Anmelden

Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

Chicorée - 17 Rezepte

Chicorée

Ardenner Chicoréesuppe

Saison Herbst Personen 2-3 Lecker Aufwand normal


Zutaten

400 g Chicorée - 2 Stangen Porree - 250 g Kartoffeln - 4 EL Butter - 3/4 l Milch - 1 TL Meersalz - 1 MS weißer Pfeffer - 2 Eigelb - 1/2 Tasse Sahne - 2 EL Schnittlauch


Zubereitung

Chicorée putzen, waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, ebenso den Porree. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Butter zerlassen, Chicorée und Porree unter Rühren in der Butter andünsten und die Kartoffelwürfel zugeben. Die Milch hinzugießen, würzen und unter Rühren zum Kochen bringen; dann das Gemüse bei mittlerer Hitze zugedeckt in 25 Minuten garen. Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen und die Suppe damit binden. Vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

Chicorée

Bandnudeln mit Wildlachs-Chicoree-Sauce

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Wildlachsfilet (tiefgekühlt) - 250g Chicoree - 200g Orangen - 2 EL Rapsöl - 2 TL Mehl - 300ml Milch - Pfeffer - Salz - 240g Bandnudeln - 2 EL Creme Fraiche


Zubereitung

In einem Topf reichlich Salzwasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Das gefrorene Wildlachsfilet mit einem scharfen großen Messer in etwa 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Chicoree putzen, waschen und halbieren, jeweils den Strunk herausschneiden und die Hälften in dünne Scheiben schneiden. Orange waschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Orange halbieren und auspressen. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und den Chicoree darin 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mehl überstäuben und Milch dazugießen. Salz, Pfeffer und Orangenschale unterrühren. Alles bei kleiner Hitze zugedeckt 5 Minuten garen. Bandnudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Orangensaft, Creme Fraiche und Lachswürfel unter den Chicoree heben. Bei kleiner Hitze in weiteren 3-4 Minuten garziehen lassen. (Falls nötig, noch etwas Wasser zugeben.) Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Lachs-Chicoree-Sauce servieren.

Chicorée

Chicorée - überbacken

Saison Winter/Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Chicorée - 150g säuerliche Äpfel - 1 TL Gemüsebrühe - 20g Butter - 500g Kartoffeln - 50g Zwiebeln - 1 TL Meersalz - 100ml Schwedenmilch - 100g Gouda


Zubereitung

Den Chicorée putzen und halbieren, evtl. bittere Endstücke entfernen. In der Butter mit überstreuter Gemüsebrühe andünsten, nach ca. 5 Minuten die in Stückchen geschnittenen Äpfel hinzugeben. Bei geschlossenem Topf nochmal 3 Minuten dünsten lassen. Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, pellen und in Stücke schneiden, die Zwiebel grob schneiden. Kartoffeln und Zwiebeln in der Butter gold-braun anbraten und mit Meersalz würzen. Alle Zutaten in eine Auflaufform geben, mit der Schwedenmilch übergießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Bei 200 Grad ca. 20 Minuten überbacken.

Chicorée

Chicoree mediterraner Art (VEGAN)

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Chicoree - 4 EL Olivenöl - 4cl Balsamico - 4 Cherry-Strauchtomaten1 EL Kräuter - etwas Salz - etwas schwarzer, frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung

Chicoree von den äußeren Blättern befreien und in fingerdicke Längsscheiben schneiden.Öl in Pfanne erhitzen, Chicoree-Scheiben von beiden Seiten anbraten. Mit dem Balsamico ablöschen und sofort Pfannendeckel draufgeben.Dünsten lassen, bis Chicoree bissfest ist (nicht zu weich werden lassen).Dann Tomaten halbieren und zum Chicoree geben - nur erhitzen lassen (sie sollen nicht matschig werden!).Gemüse salzen und pfeffern, Kräuter drüber geben und vermischen.

Chicorée

Chicoree mit Dattel-Curry-Dip

Saison Winter Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Chicorée - 50g Sauerrahm - 50g Frischkäse - 4 EL Sahne - 3 EL Olivenöl - 1 EL Zitronensaft oder Apfelessig - 1 TL Ahornsirup oder Honig - 30g Datteln, fein gewürfelt - 30g Schalotten, fein geschnitten - 1 TL Currypulver - 1 TL Meersalz - 1 Pr. Pfeffer, gemahlen


Zubereitung

Sauerrahm, Doppelrahmfrischkäse, Sahne und Olivenöl glatt rühren. Zitronensaft, Ahornsirup, Datteln und Schalotten unterrühren. Mit Gewürzen abschmecken. Chicorée putzen und Blätter vom Strunk lösen.

Chicorée

Chicorée mit Parmesanhaube

Saison Frühling Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 Chicorée - 200ml Gemüsebrühe - Pfeffer - 40g Parmesan - 4 EL Semmelbrösel Beilage Kartoffelbrei: 500g Kartoffeln - 20g Butter - Muskat - Brühe - Pfeffer


Zubereitung

Chicorée waschen, den Strunk abschneiden, halbieren und in der Gemüsebrühe 5 Minuten garen. Brühe abgießen und aufbewahren. Chicorée in eine gefette Auflaufform legen, etwas pfeffern und mit der Mischung aus Semmelbröseln und geriebenem Parmesan bestreuen und im Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten überbacken. Für den Kartoffelbrei die gekochten Kartoffeln mit Brühe und Butter unter Zugabe von Muskat und Pfeffer zerstampfen.

Chicorée

Chicorée mit Schinken und Käsesoße

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 Chicorée - 25g Butter - 25g Mehl – 0,25L Milch und/ oder Gemüsebrühe – 25-50g geriebener Käse (Parmesan, Gruyère) – 4 Scheiben gekochter Schinken - Salz - Pfeffer - Muskat


Zubereitung

Den Chicorée in einen Topf mit etwas Wasser (halb bedeckt), Butter und Salz geben. Bei niedriger Temperatur ca. 10 Min. von beiden Seiten garen. Je eine Chicoréestaude in eine Scheibe gekochten Schinken einwickeln und in eine eingefettete, feuerfeste Form legen. In separatem Topf die Butter bei milder Hitze zerlassen. Das Mehl hineinstäuben und gut mit der Butter verrühren. Nach und nach mit der Bouillon aufgießen und zum Kochen bringen. Würzen. Abschließend geriebenen Käse zugeben. Den Chicorée mit der Käsesoße übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen, damit sich eine Kruste bildet. Im vorgeheizten Backofen gratinieren.

Chicorée

Chicoree-Birnen-Salat

Saison Winter/Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

2 Chicoree - 2 rote Zwiebeln - 1 Granatapfel - 4 EL Orangensaft - Salz - Pfeffer - 1-2 EL Senf - Zucker - 6 EL Olivenöl - 4 Scheiben gestreifter Speck - 1 Birne - 1 EL Schnittlauchröllchen


Zubereitung

Vom Chicoree 8 Blätter ablösen und beiseitelegen. Restlichen Chicoree halbieren und quer in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Granatapfel halbieren und Kerne herauslösen. Die Hälften über einer Schüssel durch ein Sieb ausdrücken und den Saft auffangen. Diesen mit Orangensaft, Salz, Pfeffer, Senf und 1 Prise Zucker zu einem Dressing verrühren. Das Öl unterrühren. Speckscheiben dritteln, ohne Fett knusprig ausbraten und auf Küchenpapier legen. Birne waschen, schälen, vierteln, entkernen und die Viertel quer in scheiben direkt in das Dressing schneiden. Zwiebeln, Granatapfel-Kerne und Chicoree-Scheiben unters Dressing heben. Je Teller 2 Chicoree-Blätter mit Salat füllen und mit Speckscheiben und Schnittlauch garniert servieren.

Chicorée

Chicorée-Ragout

Saison Winter Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Chicorée - 500g Tomaten - ca. 300g Champignons - 2 EL Butter - 1/8 Gemüsebrühe - Kräutersalz - Pfeffer - Curry - 200ml Sahne - 1 Eigelb


Zubereitung

Chicorée putzen, waschen, in etwa 2 cm dicke Streifen schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, Champignons putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Butter zerlassen, das Gemüse darin andünsten und die Gemüsebrühe hinzugießen. Dann 5-10 Minuten bei geringer Hitzezufuhr dünsten. Das Ragout mit den Gewürzen abschmecken. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und das Gemüse damit binden. Zu Kartoffeln, Reis oder anderen Getreidebeilagen servieren.

Chicorée

Chicoree-Schiffchen

Saison Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Chicoree - 150g Frischkäse - 3 EL Sahne - 1 EL Zitronensaft - 1 Prise und 1 TL Currypulver - Salz - 0.5 rote Paprikaschote - 0.5 Beet Kresse


Zubereitung

Frischkäse, Sahne und Zitronensaft verrühren. Currypulver untermischen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Paprikaschote längs halbieren, entkernen und sehr fein würfeln. Blättchen vom Kressebeet abschneiden, beides unter den Curry-Frischkäse rühren. Die Blätter vom Chicorée ablösen und auf Tellern anordnen. Curry-Frischkäse mit Hilfe eines Teelöffels auf die Blätter verteilen. Mit Paprikawürfeln und Kresse garnieren.

Chicorée

Chicoreegemüse mit Kartoffel-Möhrenpüree (VEGAN)

Saison Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Chicoree - 600g Kartoffeln - 400g Möhren - Salzwasser - Kräutersalz - frischer Pfeffer aus der Mühle - etwas frisch geriebene Muskatnuss - 2 EL Sonnenblumenöl - einige frische Salbeiblätter (oder getrockneter Salbei) - 75 ml Gemüsebrühe - Saft einer unbehandelten Orange


Zubereitung

Kartoffeln und Möhren schälen, in kleine Stücke schneiden und im Salzwasser zugedeckt etwa 15 Minuten weich kochen. Kochwasser abgießen und Gemüse mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. (Tipp: Wer den Gemüsebrei cremiger haben möchte, kann wenige Esslöffel Kochwasser unterrühren.) Gemüsemus mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Chicoreekolben putzen (dabei den bitteren Strunk entfernen), waschen und der Länge nach halbieren. Fett in einem breiten Topf erhitzen und die Chicoreehälften darin von beiden Seiten kurz anbraten. Chicoree mit Kräutersalz, Pfeffer und Salbei würzen. Mit Gemüsebrühe und Orangensaft ablöschen. Chicoree zugedeckt circa 8 Minuten bissfest dünsten.

Chicorée

Fenchel - Chicorée - Gemüsepfanne

Saison Winter Personen 3 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

1 Fenchelknolle mit Grün - 1 große Chicorée - 1 kleine Möhre - 2 Zwiebeln - 1 mittelgroße Kartoffel - 1 Schuss Rapsöl - Salz - Pfeffer


Zubereitung

Die Fenchelknolle waschen und putzen, falls nötig. Danach längs vierteln, ebenso den Chicorée. Die Möhre und die Zwiebel auch putzen und dann sämtliche Gemüsesorten grob in Stücke und/oder Streifen schneiden.In die Pfanne kommt das Öl, welches man heiß werden lässt, gibt die klein geschnittenen Gemüsestreifen rein und salzt, sowie pfeffert sie. Man lässt die Kartoffel und das Gemüse kurz anbraten und schmort es, indem man es abdeckt mit einem Deckel, ca. 20 Min. weiter. Wer will, kann zum Schluss noch ein wenig Semmelbröseln darüber geben und anbräunen, ohne den Deckel.

Chicorée

Gebackener Chicorée mit Parmaschinken und Ziegenkäse

Saison Frühling Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

4 Chicorée - 4 bis 6 sehr dünne Scheiben fein geräucherten Schinken - 125g junger Ziegenkäse - 2 EL gehackte, getrocknete Cranberries - etwas Butter - etwas Olivenöl - je eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer


Zubereitung

Die Köpfe werden der Länge nach halbiert und zunächst angebraten: In einer Pfanne Butter, Olivenöl, je eine Prise Zucker und Salz heiß werden lassen. Die Chicoréeköpfe mit der Schnittfläche nach unten scharf anbraten. Dabei am besten nicht bewegen, sodass die Oberfläche braun wird (nicht schwarz). Nach 3 bis 5 Minuten den Chicorée mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. 8 bis 10 Minuten bei 190 Grad garen. Dann den Parmaschinken über den Chicorée legen und das Ganze weitere 3 Minuten backen. Vor dem Servieren etwas Pfeffer darübergeben sowie die Cranberries, vielleicht noch mal salzen und den Ziegenkäse darüberkrümeln.

Chicorée

Gebratene Entenbrust mit Chicorée

Saison Herbst/Winter Personen 4 Lecker Aufwand normal


Zutaten

2 Entenbrustfilets - 4 Chicorée - 1/2 ausgepresste Zitrone - 50g schwarze Oliven - etwas Salz und Pfeffer - etwas Thymian (zum Garnieren) - 5g getrocknete Tomaten - 100ml Weißwein - 3 Knoblauchzehen - 8EL Rapsöl - 40g Pinienkerne - 2TL Thymianblättchen - Salz


Zubereitung

Tomaten klein schneiden. Weißwein und Tomaten 3-4 Minuten köcheln lassen. Knoblauch pellen und ebenfalls klein schneiden. 1 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Pinienkerne und Knoblauch darin rösten, Thymian zufügen und in den letzten Sekunden mitbraten. Tomaten mit Flüssigkeit, Pinienkern-Mischung und das restliche Olivenöl mit einer Küchenmaschine oder dem Pürierstab pürieren. Chicorée putzen und die Blätter vom Strunk lösen. Entenbrustfilets mit der Hautseite nach unten in einer Pfanne braun braten. Entenbrust wenden und die Fleischseite anbraten. Entenbrust mit der Hautseite nach oben in eine feuerfeste Form legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15 bis 20 Minuten garen. Chicorée im Entenfett 3-4 Minuten schmoren, dabei mit Zitronensaft beträufeln. Oliven zugeben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Entenbrust vor dem Anschneiden 5 Minuten ruhen lassen.

Chicorée

Kiwi-Chicoree-Salat

Saison Frühling/Sommer Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

3 Chicorée - 3 Kiwis - 1 Schale Kresse - 4 EL Sonnenblumenöl - 1 EL Gomasio - 3 EL Apfelessig - Pfeffer - 1 TL Honig


Zubereitung

Kiwis schälen und in Spalten schneiden. Chicorée vom Strunk befreien und in Scheiben schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit der Kresse bestreuen. Mit den restlichen Zutaten eine Vinaigrette anrühren und über den Salat geben.

Chicorée

Mini-Chicoreetörtchen mit Apfel, Walnüssen und Blauschimmelkäse

Saison Frühling Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

Für den Teig: 200g Mehl - 100g gemahlene Walnüsse - ½ TL Salz - 1 Ei - 200g Butter - Hülsenfrüchte zum Bestreuen Für den Belag: 80g geschälte Walnusskerne - 300g Chicorée - 500ml Gemüsebrühe - 150g Gorgonzola - 200ml Sahne - 3 Eier - 1 EL frisch gehackter Thymian - Pfeffer aus der Mühle - 2 Äpfel Außerdem: Thymianzweig zum Garnieren


Zubereitung

Für den Teig das Mehl mit den gemahlenen Walnüssen und dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. 4 Tarteförmchen (ca. 12 cm Durchmesser) ausbuttern. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und 4 Kreise je 14-16 cm Durchmesser ausschneiden. Die gebutterten Formen damit auskleiden und dabei jeweils einen Rand hochziehen. Den Boden mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchte bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und die Böden auskühlen lassen. Die Nüsse grob hacken. Den Chicoree putzen, den harten Strunk keilförmig herausschneiden und den Chicoree in kochender Gemüsebrühe ca. 6 Minuten blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Gorgonzola entrinden, klein würfeln und mit der Sahne in einem Topf schmelzen. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Die Eier und den gehackten Thymian unterrühren, salzen und pfeffern. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Chicoree auf den Böden verteilen, die Gorgonzolacreme darüber gießen, mit den Nüssen bestreuen und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen. Herausnehmen und mit Thymian garniert servieren.

Chicorée

Möhren-Chicorée-Salat

Saison Winter Personen 2 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Chicorée - 250g Möhren - 1 Apfel - 70g Cashewbruch - 70g getrocknete Aprikosen - 25g Tahin - 25g Mandelmus - 2EL Ahornsirup


Zubereitung

Möhren und Apfel schälen und reiben. Chicorée waschen und klein schneiden. Getrocknete Aprikosen klein schneiden. Alles mit dem Cashewbruch zusammen in einer Schüssel vermengen.Tahin, Mandelmus und den Ahornsirup dazugeben. Und nochmal alles gut durchrühren. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.


Zur Übersicht Fruchtinfo
  • Bio-lable demter 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable bioland 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable naturland 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable eu-bio 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Oekokiste - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Biokreis - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Bio-lable ecoinform 2018 - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Vegan label - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  • Cse label - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen