Schulferien 08.07.-20.08. Büro- und Ladenzeiten in den Sommerferien

Schulferien 08.07.-20.08.

Büro- und Ladenzeiten in den Sommerferien

Während der Sommerferien von 08.07. bis 20.08.2024 ändern sich unsere Zeiten.

Einkaufen im Laden ist Mo-Fr von 9:00 bis 14:30 möglich.

Im Büro sind wir Mo-Fr von 8:00 - 14:30 Uhr erreichbar.


Die Biokiste vom Schniedershof

Saisonkalender

PDF-Datei

Bio-Rezepte

Aktuelle Rezepte
Zur Übersicht Fruchtinfo

KW 29 / 10 Rezepte

Kohlrabi

Bratwurst und Möhren-Kohlrabi-Gemüse

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Kohlrabi - 3 Möhren - 1 EL Butter - Salz - Pfeffer - Zucker - 4 Bratwürste - 2 EL Öl - 4 Stiele Petersilie - 100g Sahne - 1-2 TL Senf


Zubereitung

Kohlrabi und Möhren schälen und waschen. Kohlrabi in ca. 1 1⁄2 cm dicke Stifte, Möhren in Scheiben schneiden. Butter im Topf erhitzen. Gemüse darin dünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker kräftig würzen. 75ml Wasser angießen. Zugedeckt 5-6 Minuten köcheln. Würste im heißen Öl 8-10 Minuten rundherum braten. Petersilie waschen, fein schneiden. Sahne zum Gemüse gießen und 3-4 Minuten weiterköcheln. Kräuter und Senf einrühren, abschmecken. Dazu passt Kartoffelpüree.

Quelle www.lecker.de
Chinakohl

Chinakohlröllchen mit Erdnuss-Sauce

Saison Sommer Personen 4 Röllchen Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 großer Kopf Chinakohl - 300g Champignons - 1 Zwiebel - Butter - 30g Umeboshi-Paste - 1-2 EL Sojamehl - 3 EL Sprossen - Salz - Muskat - Pfeffer - Honig Für die Sauce: 4 Schalotten - 10g Butter - 100g Erdnussmus - ca. 100ml Gemüsebrühe - Zitronensaft - Honig - Salz - weißer Pfeffer - Ingwer


Zubereitung

Ca.16 Kohlblätter in Salzwasser blanchieren, die dickeren Rippen danach flachschneiden. Zwiebel und Champignons kleinschneiden und in Butter andünsten. Den restlichen zerkleinerten Kohl, Paste und Sprossen dazugeben, und evtl. mit Mehl überstäuben, um Flüssigkeit aufzusaugen. Alles vermengen und abschmecken. Masse auf je 4 Kohlblätter verteilen, einrollen und evtl. mit Zwirn binden . In einer feuerfesten Form (mit 1 Tasse Gemüsebrühe angießen) zugedeckt im Backofen bei 225 Grad 15 Minuten backen. Die Sauce aus gedünsteten Schalotten, Erdnussmus, Brühe, und Gewürzen über die Röllchen geben, und kurz überbacken.

Quelle www.biokiste-hof-kotthausen.de
Dicke Bohnen

Dicke Bohnen-Bruschetta

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

350g Dicke Bohnen - Salz - 100g Staudensellerie - 75g Pecorino (alternativ Parmesan) - 6 EL kaltgepresstes Olivenöl - 1 EL Zitronensaft - grobes Meersalz - 8 Brotscheiben Andalusier (Cabiatta) oder Baguette - Schnittlauch zum Bestreuen - 3 Knoblauchzehen


Zubereitung

Bohnenkerne in kochendes Salzwasser geben und 4 Min. kochen, abgießen und abschrecken. Die Kerne aus der Pergamenthaut lösen und in eine Schüssel geben. Staudensellerie entfädeln und in sehr feine Scheiben hobeln. Pecorino (oder Parmesan) grob reiben oder hobeln. Zu den Bohnen geben und mit 4 EL Olivenöl, Zitronensaft und grobem Meersalz mischen. Ciabatta-Scheiben auf der mittleren Schiene 3-4 Min. rösten, dabei einmal wenden. Die krossen Scheiben mit geschälten Knoblauchzehen einreiben und mit Olivenöl einstreichen. Bohnen-Staudensellerie-Mischung und klein geschnittenem Schnittlauch auf dem Ciabatta servieren.

Quelle www.essen-und-trinken.de
Bananen

Gebratene Banane mit Mandel-Topping

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Bananen - 1/2 Zitrone - 1 EL Kokosöl zum Anbraten - 2 TL Zucker Für das Mandel-Topping: 1 TL Mandelmus - ein paar Mandeln (alternativ gehobelte Mandeln) ein paar Erdbeeren


Zubereitung

Zuerst für das Mandel-Topping die Mandeln klein hacken und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in etwas Kokosöl goldbraun rösten. Mandeln aus der Pfanne herausnehmen und beiseite stellen. Die Bananen schälen und längs halbieren. Kokosöl mit Zucker in einer Pfanne erhitzen, Bananenhälften hinein legen und ebenso bei mittlerer Hitze karamellisieren. Gebratene Bananen auf dem Teller platzieren, mit etwas Mandelmus und den goldbraun gerösteten Mandeln garnieren und warm genießen.

Quelle www.gewusstvegan.com
Chinakohl

Gebratener Chinakohl mit Paprika und Cashewkernen

Saison Sommer Personen 2-4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1/2 Chinakohl - 2-3 EL Sesamöl - 2 Paprika - 1 rote Zwiebel - 1 Stück frischer Ingwer - 2-3 Knoblauchzehen - 1 Peperoni - 200g Tofu - 180g Glasnudeln - eine Handvoll geröstete Cashewkerne - Koriander - Sojasauce - Pfeffer Zutaten für die Orangen Sauce: 1 Orange, Saft und Zesten - 2 EL Sesamöl - 2 EL Reiswein - 1 EL Maisstärke - 2 EL Tamari - 1 EL Ingwer, fein gehackt - 3 Knoblauchzehen, fein gehackt


Zubereitung

Tofu abtropfen lassen und würfeln. Mit etwas Sojasauce und Pfeffer ein paar Minuten marinieren. Glasnudeln nach Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit Chinakohl in feine Streifen schneiden. Paprika würfeln oder in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Peperoni halbieren und entkernen und ebenfalls fein hacken. Alle Zutaten für die Sauce in einem Mixer zu einer glatten Sauce verquirlen. In einer Pfanne Sesamöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Peperoni anbraten. Chinakohl und Paprika dazugeben und ebenfalls anbraten. Mit der Sauce ablöschen und einige Minuten bißfest garen. Tofu und Nudeln unterheben, Flamme ausschalten und ein paar Minuten ruhen lassen. Mit Cashewkernen und Koriander garniert servieren.

Quelle www.leckerlife.de
Kohlrabi

Kohlrabi-Radieschen-Salat

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Kohlrabi - 1 Bund Radieschen - 2 Äpfel - ca. 3 EL Zitronensaft - 100-150g Sahne - Salz - Pfeffer - Zucker - 1-2 Stiele Dill - 1-2 Stiele Zitronenmelisse


Zubereitung

Kohlrabi schälen, waschen und grob raspeln. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Bis auf 2 Viertel zum Garnieren grob raspeln und sofort mit 2 EL Zitronensaft mischen. Sahne halbsteif schlagen. Mit 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Kohlrabi, Äpfeln und Radieschen mischen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dill und Zitronenmelisse waschen, fein schneiden und unter den Salat rühren. Nochmals abschmecken. Apfelviertel in dünne Spalten schneiden und den Salat damit garnieren

Quelle www.lecker.de
Zucchini

Marinierte Ofenzucchini mit Sesam-Dip

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Zucchini mittelgroß - 1/2 rote Zwiebel - ein paar Salatblätter - Zitronenscheiben - Sesam Für die Marinade: 2 EL Sojasauce - 2 EL Apfelessig - 2 EL Olivenöl - 1/2 TL Tahin - 1/2 TL Agavendicksaft - Prise Salz - etwas Sesam Für den Sesam Dip: 5 EL Sojajoghurt - 2 EL Tahin - 2 TL Zitronensaft - Prise Salz


Zubereitung

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zucchini waschen, längs halbieren und das Fruchtfleisch gitterförmig einschneiden. Alle Zutaten für die Marinade verrühren, Zucchinihälften damit einreiben, sodass die Marinade auch in die Einschnitte gelangt und auf einem Backblech oder in einer Auflaufform ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene garen. Die Garzeit variiert je nach Größe der Zucchini. Alle Zutaten zu einem homogenen Dip verrühren. Zucchini aus dem Ofen nehmen und mit dem Dip, Sesam, fein geschnittenen Zwiebelringen und etwas Salat anrichten.

Quelle www.gewusstvegan.com
Paprika

Thunfischsalat

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Romanasalate - 2 Dosen Thunfisch (im eigenen Saft) - 100g Mais (aus dem Glas) - 4 Eier - 1 rote Zwiebel - 20 Cocktailtomaten - 1 grüne Paprikaschote - 1 rote Paprikaschote - 1 Bund frische Petersilie Dressing: 4 EL Jogurt - 2 EL Mayonnaise - 1 EL Essig Weißweinessig oder Condimento - 1 TL Zucker - 0,5 TL Salz - 0,5 TL gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Als erstes die Eier kochen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Romana Salat waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe oder kleine Würfel schneiden. Die Thunfisch Dosen öffnen und den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen bzw. abgießen. Den Mais ebenfalls abtropfen. Dann die Eier schälen, und vierteln. Die Petersilie fein hacken. Die Cocktailtomaten vierteln. Die Zutaten fürs Thunfischsalat Dressing in eine Schüssel und gut vermischen. Im nächsten Schritt alle bisher erwähnen Zutaten bis auf die Eier in eine Salatschüssel geben und vermengen. Dann das Dressing über den Salat geben und unterheben. Den Thunfischsalat auf Teller platzieren. Mit den geviertelten Eiern und fein gehackter Petersilie garnieren und servieren.

Quelle www.die-frau-am-grill.de
Kohlrabi

Überbackener Kohlrabi

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Kohlrabi - 3 EL frische Kräuter (Ihrer Wahl) - 3 EL Olivenöl - 3 EL Paniermehl - 1 Prise Salz - 1 TL Senf - 1 TL Agavendicksaft


Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Kohlrabi putzen und in dünne Streifen schneiden. Die Kräuter waschen und fein hacken. Den Kohlrabi in Salzwasser bissfest garen, abgießen und in eine Auflaufform legen. Olivenöl, Paniermehl, Kräuter, Senf, Agavendicksaft und Salz mischen. Über den Kohlrabi gießen und 15 Minuten goldbraun überbacken.

Quelle www.gutekueche.at
Pakchoy

Wokpfanne mit Pakchoy, Möhren und Mienudeln

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Mienudeln - 4 Möhren - 2 Pakchoy - 2 Knoblauchzehen - 8 EL Sesamöl - 2 EL Tomatenmark - 4 EL Sojasauce - 2 TL Honig - 1 EL Erdnussmus - Sambal Oelek - Koriander - Kreuzkümmel - Zimt - Salz


Zubereitung

Mienudeln mit kochendem Wasser übergießen, 7-8 Minuten quellen lassen. Möhren schälen, längs halbieren und in feine Scheiben schneiden. Pakchoy waschen, Stiele in dünne Stifte schneiden, Blätter in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch pellen und würfeln, alternativ pressen. Die Hälfte des Öls in einem Wok erhitzen. Möhren und Stiele vom Pakchoy mit dem Tomatenmark zusammen 3-4 Minuten anbraten. Nudeln abtropfen lassen und mit den Pakchoy-Blättern, Knoblauch, Sojasauce, Erdnussmus, Honig und Gewürzen in den Wok geben und zwei Minuten pfannenrühren. Mit Salz abschmecken. Mit restlichem Öl durchschwenken und heiß servieren.

Quelle www.chefkoch.de

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein - svg
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein - svg
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein - svg
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein - svg
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein - svg
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein - svg
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein - svg