Saisonkalender

PDF-Datei

Rezepte

Aktuelle Rezepte
Zur Übersicht Fruchtinfo

Rotkohl-Flammkuchen mit Camembert - 1 Rezepte

Rotkohl

Rotkohl-Flammkuchen mit Camembert

Saison Herbst Personen 4 Stück Lecker Aufwand einfach


Zutaten

400g Rotkohl - 220g Apfel (rot) - 10g frische Hefe - 250g Mehl - 4 EL Rapsöl - 1/2 TL Salz - 1 Zwiebel - 1 EL Butter oder Margarine - 1/2 Bund Thymian - Salz - Pfeffer - gemahlene Gewürznelken - 1-2 TL Rotwein-Essig - 1 TL Zucker - 200g Camembert - 120g Crème-fraîche - 75g geräucherter Schinken fein gewürfelt - Pfefferkörner - Mehl zum Bestäuben und für die Arbeitsfläche - Backpapier


Zubereitung

Hefe in 125ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Hefewasser hineingießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. 2 EL Öl und Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit Mehl bestäuben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Jedes Viertel in 4 Spalten schneiden. Kohl putzen, waschen, Strunk entfernen. Kohl in lange, ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und von 2 Stielen die Blätter abzupfen. Fett in einem flachen Topf erhitzen, Apfelspalten und Zwiebelringe darin andünsten und auf einen Teller legen. 2 EL Öl in dem Topf erhitzen, Kohl und Thymianblätter dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Nelken, Essig und Zucker würzen. Topf vom Herd nehmen. Camembert in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Teig in 4 Portionen teilen. Eine Portion auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem sehr dünnen Oval (ca. 25 x 30 cm) ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Teig mit 30 g Crème fraîche bestreichen. Jeweils ein Viertel des Rotkohls und der Zwiebelringe darauf verteilen. 4 Apfelspalten und einige Scheiben Camembert darauflegen. Mit Schinken bestreuen. Flammkuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 Grad/ Umluft: 200 Grad, Gas: s. Hersteller) auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Tipp: Bei Heißluft zwei Flammkuchen auf einmal backen. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, mit grobem Pfeffer bestreuen und mit restlichem Thymian garnieren. Restlichen Teig mit übrigen Zutaten ebenso verarbeiten. Dazu ist ein Federweißer oder ein Roter Sauser äußerst köstlich!

Quelle www.lecker.de

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -