Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

KW 33 / 10 Rezepte

Fenchel

Fenchel-Tomaten-Salat

Saison Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1-2 Fenchelknollen - 400g Tomaten - 1 Zwiebel - 1-2 Knoblauchzehen - Basilikum (auch getrocknet) - Rosmarin - etwas Essig und Öl


Zubereitung

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Von den Fenchelknollen die Wurzel und das Kraut wegschneiden, Stengel nach Bedarf einkürzen, die Knollen halbieren und waschen. Das Kraut und zarte Stengel mitverwenden. Nun die Fenchelknollen und evtl. die Stengel in feine Streifen schneiden und das Kraut fein hacken. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Zwiebelstreifen mit dem Gemüse und dem Fenchelkraut in eine Schüssel geben oder wechselweise auf einer Platte schichten. Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Presse drücken. Die Rosmarin und Basilikum waschen, fein hacken und darüber geben.

Champignon

Fitness-Salat mit Champignons

Saison Sommer Personen 3 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

3 Eier - 200g Champignons - 2 EL Sonnenblumenöl - Pfeffer - Meersalz - 2 Tomaten - 100g Kochschinken - 100g Feta - 1 Orange - 1/2 Zitrone - 2 EL Honig - 1 EL Petersilie - 1 EL Schnittlauch - 1 rote Zwiebel - 150g Bataviasalat (oder Lollo Bionda)


Zubereitung

Eier hartkochen, in kaltem Wasser abkühlen lassen, schälen und vierteln. Champignons mit einem weichen Tuch trocken abreiben und in Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen. Champignons darin andünsten. Anschließend mit Pfeffer und Salz würzen und Pfanne vom Herd nehmen. Tomaten achteln, gekochten Schinken und Feta würfeln und in eine Salatschüssel geben. Aus dem frisch gepreßten Saft einer Orange, einer halben Zitrone und Honig eine Marinade rühren. Mit Pfeffer, Salz, feingehackter Petersilie und Schnittlauchröllchen würzen. Rote Zwiebel pellen, in feine Würfel schneiden und mit der Marinade verrühren. Marinade über den Fitness-Salat geben und vermischen. Salat putzen, in mundgerechte Stücke zerpflücken und auf Teller verteilen. Fitness-Salat darüber geben und mit Champignons und Eiern garnieren.

Steckrüben

Gekräutertes Steckrüben-Linsen-Curry vom Blech

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1,2 Kg Steckrübe - 2 TL Thai Curry-Paste - Meersalz - Pfeffer - 4 rote Zwiebeln - 250g rote Linsen - 2 TL Gemüsebrühe - 200g Sahne - 2 EL Mandelblättchen - 3 Stiele Minze - 5 Stiele Petersilie - 6 Halme Schnittlauch


Zubereitung

Steckrübe schälen, waschen und in Stifte schneiden. 250ml Wasser aufkochen. Currypaste und 1 TL Salz einrühren. Steckrübe zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Steckrübe samt Garwasser in eine Auflaufform geben, darauf die Linsen und Zwiebeln verteilen. 200ml Wasser aufkochen. Brühe und Sahne einrühren. Mit Pfeffer würzen. Über die Linsen gießen. Auflaufform mit Alufolie zudecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 Grad, Umluft: 160 Grad, Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten garen. Folie entfernen und offen weitere ca. 20 Minuten garen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. ­Kräuter waschen und fein schneiden. Linsencurry mit Mandeln und Kräutern bestreut servieren.

Hokkaido-Kürbis

Hokkaido-Kürbis-Bolognese mit Spaghetti

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 kleiner Hokkaido-Kürbis - 2 Zwiebeln - 1 Knoblauchzehe - 1-2 EL Olivenöl - 400g gemischtes Hackfleisch - Salz - Pfeffer - 1 TL Curry - 500g stückige Tomaten - 1 TL getrockneter Thymian - 400g Spaghetti - 40g geriebener Parmesan


Zubereitung

Den Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein würfeln. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Mit 1 TL Curry bestäuben und kurz anschwitzen. Die Tomaten, Thymian und Hackfleisch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und ca. 15 Minuten schmoren lassen. Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen. Kürbis-Bolognese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertigen Spaghetti abtropfen lassen und mit der Soße anrichten. Mit Parmesan nach belieben bestreuen.

Porree

Putengeschnetzeltes mit Porree

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

600g Putenfleisch, geschnetzeltes - 3 EL Shoyusauce - 3 EL Essig - 3 TL Honig - 250ml Gemüse- oder Fleischbrühe - 400g Porree, in feine Ringe geschnitten - 2 Zwiebeln - 1 EL Butter - 2 TL Zucker - 1 Becher Crème fraîche


Zubereitung

Honig, Essig und Shoyusauce als Marinade mischen. Fleisch untermischen. 2-3 Stunden abgedeckt und gekühlt stehen lassen. Fleisch scharf anbraten, Gemüse zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, dann restliche Marinade und Brühe dazugeben und kurz köcheln lassen. Zum Schluss 1 Becher Crème fraîche unterrühren.

Auberginen

Sesam-Auberginen-Aufstrich

Saison Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 große Aubergine - 2 1/2 EL Sesamkörner - 1 Knoblauchzehe - 3 EL Sauerrahm - 1 TL Zitronensaft - 3/4 TL Salz - frisch gemahlener schwarzer Pfeffer - evtl. Prise Cayennepfeffer


Zubereitung

Aubergine waschen und mehrmals mit einer Gabel einstechen, auf ein Backblech legen und etwa 1 Stunde im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen. In der Zwischenzeit die Sesamkörner in einer kleinen Pfanne vorsichtig trocken rösten bis sie duften. Sobald die Aubergine butterweich ist (am besten mit einem Spieß anstechen), aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Das das ganze Fruchtfleisch aus der Schale kratzen und gut zerstampfen. Knoblauchzehe dazupressen, Salz, Sauerrahm und Zitronensaft untermischen und mit Pfeffer abschmecken. Etwa die Hälfte der gerösteten Sesamkörner unter die Auberginenmassse mischen.

Steckrüben

Steckrübensalat

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

200g Steckrüben - 1 Porreestange - 4 EL Öl - 2 EL Essig - 1 Prise Salz


Zubereitung

Den Porree waschen und sehr fein schneiden. Eine Sauce aus Öl, Essig, feingeschnittenem Porree und Salz zubereiten. Die Steckrübe dünn schälen, waschen, raspeln und sofort mit der Sauce vermischen.

Stielmus

Stielmus (Rübstiel) -Pizza

Saison Sommer Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Weizenmehl - 1 Päckchen Hefe - 350ml lauwarmes Wasser - 1 EL Olivenöl - 2 TL Salz - 1-2 Bund Stielmus (Rübstiel) - 2 Eier - 1 Becher Crème fraîche - Salz - Pfeffer - Muskatnuss - 1 Päckchen Tofu Rosso oder Rauch


Zubereitung

Das Weizenmehl mit der Hefe vermischen. Wasser, Olivenöl und Salz zufügen und zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, diese mit Mehl bestäuben und in eine angewärmte, bemehlte Schüssel geben. Die Schüssel zudecken und den Teig ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig auf einem gefetteten Blech ausrollen und weitere 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Rübstiel putzen, waschen, grob klein schneiden und in wenig Wasser erwärmen, bis er zusammenfällt. Den Rübstiel abgießen, die Eier mit Crème fraîche verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Masse auf dem Teig verteilen und mit dem Rübstiel belegen. Den klein geschnittenen Tofu Rosso auf der Pizza verteilen. Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Stielmus

Stielmus (Rübstiel)-Salat mit Käsesahne

Saison Sommer Personen 2-4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Stielmus - 5 Tomaten, in Achtel geschnitten - 2 Zwiebeln, in Scheiben - für die Sauce: 150g Creme fraiche - 50g alter, geriebener Gouda (oder Parmesan) - Salz - Muskatnuß - Pfeffer


Zubereitung

Grobe Blätter vom Stielmus entfernen, groß zerkleinern. Gemüse sorgfältig mischen. Die Zutaten für die Sauce verrühren und kurz vor dem Servieren mit dem Stielmus vermengen.

Hokkaido-Kürbis

veganes Kürbis Gulasch

Saison Sommer Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

350g Hokkaido Kürbis - 150g Kartoffeln - 1 Zwiebel - 1 EL Rapsöl - 2 TL Tomatenmark - 1/4 L Gemüsebrühe - Pfeffer - Meersalz - Paprikapulver - getrockneter Majoran - 1 Lorbeer Blatt - Knoblauch - 1 TL Kürbiskernöl - 1 EL glatte Petersilie


Zubereitung

Hokkaido Kürbis und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. In einem Topf Öl erhitzen. Kürbis, Kartoffeln und Zwiebeln andünsten. Tomatenmark unterrühren. Mit 1/8 L Brühe ablöschen. Mit Pfeffer, Salz, Paprika Pulver, Majoran, Lorbeer und durchgepresstem Knoblauch würzen. Einen Deckel auflegen und aufkochen. Temperatur auf mittlere Stufe stellen und ca. 15 Minuten schmoren. 1/8 L Brühe nach und nach angießen. Gulasch mit Kürbiskernöl würzen. Petersilie in feine Streifen schneiden und darüber streuen.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Bio zu Dir -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen