzenem Wasser mit dem Bohnenkraut (samt Stängel dazugeben) kochen, bis sie noch bissfest sind. Abschütten, dabei das Bohnenkraut entfernen, ebenfalls auskühlen lassen. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünne Röllchen schneiden (hierbei gerne das Weiße und das Grüne der Lauchzwiebel verwenden). Den Thunfisch mit einer Gabel etwas zerteilen, den Aufguss auffangen. Salz und Zucker im Balsamico auflösen, das Öl dazugeben und gut verrühren.Nun die Nudeln, die Bohnen und den Thunfisch in eine Schüssel geben, mit der Salatsoße und dem Aufguss vermengen. Dann die Lauchzwiebeln dazugeben und alles nach eigenem Geschmack noch abschmecken.

Buschbohnen

Pasta mit Buschbohnen, Tomaten, Paprika und Thunfisch

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Buschbohnen - 4 Tomaten - 1 rote Paprika - 2 Knoblauchzehen - 1 Zwiebel - 500g Rigatoni - 350g Thunfisch aus der Dose - 4 EL Olivenöl - 1 Schuss trockener Weißwein - Salz - Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Die Pasta nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen. Anschließend abgießen, kalt überbrausen und abtropfen lassen. Die Bohnen waschen, putzen, halbieren und 5-6 Minuten bissfest blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und würfeln. Thunfisch gut abtropfen lassen und zerpflücken. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. In heißem Öl glasig anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, Tomaten, Paprika und Thunfisch zugeben und 5 Minuten schmoren lassen. Dann Bohnen und abgetropfte Nudeln untermengen, evtl. etwas Nudelkochwasser zugeben. Zusammen 1-2 Minuten schmoren lassen und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt servieren.

Buschbohnen

Reispfanne mit Buschbohnen und Paprika

Saison Sommer/Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

150 g Reis, Salz, 300 g Paprikaschote rot, grün und gelb, 150 g Tomaten reif, Kidneybohnen - Abtropfgewicht ca. 150 g, Kichererbsen - Abtropfgewicht ca. 120 g, 150 g Buschbohnen, 2 kleine Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Olivenöl, 100 g Erbsen (tiefgekühlt), Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Zitronenschale, 1 EL gehackte gemischte Kräuter, Zitronenspalten zum Garnieren


Zubereitung

1. Den Reis mit knapp der doppelten Menge gesalzenem Wasser zugedeckt aufsetzen, aufkochen und bei schwacher Hitze in ca. 15-20 Min. ausquellen lassen.2. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, putzen, entkernen und dabei die Innenhäute entfernen. Die Tomaten waschen, trocken tupfen. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kidneybohnen und die Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen. Die grünen Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser etwa 6 Minuten blanchieren, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln.3. Das Olivenöl erhitzen. Bohnen, Paprika und Zucchini in die Pfanne geben 2-3 Min. braten. Die Zwiebeln und den Knoblauch zufügen und anschmoren lassen. Die Kidneybohnen zugeben, die Brühe angießen, aufkochen, dann die Erbsen hinzufügen. Den Reis untermischen und 2-4 Minuten bei mittlerer Hitze durchziehen lassen. Die Tomaten untermischen und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronenschale und Kräuter unterheben.

Buschbohnen

Rote Bete und Buschbohnen Gemüsetopf

Saison Sommer/Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Rote Bete, 350g Buschbohnen, Bohnenkraut, 1 Knoblauchzehe, 2-3 Schalotten


Zubereitung

Rote Bete je nach Größe 20-30 Minuten kochen, Buschbohnen in Salzwasser und mit etwas Bohnenkraut bissfest kochen, nach der Garzeit Rote Bete schälen und in grobe Würfel schneiden, Buschbohnen kalt abbrausen. Knoblauch und feingewürfelte Schalotten oder Zwiebeln in etwas Olivenöl andünsten, Gemüse dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz anbraten.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen