Rezepte

Zur Übersicht Fruchtinfo

KW 43 / 5 Rezepte

Rote Bete

Backkartoffeln mit Sprossen-Dip

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

500g Rote Bete - 1,2 kg festkochende Kartoffeln - 3 EL Olivenöl - Kräutersalz - 1 Zwiebel - 1 EL Butter - 2 TL Honig - 1 EL Balsamico-Essig - 350ml Gemüsebrühe - 50ml Sahne - 250g Ziegenfrischkäse - Salz - frischer Pfeffer - 4 EL Sprossen


Zubereitung

Kartoffeln schälen, der Länge nach vierteln und mit Öl und Salz bestreichen. Rote Bete in zentimetergroße Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken. Fett erhitzen, Honig und Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Rote Bete zufügen, kurz anbraten und mit Essig und Brühe ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten garen. Kartoffelviertel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 200 Grad (Heißluft 180 Grad) etwa 25 Minuten garen. Sahne, Ziegenfrischkäse, Kräutersalz und Pfeffer verrühren. Sprossen unterziehen. Backkartoffeln mit Rote-Bete-Gemüse und Frischkäse-Dip servieren.

Quelle www.naturkost.de
Hokkaido-Kürbis

Kürbis-Curry

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

250g Basmatireis oder Jasminreis - 600g Hokkaido-Kürbis (gewürfelt) - 100g rote Zwiebeln - 2 Knoblauchzehen - 1 kleines Stück Ingwer - 150g Spinat - 1 Glas eingelegte Kichererbsen - 400ml Kokosmilch - 1 Limette (oder Zitrone) - 4 EL Cashewkerne (oder Erdnusskerne) - 2 EL Currypulver - 1 EL Öl - Salz - Pfeffer - Chilipulver - Shoyusauce


Zubereitung

Den Reis nach Packungsangabe kochen. In der Zwischenzeit Kürbis waschen, vierteln, entkernen und mit Schale in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebel würfeln und mit den Kürbiswürfeln in einem Wok oder einer großen Pfanne in Öl für 3 Minuten anbraten. Knoblauch und Ingwer sehr fein hacken, mit dem Curry hinzufügen und unter Rühren 2 Minuten mitbraten, die Kokosmilch dazugeben und für 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Spinat waschen, abtropfen, etwas kleiner schneiden und zusammen mit den abgetropften Kichererbsen hinzufügen und unterrühren. Weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und dem Saft einer Limette oder einer Zitrone abschmecken. Das Curry mit Reis servieren, die Cashewkerne als Topping darübergeben Tipps: Dazu schmeckt auch frischer Koriander. Als Topping eignet sich auch angerösteter Sesam. Als Beilage bietet sich außer Reis auch wunderbar Quinoa an.

Quelle www.oekokiste.de

Pikante Selleriecremesuppe mit Ingwer

Saison Herbst/Winter Personen 4 Personen Lecker Aufwand einfach=einfach,normal=normal,aufwendig=aufwendig


Zutaten

400 g Knollensellerie - 150 g mehligkochende Kartoffeln - 1 Schalotte – 1 Knoblauchzehe - 1 Paprikaschote - 2 EL Butter - 1 EL frisch geriebener Ingwer - ½ TL Currypulver - 800 ml Gemüsebrühe - 100 ml Schlagsahne – Salz - Pfeffer aus der Mühle - 1 TL Meerrettich Glas - zum Garnieren: bunter Pfeffer zerstoßen


Zubereitung

Den Sellerie, die Kartoffeln, die Schalotte und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und in Stücke schneiden. Das gesamte vorbereitete Gemüse in heißer Butter 1-2 Minuten farblos anschwitzen. Den Ingwer und das Currypulver untermengen, die Brühe angießen, die Sahne zugeben und ca. 20 Minuten leise weich köcheln lassen. Die Suppe fein pürieren (nach Belieben durch ein Sieb passieren) und je nach gewünschter Konsistenz noch etwas einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken. In Schälchen füllen und mit buntem Pfeffer garniert servieren.

Quelle eatsmarter.de/rezepte/pikante-selleriecremesuppe-mit-ingwer
Pastinake

Rosenkohl-Pastinaken-Pfanne

Saison Herbst Personen 4 Lecker Aufwand einfach


Zutaten

3 EL Butter - 3 EL Olivenöl - 3 kleine rote Zwiebeln - 450g Rosenkohl - 1 TL Salz - 450g Pastinake - 180ml Gemüsebrühe - 2 TL Honig - 2 Knoblauchzehen - 1 Zweig frischer Thymian - 2 TL Zitronensaft


Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Knoblauch fein hacken, Zwiebeln vierteln. Strunk des Rosenkohls abschneiden, äußere Blätter entfernen. Rosenkohl halbieren und waschen. Pastinaken schälen und in ca. 3cm dicke Stifte schneiden. Thymianblätter von den Stängeln zupfen. In einer Pfanne 1 EL Butter und 1 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebeln ca. 5 Minuten anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Rosenkohl 2 Minuten anbraten. Mit 1/4 TL Salz würzen und abgedeckt 5 Minuten bissfest garen, gelegentlich umrühren. Aus der Pfanne nehmen. 1 EL Butter und 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Pastinaken 2 Minuten braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und Honig, Knoblauch, Thymian, Zitronensaft und restliche Butter unterrühren. Abgedeckt ca. 5 Minuten kocheln lassen, bis die Pastinaken weich sind. Gebratenen Rosenkohl und Zwiebeln zu den Pastinaken geben, mit restlichem Salz würzen und 3 Minuten erhitzen.

Quelle www.springlane.de
Rosenkohl

Rosenkohlsuppe mit Ingwer und Radicchio

Saison Herbst/Winter Personen 4 Personen Lecker Aufwand einfach=einfach,normal=normal,aufwendig=aufwendig


Zutaten

150g grüne Linsen, 1 rote Chilischote, 40g Ingwer, 2 Knoblauchzehen, 2 Schalotten, 250g Rosenkohl, 2 Zimtstangen, 4 Kapseln Kardamom, 2 EL Sesam, 5 EL Olivenöl, 1 L Gemüsebrühe, 1 kleiner Radicchio, 4 EL Balsamicoessig, Salz, schwarzer Pfeffer


Zubereitung

1. Bevor die Suppe gekocht werden kann, müssen die grünen Linsen nach Packungsanleitung zubereitet werden. Plane dafür genügend Zeit ein (bis zu 3 Stunden Einweichzeit). Sobald sie fertig zubereitet (eingeweicht) sind, müssen sie abgegossen und gut abgetropft werden. 2. Als nächstes die Chilischote entkernen und den Chili, den Ingwer und den Knoblauch fein hacken. Die Schalotten ebenfalls fein würfeln. 3. Anschließend muss der Rosenkohl geputzt und halbiert werden. Zuvor noch ein paar äußere größere Blätter zur Seite legen. 4. Nun können die Zimtstangen in kleine Stück gebrochen und die Kardamomkapsel angedrückt werden, sodass sie aufplatzen. Beide Gewürze dann in ein Teebeutelsäckchen geben. 5. Anschließend 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Chili, den Ingwer, den Knoblauch und die Schalotten darin kurz anbraten. Die Rosenkohlhälften ebenfalls dazu geben und bei mittlerer Hitze circa 3 Minuten mitbraten. Mit der Brühe ablöschen und dann das Gewürzsäckchen ebenfalls mit in den Topf geben. Alles zusammen aufkochen und danach für 15 Minuten köcheln lassen. 6. Den Radicchio putzen, vierteln und in grobe Streifen schneiden. Nachdem die Suppe die 15 Minuten geköchelt hat die Radicchiostreifen, die Linsen und zur Seite gelegten Rosenkohlblätter dazu geben. Dann erneut für 1 Minute köcheln lassen. 7. Mit Balsamicoessig, Salz und Pfeffer würzen und das restliche Öl darüber träufeln. Zum Schluss die Suppe in Schalen anrichten und mit Sesam und Radicchio servieren.

Quelle www.sevencooks.com/de/rezept/ingwer-rosenkohlsuppe-13644

Zur Übersicht Fruchtinfo
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
  •  - Naturkost Schniedershof - Ihr Biokisten Lieferservice vom Niederrhein -
    Diese Website verwendet nur System relevante Cookies. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung